12.04.08 19:26 Uhr
 724
 

Fußball: Rentenvertrag für Cristiano Ronaldo

Nachdem Real Madrid eine Offerte in Höhe von 125 Millioonen Euro für die Verpflichtung von Cristiano Ronaldo abgab und dies Manchester United zu wenig war, bietet der englische Verein seinem Schützling einen "Rentenvertrag" an.

Der Zeitung "Sun" nach könnte Ronaldo, der einen Vertrag bis 2012 bei Manchester besitzt, 187.000 Euro pro Woche verdienen und wäre damit der Top-Verdiener in der englischen Liga.

Das Angebot soll Ronaldo nach der Europameisterschaft unterzeichnen. Ein Kenner des Clubs spricht schon vom "größte Vertrag der Vereinsgeschichte", wenn der Kontrakt zustande kommen sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ahdiedas
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rente, Ronaldo, Cristiano Ronaldo
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo droht lange Sperre wegen Schubsens von Schiedsrichter
Cristiano Ronaldo hält sich für ein Genie: "Insekten attackieren nur die Lampen"
Fußballsuperstar vor Gericht: "Ich sitze hier, weil ich Cristiano Ronaldo heiße"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2008 19:34 Uhr von Deepbluesea82
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Also was diese Fussball "Stars" für Unsummen verdienen kann ich absolut nicht nachvollziehen. *koppschüttel*

Es gibt genug Leute denen es finanziell schlecht geht, und die am existenzminimum leben, aber den Fussballern wird das Geld nur so hinten rein geschoben...

Da fehlt mir jegliches Verständnis für!!!
Kommentar ansehen
12.04.2008 19:53 Uhr von SherlockHolmes
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Deepbluesea82: Ist doch noch harmlos, wenn man bedenkt, was die Spieler der NFL, NBA oder NHL bekommen.
Kommentar ansehen
12.04.2008 21:45 Uhr von MAgooO90
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SherlockHolmes: da hast du allerdings recht.. kobe bekommt 24 millionen im jahr.. das macht pro woche 461 000 dollar.. da muss man sich mal vorstellen.. in der nfl hat michael vick 2005 sogar 32 millionen verdient
Kommentar ansehen
12.04.2008 23:33 Uhr von SonnenblumeOfDeath
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
obwohl man bei ronaldo auch zugebe muss das er wirklich ein weltklasse fußballer ist! viele andere bekommen super viel geld und spielen jedes wochenende ein mist zusammen
Kommentar ansehen
13.04.2008 01:12 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Rentenvertrag" sowas gibts im Fußball nicht. Eine schlechte Phase von ihm und Wechselgerüchte werden laut. Das Gleiche wie bei Ronaldinho, erst geliebt und jetzt wollen sie ihn nur noch los werden!
Kommentar ansehen
13.04.2008 02:56 Uhr von specksn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Gehälter: für Fußballspieler sind solange gerechtfertigt solang die auch spaß am Fußball und Leistung zeigen,was der Fan ja sehen möchte, und das ist bei C.Ronaldo absolut der Fall.
Bei eienem Ronaldinho sollte man es drastisch kürzen, der tut wenig bis gar nichts, sauft sich die birne zu und enttäuscht viele Fans die hoffnungen in ihn setzten
Kommentar ansehen
13.04.2008 03:33 Uhr von Scarb.vis
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Immer die gleichen! Mimimimimimi
Ich verdiene nur 20.000 die Woche. Der verdient aber 187.000. Da könnte man so viele Leute von beschäftigen. 9 an der Zahl.

Dann sollen sie halt alle Fussballstars werden, die 187.000€ inner Woche verdienen und dann ist gut. Ach Moment. Die haben ja kein Talent und haben ja auch sonst nichts auf die Beine gestellt. Sonst würden sie ja nicht nur 200€ die Woche verdienen. Immer die armen Existenzninimumler. Aber von Nichts kommt nunmal Nichts.

Klar sind das "Unsummen", aber wieviele Leute auf der Welt können auf der Position solch eine Leistung abrufen? Mir fällt gerade kein 2ter ein.

Also bevor man immer schimpft das Gewisse Berufsgruppen "unverhältnissmäßig" viel Kohle bekommen, erstmal überlegen wieviele Leute diese Stellen überhaupt besetzen können und dann rumquarken.!
Kommentar ansehen
13.04.2008 11:12 Uhr von chris5
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Leute haben halt etwas: für was andere Leute bereit sind so viel Geld auszugeben.
Immer diese Disskussion über die Gehälter als würdet ihr die bezahlen.
Soll doch Jeder über sein Geld frei verfügen und wenn er es verbrennt ist doch auch egal.
Kommentar ansehen
13.04.2008 11:27 Uhr von Lil Checker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zunächst mal Christiano Ronaldo ist ein guter Fussballer, ob er die Summer verdient zu bekommen ist eine Frage für sich.

Was sich eher für mich fraglich stellt, wie kann eine Manschaft wie Manchester die eh schon hoch verschuldet ist, dann noch solche Unsummen ausgeben.

Naja aber ich würd auch nicht Nein sagen, wenn jemand zu mir kommt und sagt "Ey, du kickst jetzt Fussball, bekommst 180.000 Euro in der Woche"
Kommentar ansehen
13.04.2008 14:28 Uhr von _Bene_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: ist zwar schon eine ganze Menge, was die Top-Fussballer verdienen, wenig jedoch verglichen mit den MLB Stars in den USA. Alex Rodriguez verdiente letztes Jahr z.B. ungefähr 22 Millionen Dollar. Und ein japanischer Pitcher (Name vergessen) hat mal eben eine Ablöse von 52 Millionen Dollar gekostet.
Völlig übertrieben, meiner Meinung nach, aber nichts Außergewöhnliches.

P.S.: Zu den 22 Millionen kommt noch ein Standardsatz für Lebenshaltungskosten, also nochmal eine halbe Millionen oben drauf XD

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo droht lange Sperre wegen Schubsens von Schiedsrichter
Cristiano Ronaldo hält sich für ein Genie: "Insekten attackieren nur die Lampen"
Fußballsuperstar vor Gericht: "Ich sitze hier, weil ich Cristiano Ronaldo heiße"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?