15.04.08 10:08 Uhr
 1.637
 

Sylvester "Sly" Stallone musste in Los Angeles vor Gericht erscheinen

Sylvester Stallone hat am gestrigen Montag im kalifornischen Los Angeles einen Gerichtstermin wahrgenommen. Jedoch nicht weil er etwa angeklagt war oder eine Zeugenaussage machen sollte. Der Schauspieler nahm als Jury-Mitglied seine Bürgerpflicht wahr.

Laut einem Bericht der "tmz.com" hatte Sylvester Stallone noch einige Leute dabei, die ihm hilfreich zur Seite standen. Unter anderem einen Assistenten, der für Sylvesters Schriftkram zuständig war.

Im Zimmer der Geschworenen soll Sylvester komischerweise nach dem Betreten eines weiteren Geschworenen die Worte, "Oh, Mist!", von sich gegeben haben, da ihm ein "Skittle" (Kaubonbon) zwischen den Zähnen klebte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht, Angel, Los
Quelle: www.stock-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Lombardi musste Therapie machen
Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2008 10:15 Uhr von Lil Checker
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Jawoll: Reißerisch wie es normal nur die Bild hinbekommt ^^ Die Überschrift ließ mich zuerst glauben, unser guter alter Rambo hätte mit Pfeil und Bogen in LA gejagt -.-

Aguirre, du bist einfach für die Bild gemacht ;-) Bewirb dich mal
Kommentar ansehen
15.04.2008 10:26 Uhr von Marco Werner
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas macht kein Ami gern: Ich hab zwei Bekannte in den USA,die beide schon die "Ehre" hatten, als Jurymitglied fungieren zu müssen. Einstimmige Meinung: Die Verhandlung ansich ist ganz interessant,nicht jedoch die Beratung der Jury.Denn man hat meist einen Querulanten dabei, der genau die gegensätzliche Meinung vertritt und so zu Zoff unter der Jury sorgt (erinnert mich an einige User hier bei Shortnews). Was also in diversen Filmen gezeigt wird,ist gar nicht so falsch.
Kommentar ansehen
15.04.2008 12:10 Uhr von Montrey
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also: da musste mal Johny ohne Fäuste oder Maschinengewehr ein Fall lösen xD

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?