13.04.08 11:48 Uhr
 211
 

Iran: Tote und Verletzte bei Anschlag in einer Moschee

In der südiranischen Stadt Shiraz kam es am gestrigen Samstag zu einer Bombenexplosion in der Shohada-Moschee.

Die iranische Nachrichtenagentur FARS gab bekannt, dass der Anschlag verübt worden ist als Gläubige sich in der Moschee zusammengefunden hatten, um die Predigt eines Geistlichen zu verfolgen.

Laut der iranischen Medien sind durch den Anschlag mindestens acht Todesopfer zu beklagen. Außerdem gebe es etwa 50 Verletzte. Noch hat sich niemand zur Tat bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Margez
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Iran, Anschlag, Verletzung, Verletzte, Moschee
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.04.2008 21:58 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat da wohl Akaida: zugeschlagen? Irgendeinen werden sie schon verantwortlich machen oder sind die im Iran nicht so fanatische Moslems?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?