14.04.08 10:17 Uhr
 1.932
 

NRW: Randalierende Kids versuchten Busfahrer auszurauben

Im nordrhein-westfälischen Niederkassel haben sieben Jugendliche versucht, den 51-jährigen Fahrer eines Linienbusses auszurauben.

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht vom Samstag zum Sonntag. In dem Bus sorgten mehrere halbstarke Randalierer für Unruhe. Als der Fahrer dem Trubel Einhalt gebieten wollte, griff einer der Teenies an die Tragetasche des Fahrers, in dem sich auch das Fahrgeld befand.

Dem Buslenker gelang es, den Angriff abzuwehren und die Polizei zu verständigen. Die Teenager ergriffen die Flucht. Nun wird nach den Angreifern gefahndet. Wie es heißt habe der Haupttäter dunkles, krauses Haar und einen dunklen Hautteint.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Busfahrer
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2008 10:40 Uhr von Bundeskasper
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentarlos Wie es heißt habe der Haupttäter dunkles, krauses Haar und einen dunklen Hautteint.
Kommentar ansehen
14.04.2008 10:47 Uhr von Naikon
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
wir sind selber schuld wer holt den solche Leute ins land?
Kommentar ansehen
14.04.2008 11:10 Uhr von cirius
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
*räusper*: "wer holt den solche Leute ins land?"

wer schreibt denn mit einem n?
Kommentar ansehen
14.04.2008 12:05 Uhr von fruchteis
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.04.2008 13:11 Uhr von Klopsee
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Da sollte man doch mal ein ernsthaftes Gespräch mit den Eltern führen. Solche Jugendlich müsste man eigentlich für 1-6 Monate mal in einen richtigen Knast stecken, damit sie wissen, wo sie ihre Taten hinbringen... Da das nicht möglich ist, wäre das Jugendheim für schwer Erziehbare noch eine Möglichkeit. Auf jeden Fall ist da mal wieder einiges schief gelaufen...
Kommentar ansehen
14.04.2008 13:26 Uhr von fruchteis
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@30tonnenSackreis: Ja, wenn mal ausnahmsweise einer kein Ticket hat, verkaufen bei uns auch die Fahrer, aber das sind doch keine Beträge, für die sich ein Raub lohnt und man eine extra Tragetasche braucht. Sonst gibts Fahrkartenautomaten, und wer über Land fährt, fährt eh meist oft und hat Wochen- oder Monatskarten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man bei einem Busfahrer Reichtümer erbeuten kann wie vielleicht früher, als die noch beim Einsteigen kassiert haben.
Kommentar ansehen
14.04.2008 16:41 Uhr von DasBauM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fruchteis: es lohnt sich ncih das kassiergeld zu klauen? wenn ich mit meinem bus zur berufschule fahr und da mal in die kasse vom busfahrer schau, da kommen sicher etliche hundert euro zusammen... und als jugendlicher is das verdammt(!) viel geld..

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?