13.04.08 19:30 Uhr
 162
 

Fußball/Schalke 04: Mike Büskens und Youri Mulder übernehmen Job von Slomka

SN berichtete bereits, dass der Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 sich von seinem Trainer Mirko Slomka getrennt hat.

Die entstandene Lücke werden jetzt Mike Büskens (40 Jahre) und Youri Mulder (39 Jahre) füllen. Die Beiden werden die letzten sechs Spiele dieser Spielzeit bei den Gelsenkirchenern leiten.

Mike Büskens hat eine Trainer-Lizenz und ist bisher für das Oberliga-Westfalen-Team von Schalke zuständig gewesen. Das zweite S04-Team schickt sich derzeit an, in die Regionalliga aufzusteigen. Er war in der Zeit von 1992 bis 1999 und 2000 bis 2002 für die Gelsenkirchener aktiv.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Schalke 04, Job, Mulde
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2008 18:16 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es war schon seit längerem nur noch eine Frage der Zeit, wann Mirko Slomka beim FC Schalke 04 gehen musste. Die herbe Niederlage bei Werder Bremen hat nun endgültig für den Rauswurf gesorgt. Schon die Interviews gestern deuteten auf die Trennung hin...
Kommentar ansehen
13.04.2008 21:59 Uhr von Slaydom
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das ging: auch unter keiner Hutschnur mehr!!!
Schalke spielt seit wochen eher lausig und als Trainer muss man einfach reagieren, was er aber nie tat.
Kommentar ansehen
13.04.2008 22:34 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@slaydom: Also ich persönlich finde, dass Slomka aus dem ihm zur Verfügung stehenden Personal das Bestmögliche rausgeholt hat!

Wenn die Verantwortlichen bei Schalke schon Schuldige suchen, dann sollte sie gefälligst bei sich selber anfangen!
Wer verantwortet denn die miese Transferpolitik?
Doch nicht der Trainer!

Als Schalke-Fan stelle ich mich schonmal auf den Hohn und Spott meiner Kollegen ein.
Und womit hab´ ich den Spott verdient?
Mit Recht!
Weil ich einfach nicht von diesem Verein lassen kann.

Müller und Konsorten sollten auch einfach ihrern Stuhl räumen und Kompetenteren den Vortritt lassen.
Diese Sesselfurzer sind doch inzwischen dermaßen weit wege vom realen Geschehen auf dem Platz, da weiß ich nie, ob ich lachen oder weinen soll.

Naja, also wird das wieder nix mit der Meisterschaft.

Schauen wir mal, vielleicht schaffen sie es ja zum hundertsten Jubiläum der letzten Meisterschaft.
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:16 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
slomka: ist ein sehr guter trainer, aber nach außen hat er sich oft zu sehr schützend vor die mannschaft gestellt. manchmal hätte es den herrn profis besser getan, mal richtig einen vor den latz zu bekommen. ich wünsche mirko slomka alles gute. er ist ein spitzenmann

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?