12.04.08 19:47 Uhr
 1.536
 

Islamischer Verband als antidemokratisch eingestuft

Nach einem Polizeidossier aus dem Jahr 2006 soll der in Köln ansässige Verband Islamischer Kulturzentren (VIKZ) in Einrichtungen Kinder geschlagen und radikale Botschaften verbreitet haben.

Die Polizei hatten 2005 bundesweit Ermittlungen durchgeführt und sind in Ulm auf Hinweise gestoßen, die diesen Verdacht untermauert haben.

Der VIKZ ist im Koordinationsrat der Muslime vertreten und damit Ansprechpartner bei den Islam-Gipfeln des Innenministeriums. Der Verband besteht aus 300 Vereinen.


WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Islam, Verband
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deuscthland": Eröffnung von Jan-Böhmermann-Ausstellung in Düsseldorf
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus
Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2008 20:00 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+36 | -14
 
ANZEIGEN
Wer: auch nur Ansatzweise denkt ein islamischer Verband ist demokratisch und judenfreundlich,liegt im Tiefschlaf und träumt vor sich hin.
Kommentar ansehen
12.04.2008 20:04 Uhr von herrderdinge
 
+24 | -8
 
ANZEIGEN
ja und jetzt? Passiert da etwas oder wie oder was?
Dürfen die weiter machen wie alle anderen "Hetz-Koranschulen"?

Wahrscheinlich schon, aber sie werden ja überwacht, haha......
Kommentar ansehen
12.04.2008 20:08 Uhr von jsbach
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Ich bin da: aus der Kölner Ecke nicht so informiert, aber hat vermutlich nichts mit dem "Kalifen " zu tun?
Ich möchte je auch gerne den Koran nur ansatzweise verstehen. Aber meine Infos sagen, was gewaltloses wird da nicht zum Dauerbrenner, dass Gegenteil soll der Fall sein.
Aber ich bin da lernfähig.
wenn dem so ist.
Kommentar ansehen
12.04.2008 20:09 Uhr von Margez
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Das Schlimme ist Öffentlich treten die als aufgeklärte Leute auf.
Aber privat lachen sie sich ins Fäustchen.
Ich finde, dass nach solch einem Bericht auch mal etwas geschehen muss!
Wenn die eine Organisation einladen, die "antidemokratisch" ist, wie lange dauert es eigentlich dann bis die NPD eine Einladung bekommt?
Kommentar ansehen
12.04.2008 20:14 Uhr von mueppl
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
da hat aber Herr Schäuble seine Hausaufgaben nicht gemacht.
Verhandelt doch tatsächlich mit antidemokratischen Elementen über die Installation des Islam in Deutschland.

In Bezug auf eine andere News hier in SN fordere ich von Herrn Schäuble etwas mehr Rechtstreue und sofortiger Abbruch der Islamkonferenz.
Kommentar ansehen
12.04.2008 22:39 Uhr von CiHO
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.04.2008 23:23 Uhr von chain878
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
scheint nicht ganz so schlimm zu sein

http://www.tagesspiegel.de/...

"das Düsseldorfer Innenministerium hat ... keine Anhaltspunkte für Extremismus ..."
Kommentar ansehen
12.04.2008 23:37 Uhr von StArGiAnT
 
+10 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.04.2008 00:11 Uhr von kathrinchen
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
deusch türkischer kulturverein. wer hinter so einer adresse nix merkwürdiges vermutet ist ein schelm und kann grüner nicht sein. andererseitz finde ich ein firmenlogo wie naz-intershop auch etwas merkwürdig. zumal real der bindestrich fehlt. der laden gehört nem türken^^
Kommentar ansehen
13.04.2008 00:56 Uhr von Götterspötter
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich ist keine Religion demokratisch.

Jede Religion (ganz besonders die 3 Theistischen) die das von sich behaubtet - lügt oder glaubt nicht an Ihre Dogmen !!

Eher besteht noch im "Viel-Götter-Glaube" eine demokratische Struktur ! Nicht umsonst stammt der Demokratische Gedanke aus dem alten Griechenland und dem heidnischem Rom.
Kommentar ansehen
13.04.2008 00:57 Uhr von Jimyp
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Demokratie und Islam Gegensätzlicher geht es schon gar nicht mehr!
Kommentar ansehen
13.04.2008 10:52 Uhr von datenfehler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
MOOOOMENT: "Islamischer Verband als antidemokratisch eingestuft"

Mit solchen böswilligen Behauptungen, sollten wir warten. Ist sich nicht irgendein Islam-Verband noch nicht mal sicher, ob er das deutsche Grundgesetz anerkennen will??? - hab zumindestens irgendwas im Gedächtnis...
Solange das nicht geschehen ist, dürfen wir niemanden hier als antidemokratisch einstufen!

zur Sicherheit dazugeschrieben: Das war jetzt ein kleiner Scherz...
Kommentar ansehen
13.04.2008 13:12 Uhr von chain878
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
islam: ich konnte deinen ausführungen nicht ganz glauben schenken

also hab ich den morgen über im koran gelesen der online verfügbar ist *gähn*

ich konnte natürlich nicht alle 114 Suren lesen aber ich hab keine einzige brutale Stelle gefunden

Fast alle Suren beginnen mit den Worten: „Im Namen Allahs, des Erbarmers, des Barmherzigen.“

diese.. Monster!!
Kommentar ansehen
14.04.2008 18:26 Uhr von Jesse_James
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Zipfi: Les mal die Bibel, ein Hort aus Mord, Totschlag, Verrat, Entführung, Inzucht und vielen anderen Dingen mehr.

Aber klar der Islam ist bösartig, das Christentum völlig unschuldig.

"Wer den Koran schonmal gelesen hat, der weiss dass diese Ideologie mit Religion garnichts zu tun hat und die Verbreitung solchen Zeugs ist in meinen Augen verfassungswidrig und absolut gegen unsere Grundgesetze."

Ach du kannst arabisch, fließend ? Wenn doch nicht, dann hast du nicht den Koran gelesen !


Man redet ihr hier eine S...... zusammen, von wenigen Ausnahmen, wie z.B. Aguirre einmal abgesehen.
Kommentar ansehen
15.04.2008 19:45 Uhr von astrade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zipfi: Erinnere Dich mal an unsere Geschichte und die Bibel . Ich sage nur die Ritterzüge im Namen Gottes . Jeder sollte seine Religion ausüben dürfen (Grundgesetzt) allerdings sollten sich die Mitglieder dieser Religion unsere Grundgesetze achten , wenn möglich sich auch Integrieren . Aber Zipfi du redest hier völligen Stuz und diffarmiers eine ganze Religion. Bitte zitiere mal die Quelle deiner o.g Texte. Ich habe Zufällig ein Exemplar in deutscher Übersetzung hier. Ich habe die Suren die du dort aufzählst hier nicht so gefunden und auch die Interpretation dazu nicht. Bitte nenne mir deine Quelle damit ich dir glauben kann.
Kommentar ansehen
15.04.2008 19:55 Uhr von astrade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zipfi: Ach ja meine Quelle 1: Wikipedia http://209.85.135.104/... und 2: die Übersetzung von Rudi Paret (Übers.): Der Koran; Stuttgart: Kohlhammer, 1966 (20049); ISBN 3-17-018328-1

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?