15.04.08 11:29 Uhr
 1.395
 

Fußball: Diegos Liebe ist Werder Bremen

Spielmacher Diego von Werder Bremen wird wohl auch in der nächsten Saison bei den Hanseaten spielen. Diego hat sich zu dem Verein bekannt und beendet somit die Gerüchte um einen Vereinswechsel ins Ausland.

In einem Interview sagte er, dass er Werder Bremen liebe. Er wäre in Bremen glücklich und habe dort einen Vertrag.

Informationen von spanischen Zeitungen, welche behauptet hatten, dass sein Vater ihn zu Real Madrid bringen wolle, stellte Diego als Lüge dar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Liebe, Bremen, SV Werder Bremen
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2008 11:35 Uhr von ionic
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
jede liebe ist käuflich: und dass wird diego leider noch früh genug erkennen... isn top spieler
Kommentar ansehen
15.04.2008 11:40 Uhr von Mr.E Nigma
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
naja die Liebe wird wohl solange bestehen, bis der Preis stimmt !
Kommentar ansehen
15.04.2008 11:44 Uhr von viereck
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
SVW: Aber wenn Werder sich nicht käuflich zeigt, dann wird Diego machen können was er will!

Allerdings ist der Geschäft so korrupt, da wird Werder keine Chance haben!
Kommentar ansehen
15.04.2008 13:12 Uhr von Theojin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Werder die Chance hat, 30 oder mehr Millionen Euro zu bekommen, werden sie sicherlich zuschlagen (müssen).

Die sportliche Leitung hat bis jetzt immer noch ein gutes Händchen in vielen Dingen gehabt, und auch andere Abgänge verkraftet. Siehe Klose, etc.

Bremens Leistung in dieser Saison schätze ich höher ein als die von Bayern und jeder anderen Bundesligamannschaft. Mit so vielen Verletzten, und Minikrisen immer noch so gut dazustehen, davor kann man nur den Hut ziehen.

Gab es nicht auf von Klose in der Saison ein Lippenbekenntnis zu Bremen, um dann doch zu den Bayern zu gehen?
Die Lücke, die Diego hinterlassen würde, könnte ja vielleicht sogar schon intern geschlossen werden. Mit Özil und Jensen stünden doch 2 Spieler bereit, die diesen Part ausfüllen könnten.
Wenn Frings dann noch zu seiner guten Form zurückfindet, mache ich mir da keine großen Sorgen.
Kommentar ansehen
15.04.2008 13:33 Uhr von werderaner
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
also nun mal langsam: jo da war ein "Spieler ohne Namen", der behauptete, sein Herz schlage für Werder Bremen und dann ging er doch zu den Bauern. Aber dieser Mann ist von einer anderen Nationalität!!
Und der Preis für Diego stimmt schon laaange; Bei Werder wird man wohl kaum denken, man könne 50 Mio für Diego bekommen. Richtig ist, daß Jensen auf der Position auch eine gute Figur macht, aber Mesut Özil ist bestimmt noch zu jung und unerfahren, der ruft noch längst nicht seine kompletten Fähigkeiten ab, sondern spielt doch noch ziemlich nervös in grün-weiss! Ich nehm dem Herrn Ribas da Cunha (Diego) das so ab, wie er es sagt! Und mit ihm wird Werder bestimmt noch so einige Erfolge erreichen! Da wett ich drauf!! Andererseits, was ist geworden aus all den Spielern, die bei Werder Spitze waren und dann gewechselt haben?? Was ist geworden aus Ernst, Ailton, Krstajic, Ismael, Micoud...Herzog, Basler, Reck...? Frings hat es als einziger rechtzeitig erkannt und kam wieder zurück, und sogar Juventus hatte es nicht geschafft, ihn wegzuholen.
So, nun zerreisst mich. Amen!
lebenslang grün- weiss!
Kommentar ansehen
15.04.2008 15:57 Uhr von ingo1610
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@falke22: Also ich denke wenn man in einer absoluten Katastrophensaison, wie sie Werder diese Saison aufgrund der vielen Verletzten hatte, trotzdem an 2. Stelle steht, dann ist das schon ne gute Leistung. Nicht auszudenken wenn man ohne Verletzungen durch die Saison gekommen wäre, dann hätte man auf jedenfall einen Titel geholt.

Ich bin froh das Diego endlich einen Schlußstrich unter den phantasievollen Meldungen der Presse gezogen hat. Er hat mit Werder noch viel vor und wird in der nächsten Saison bestimmt den ein oder anderen Titel mit Werder feiern.
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:18 Uhr von ingo1610
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@falke22: Du musst bedenken, dass die Spieler auch ihre Zeit brauchen in die Manschaft zu kommen. So langsam spielt man sich jetzt ein, wie es eigentlich zu Anfang einer Saison sein sollte. Das man aber in der Hinrunde trotz 12 Verletzten Real Madrid besiegt hat und zur Winterpause punkgleich mit Bayern war ist eine herausragende Leistung.

Das man in den beiden Pokalen ausgeschieden ist waren unglückliche Zustände, aber es kann ja nicht jeder soviel Glück haben wie die Bayern. Von denen hätte ich schon mehr erwartet aufgrund der teueren Neuzugänge. Die Meisterschaft wäre für Bremen drin gewesen, wenn von Anfang an alle mann an bord gewesen wären. Dann eben nächste Saison.
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:29 Uhr von chitah
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ingo1610: Was schreibst du denn für Quatsch?

>>Das man in den beiden Pokalen ausgeschieden ist waren unglückliche Zustände, aber es kann ja nicht jeder soviel Glück haben wie die Bayern.<<

Natürlich, die Bayern sind nur aus Glück schon fast Meister, im DFB-Pokalfinale und im UEFA-Cup Halbfinale. Haben alle Spiele durch einen geschenkten Elfmeter in der letzte Minute gewonnen.

>>Von denen hätte ich schon mehr erwartet aufgrund der teueren Neuzugänge.<<

Was denn noch? Sie sind in allen Wettbewerben noch vertreten und führen die Tabelle mit 10 Punkten Vorsprung an.
Das sie nicht jedes Spiel gewinnen ist doch klar, das schaffen auch Chelsea, Madrid, Barcelona nicht und die kaufen jedes Jahr noch deutlicher teurer ein.

>>Du musst bedenken, dass die Spieler auch ihre Zeit brauchen in die Manschaft zu kommen. So langsam spielt man sich jetzt ein, ...<<

Komisch, Bremen gestehst du das zu, aber die Bayern müssen mit allen neuen Spielern gleich ab dem ersten Tag Top-Leistungen bringen.

Ich finde es schon traurig das jetzt immer nur auf den Verletzungen rumgeritten wird. Viele Spiele hat Bremen vergeigt und da waren höchstens 1-2 Spieler verletzt!
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:38 Uhr von ingo1610
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@chitah: Sagen das ich quatsch schreibe aber dann noch einen draufsetzen, sowas haben wir gerne. ;-)

>>Natürlich, die Bayern sind nur aus Glück schon fast Meister, im DFB-Pokalfinale und im UEFA-Cup Halbfinale. Haben alle Spiele durch einen geschenkten Elfmeter in der letzte Minute gewonnen.<<

War das weiterkommen gegen Getafe nun Glück oder nicht? Und hätte Werder auch ein bißchen von dem Glück gehabt wären sie auch eine Runde weitergekommen. Von allen Wettbewerben habe ich doch gar nicht gesprochen.

>>Was denn noch? Sie sind in allen Wettbewerben noch vertreten und führen die Tabelle mit 10 Punkten Vorsprung an.
Das sie nicht jedes Spiel gewinnen ist doch klar, das schaffen auch Chelsea, Madrid, Barcelona nicht und die kaufen jedes Jahr noch deutlicher teurer ein.<<

Ich hätte von einer Mannschaft, in der 70 Mio investiert wurden, schon erwartet, das man im UEFA-Cup souveränder auftritt (3 Spiele ohne Sieg).

>>Komisch, Bremen gestehst du das zu, aber die Bayern müssen mit allen neuen Spielern gleich ab dem ersten Tag Top-Leistungen bringen.<<

Das mit dem einspielen ist so eine Sache. Bayern konnte direkt von anfang an mit der Topbesetzung spielen, Werder hat sie erst jetzt, im letzten drittel der Saison beisammen. Merkste was?



Aber das alles hat ja nix mit Diego zu tun, lassen wir es gut sein.
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:48 Uhr von chitah
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ingo1610: >>Sagen das ich quatsch schreibe aber dann noch einen draufsetzen, sowas haben wir gerne. ;-)<<

Nur das ich keinen draufgesetzt habe.

>>War das weiterkommen gegen Getafe nun Glück oder nicht? Und hätte Werder auch ein bißchen von dem Glück gehabt wären sie auch eine Runde weitergekommen. Von allen Wettbewerben habe ich doch gar nicht gesprochen.<<

Super, sie hatten mal in EINEM Spiel Glück. Das Getafe übrigens genauso hatte, sowohl im Hinspiel als auch im Rückspiel!

>>Ich hätte von einer Mannschaft, in der 70 Mio investiert wurden, schon erwartet, das man im UEFA-Cup souveränder auftritt (3 Spiele ohne Sieg).<<

Was im Endeffekt nur EINE Niederlage war und die kannst du vergessen weil das Spiel eh schon abgehakt war. Und in Getafe haben auch Madrid und Barcelona nicht gewonnen. Man kann im UEFA-Cup nunmal nicht jedes Spiel 5:0 gewinnen, das schafft keine Mannschaft.

>>Das mit dem einspielen ist so eine Sache. Bayern konnte direkt von anfang an mit der Topbesetzung spielen, Werder hat sie erst jetzt, im letzten drittel der Saison beisammen. Merkste was?<<

Wie falke22 schon schrieb waren die meisten Verletzten nur Ersatzspieler. Von den Stammspielern waren vielleicht mal 3, höchstens 4 verletzt und das ist anderen Mannschaften auch passiert. Nur ruhen die sich nicht darauf aus und schieben alles auf die Verletzungen.

Aber ist klar das von einem Bremenfan gleich ein schlechtes Spiel rausgesucht wird um alles schlecht zu machen.
Kommentar ansehen
15.04.2008 17:12 Uhr von ingo1610
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@chitah: Werder hat in der bishergien Saison nur 4 Stammspieler gehabt, also diejenigen die den großteil der Saison auf ihren Positionen gespielt haben. Das waren Wiese, Naldo, Merte und Diego. Auf allen anderen Positionen musste man improvisieren, und zwar des öfteren.

Von daher ist Werder diese Saison absolut im Soll und hat nie beklagt das sie soviele Verletzte haben, im gegensatz zu Bayern, die schon rumtönen wenn 2-3 Spieler fehlen.
Kommentar ansehen
15.04.2008 22:02 Uhr von Neger_Kalle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die bayern heule doch schon: wenn ribery einaml nicht kann. aber das bremen die ganze saison auf stammspieler verzichten musste merken nicht viele.
Kommentar ansehen
15.04.2008 23:53 Uhr von Hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kommt mir gerade Mohammed Zidan in den Sinn oder wie auch immer sich der Vogel schreibt.
Der hat vor etwa einem Jahr, Mainz 05 wäre seine große Liebe. Der hat sich doch sogar irgend sowas auf den Arm tätowiert. Und heute? Spielt er beim HSV und die Mainzer in der 2. Liga.
Geld regiert die Welt - da macht der Fußball keine Ausnahme. Und Diego fällt auch um, sobald die Summe stimmt.
Kommentar ansehen
16.04.2008 10:11 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gehts hier um diego: und werder bremen?

oder um die duselbayern?
:-))

fans sind allgemein ziemlich denkbefreit.
egal ob von tokio hotel oder sonstwem.

aber die fans des fcb schlagen in der hinsicht alle
:-))


jetzt her mit dem einen oder andern minus.
Kommentar ansehen
16.04.2008 10:33 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falke: das stimmt nicht, ich kann der sportart fußball sehr wohl was abgewinnen.

aber eben als sport, nicht als lebensanschauung.

tut mir leid, aber ich habe mich mein leben lang dagegen gewehrt fan von etwas zu sein.
weil ich oft genug gesehen habe, dass man sich als fan nicht mehr kritisch mit der sache auseinandersetzen kann.

nicht nur als fußballfan, sondern auch als fan einer gruppe, eines sängers, schauspielers etc.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?