14.04.08 15:10 Uhr
 887
 

Allgäu: Junge (11) steckte Kopf in Altglascontainer und blieb stecken

Ein elf Jahre alter Junge spielte am vergangenen Sonntag auf einer Wiese in Heimenkirch (Allgäu). Dabei kam er auf die Idee, sich leere Flaschen aus einem nahegelegenen Altglascontainer zu holen.

Dabei steckte er den Kopf in die runde Einwurföffnung des Containers und bekam diesen nicht mehr frei. Seine Mutter und andere zeugen versuchten vergeblich, ihn zu befreien.

Der unter einem Schock stehende Junge wurde von der Feuerwehr befreit, diese erweiterten dazu das Loch mit einer Stichsäge. Der Junge kam unverletzt davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Junge, Kopf, Allgäu
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik
Frankreich: 93-Jähriger reißt aus Seniorenheim aus, um sein Date zu treffen
Marihuana-Firma kauft US-Kleinstadt und will Kiffer-Tourismusort daraus machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2008 15:07 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie möchte ich nicht wissen, was der Junge mit den Flaschen anstellen wollte. Irgendwie hat alles, was mir dazu einfällt, mir Scherben zu tun.
Kommentar ansehen
14.04.2008 15:18 Uhr von Kaeseplatte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dumm gelaufen: Ob er das nocheinmal macht ? Aber wer kam in seiner Jugend nicht auch auf die "dümmsten" Ideen !!
Gut, dass sonst nix passiert ist !
Kommentar ansehen
14.04.2008 15:30 Uhr von kachido
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe: Hm, Flaschendrehen, Flaschenpost,... gibt schon Dinge ohne Scherben. ;)
Kommentar ansehen
14.04.2008 15:52 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kachido: Hast recht... ;-)
Kommentar ansehen
14.04.2008 17:18 Uhr von Jaecko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Michel? erinnert mich so spontan an diesen schwedischen Lausejungen...
Kommentar ansehen
14.04.2008 19:58 Uhr von Bokaj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war bestimmt ein schlimmes Erlebnis: Der Junge hatte bestimmt Panik. Allein die Vorstellung ....
Kommentar ansehen
14.04.2008 22:13 Uhr von Pumpskin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kindersicher? Also da wird doch die Forderung nach kindersicheren Containern laut. Also bei uns sind die Öffnungen knapp 15 cm im Durchmesser, ich nehme mal an, dort waren es andere..
Das sollte dort wohl auch eingeführt werden..

Achja übrigens, " andere zeugen versuchten" z klein. Wolltich nur mal anmerken :]
Kommentar ansehen
15.04.2008 08:55 Uhr von syron1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jeder kommt irgendwann mal, vorallem in einem solchen Alter,auf komische Gedanken. Seien es Räuberspiele, wo man sich mit Schnecken beschmeisst, was ich natuerlich nicht getan habe! Aber gut, dass sonst nichts passiert ist. Der Junge hat bestimmt tierische Panik bekommen!
Kommentar ansehen
15.04.2008 18:22 Uhr von Valli1979
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pisa: Ob die Pisa Studie doch recht hatte?
Warum steckt man bitte seinen Kopf da rein? So neugierig kann doch kein Mensch sein.
Leid tut mir der Kleine trotzdem.
Kommentar ansehen
18.04.2008 23:22 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Elf Jahre, ich weiss: zwar nicht ob diese Container bayernweit genormt sind.
Aber hier in meiner Gegend wäre der da nicht mit dem Kopf
reingekommen. Wie schon jemand schreibt: Wärmere Jahreszeit und Wespen.. oweia...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?