12.04.08 15:35 Uhr
 963
 

Italienische Künstlerin im Brautkleid wurde in der Türkei ermordet

Im westtürkischen Gebze wurde eine 33-jährige italienische Künstlerin, die im Brautkleid per Anhalter nach Israel unterwegs war, erdrosselt aufgefunden.

Die 33-Jährige startete mit einer Freundin von Italien aus für eine Friedenstour in den Nahen Osten. Beide Frauen trugen auf ihrer Reise Brautkleider. Die beiden trennten sich in Istanbul und wollten sich in Beirut wieder treffen. Ende März wurde die Tote in Gebze das letzte Mal gesehen.

Die Frau wurde nun in Gebze erdrosselt aufgefunden. Es wurde auch schon ein Verdächtiger festgenommen, der das Handy der Toten mit seiner eigenen SIM-Karte benutzt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Micha05
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Italien, Türke, Künstler
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2008 11:48 Uhr von Micha05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das haben doch schon unsere Eltern gesagt: "Fahr niemals alleine als Anhalter". [lass bitte die National-Sticheleien; Shamil]
Kommentar ansehen
12.04.2008 15:49 Uhr von high-da
 
+17 | -16
 
ANZEIGEN
was soll den: der kommentar?"und das dann noch in der türkei".
als wurde noch nie in der rest der welt ein anhalter ermordet.
Kommentar ansehen
12.04.2008 15:51 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: kann man allein als Frau so eine riskante Reise starten?
Und dann noch als Anhalterin in einem fremden Land.Das würd ich noch nicht mal in Deutschland machen.
Kommentar ansehen
12.04.2008 17:45 Uhr von rary
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@autor: "Das haben doch schon unsere Eltern gesagt: "Fahr niemals alleine als Anhalter". Und das dann noch in der Türkei. " Das könnte man als eine Andeutung an nehmen ..
ja jetzt könnt ihr mir die Minus punkte geben weil es euch so wie imma nicht in euer Ansicht von der Türkei nicht passt ...
ich geben soga High-da recht in anderen ländern werde auch mensche umgebracht ... -.-
Kommentar ansehen
12.04.2008 17:49 Uhr von Silenius
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Doppelt traurig: ist es, dass sie auf einer Friedenstour ermordet wurde.
Kommentar ansehen
12.04.2008 18:53 Uhr von TrangleC
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@ high-da: Natürlich werden Anhalter überall ermordet, aber jeder der schonmal in der Türkei Urlaub gemacht hat und gesehen hat wie aufdringlich und agressiv die Einheimischen sich dort auf ausländische Frauen stürzen, dem schwant schon dass die Türkei für solche Kunstaktionen nicht unbedingt das sicherste Pflaster ist.
Kommentar ansehen
12.04.2008 19:00 Uhr von TrangleC
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
sorry, Knopf zu früh gedrückt Ausserdem ist die Türkei in ganz Europa das einzige Land in dem man nichtmal an einen irren Vergewaltiger geraten muss um als Anhalter gekillt zu werden, sondern in dem es schon ausreicht dass irgendeiner es als "Respektlosigkeit und Beleidigung des Türkentums" oder sowas, empfindet dass eine alleinstehende Frau im Brautkleid herumreist.
Kommentar ansehen
12.04.2008 19:05 Uhr von Margez
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
high-da hat irgendwie recht: Ich kritisiere auch sehr viel an der Türkei (und da gibt es sehr viel), aber....
Das kann wirklich in jedem Land passieren, ob nun Deutschland, Spanien, Italien, einfach überall.
Man möge mir ein Land auf dieser Welt (außer Inseln mit 10 Einwohnern) zeigen, in dem sowas nicht geschieht.

Es ist einfach traurig, und sowas macht sehr wütend, besonders, weil es wohl so ein guter Mensch war, eine Frau, die eine Friedenstour macht und zur Versöhnung aufruft.
Kommentar ansehen
12.04.2008 23:32 Uhr von astrade
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lebenslänglich: Dafür bekommt er in der Türkei Lebenslänglich und das ist auch Lebenslänglich und nicht wie bei uns 25 Jahre dann gute Führung und ca nach 8 Jahren wiederraus. Habe mal im Internet gestöbert und es gibt zahlreiche per Anhalter Opfer in allen Ländern. Hier bei uns auch : siehe http://www.ksta.de/...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?