12.04.08 17:10 Uhr
 6.575
 

Netzausfall bei Vodafone: Schuld war Falscheingabe eines Mitarbeiters (Update)

Der zweitgrößte Mobilfunkanbieter in Deutschland hatte vergangenen Donnerstag einen für mehrere Stunden andauernden Netzausfall, der sich auf weite Teile Deutschlands auswirkte.

Eine Sprecherin von Vodafone sagte dazu, dass sich die Störung von 18.00 bis 21.00 Uhr ereignete und diese auf menschliches Versagen zurückzuführen ist. "Ein Mitarbeiter hat eine falsche Eingabe gemacht", sagte die Sprecherin.

Durch die Falscheingabe fiel ein Zentralrechner aus, was eine Kettenreaktion zur Folge hatte. Vodafone analysiert derzeit die Ursache der Störung und überlegt, wie dies künftig zu vermeiden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Update, Mitarbeiter, Schuld, Vodafone
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2008 14:04 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man die Mitarbeitern von D2 mal darüber aufklären, das beim Drücken von "Alt+F4" die ICQ-Blume doch nicht goldig wird und ICQ auch ohne Drücken weiterhin kostenlos bleibt. :-)
Kommentar ansehen
12.04.2008 18:12 Uhr von Bundeskasper
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wer lesen: kann ist im Vorteil..............
Kommentar ansehen
12.04.2008 18:39 Uhr von chrismaster87
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
also ich hatte: keine probleme, wobei viele meiner bekannten nicht mehr telefonioeren konnten!
Kommentar ansehen
12.04.2008 18:57 Uhr von HarryL2
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Falsche Eingabe: format c:

;-)
Kommentar ansehen
12.04.2008 19:13 Uhr von CHR.BEST
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Shit happens: Was solls?
Immer noch besser als wenn einem der Chirurg nach einer OP Arztbesteck einnäht oder bei Skyguide keiner ans Telefon geht.
Kommentar ansehen
12.04.2008 19:43 Uhr von Dr_Jackel
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ja und? Kann doch ruhig mal passieren....
aber wer kann heute schon ohne handy?
gibt es ein leben ohne handy?
wie komme ich nur morgens aus dem bett wenn mein handy nicht geht...

mal im ernst war eben ne panne und gut...
Kommentar ansehen
12.04.2008 20:57 Uhr von sebix
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Welch: ein Fest für T-Mobile, oder Chriz?
Kommentar ansehen
12.04.2008 22:01 Uhr von lord_chris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Heititei: vermutlich hast du recht, wenn sie so nen blödsinn schreiben hört es sich ja beinahe so an, als ob jemand den zentralrechner gehackt hätte und sie trauen es sich nicht zugeben ;-)
Kommentar ansehen
12.04.2008 22:02 Uhr von Sven_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: Es hat hauptsächlich SuperFlat Kunden betroffen, also genau diejenigen mit dem teuersten Tarif. Auch die Support-Nummer waren nicht erreichbar. Dadurch war bei uns über mehrere Stunden der komplette (geschäftliche) Telefonbetrieb unterbrochen, scheinbar bereits seit 18 Uhr.

Und da es mal "Verbindungsfehler" und dann auch mal "Anruf nicht gestattet" war, kann ich nicht wirklich an eine fehlerhafte Eingabe glauben
Kommentar ansehen
12.04.2008 22:03 Uhr von Sven_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Korrektur: scheinbar seit 14 Uhr vereinzelt, nicht wie offiziell gesagt 18 uhr
Kommentar ansehen
13.04.2008 00:14 Uhr von Elessar_CH
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
In der Firma in der ich arbeite lässt man auch jeden Trottel annen Zentralrechner heran. Und zwar so, dass der ihn ohne Probleme zum ausfallen bringen könnte.

Kommt dann jeweils n Brief von der Versicherung (wo ich arbeite) zum Kunden wo ungefähr drinsteht, dass irgendein Pflock mal eben den Grossrechner ausgeschaltet hat und wir ihn deshalb bitten die Prämien fürs letzte Jahr nochmals zu bezahlen......
Kommentar ansehen
13.04.2008 01:08 Uhr von lossplasheros
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wollen sie nicht das system nicht herunterfahren? hihi
Kommentar ansehen
13.04.2008 03:19 Uhr von diehard84
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
villeicht mal fachkräfte einstellen und bereit sein diesen auch ordentliche gehälter zahlen...
Kommentar ansehen
13.04.2008 14:22 Uhr von müderJoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: na sowas aber auch!
Ich meine, kann doch mal passieren! Wobei sich so ein Netz eigentlich selbst abfangen können müsste!
Kommentar ansehen
13.04.2008 16:55 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@joe: du meinst skynet :)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?