14.04.08 12:37 Uhr
 443
 

Ex-Telekomchef Ron Sommer weist alle Vorwürfe vor Gericht von sich

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom, Ron Sommer, musste am heutigen Montag vor dem Oberlandesgericht in Frankfurt/Main unter anderem wegen zu hoch angegebener Immobilienwerte aussagen (SN berichtete).

Sommer bestreitet jedoch viele Vorwürfe und gibt an, lediglich eine Fusion mit der amerikanischen Mobilfunkfirma Voicestream geprüft zu haben. "Das Treffen, das wir am 13. März in einem New Yorker Hotel hatten, war ein Abtasten vom Vorstand von Voicestream und uns". so Sommer wörtlich.

Die 16.000 Aktionäre, die eine Massenklage vor dem Oberlandesgericht eingereicht hatten, beschuldigen unter anderem die Telekom, dass sie nicht über die finanziellen Risiken einer solchen Übernahme informiert gewesen seien. Bis zum Prozessende sollen noch elf weitere Zeugen vernommen werden.


WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gericht, Telekom, Vorwurf, Sommer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2008 13:11 Uhr von Gegen alles
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Den Satz: "Ich weise alle Vorwürfe zurück" kennen alle "Oberen" nur zur Genüge. Und danach passiert nichts mehr.
Super.
Kommentar ansehen
14.04.2008 16:36 Uhr von Badesalz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aussage zu Immobilienwerten? Die angeblich zu hoch angegebenen Immobilienwerten sind doch schon längst gegessen. Dazu musste Sommer bestimmt keine Aussage mehr machen (steht auch nicht in der Quelle).
Kommentar ansehen
14.04.2008 19:32 Uhr von badboyoli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Badesalz: "zu hoch angegebenen Immobilienwerten" wurde aber heute morgen so vom Spiegel noch geschrieben. Hier die entsprechende Short News: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
15.04.2008 10:12 Uhr von Mr Boese
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lügen, betrügen und dann noch die Verantwortung vernachlässigen. Was veranlasst diese Leute nur dazu?!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?