14.04.08 21:30 Uhr
 198
 

Baden-Baden: Ausstellung des berühmten Malers Gerhard Richter verlängert

Auf Grund des großen Publikumszuspruchs wird die Ausstellung von 60 Unikaten des deutschen Künstlers Gerhard Richter um eine Woche verlängert. Sie ist dann noch bis zum 4. Mai 2008 im Museum Frieder Burda zu sehen.

Insgesamt wurden seit Januar dieses Jahres über 70.000 Besucher in dieser Ausstellung gezählt. "Der Ansturm ist weiter ungebrochen" und man sei damit sehr zufrieden, so ein Sprecher des Burda Museums.

In dieser Präsentation wird die künstlerische Entwicklung von Richter im Verlauf der letzten 40 Jahre gezeigt. Die Gemälde und Unikate des Künstlers wurden von Privatsammlern und von ihm selbst zur Verfügung gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Richter, Baden, Maler, Berühmtheit, Baden-Baden
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2008 21:26 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe schon einige News über die Person Richters geschrieben. Auch war das umstrittene neue Fenster im Kölner Dom in einem Bericht erwähnt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?