12.04.08 15:28 Uhr
 310
 

Schweiz: 15-Jähriger bringt Stiefmutter und Stiefbruder um

Im Schweizer Kanton Schwyz hat ein Jugendlicher in der letzten Freitagnacht sowohl seine 39-jährige Stiefmutter als auch seinen 13-jährigen Stiefbruder umgebracht.

Den Vater verletzte der 15-Jährige nur leicht. Die Beweggründe für das Verbrechen sind bis jetzt noch nicht geklärt.

Der Jugendliche wurde sofort von der Polizei festgenommen. Die Tat wird nun von der örtlichen Polizei untersucht.


WebReporter: Micha05
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.04.2008 11:32 Uhr von Micha05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da muss ja irgendwas ganz schief gelaufen sein in der Familie. So eine Tat begeht ja keiner, wenn nur mal das Taschengeld zu spät ausgezahlt wurde.
Kommentar ansehen
12.04.2008 21:08 Uhr von Metalian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich finde, man hätte ruhig noch dazu schreiben können,dass er sie im Schlaf erstochen hat!
Kommentar ansehen
12.04.2008 21:43 Uhr von Teufelsbotin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Schlaf erstochen oder nicht. Jedenfalls finde ich das grausig.
Aber ich denke, dahinter versteckt sich viele Beweggründe.
Vielleicht hat die Stiefmutter ihr eigenes Kind mehr verwöhnt als den Stiefsohn und der Papa war wohl oft unterwegs, so das der keine Zeit hat um den Sohnemann zu kümmern. Auf jeden Fall ist es furchtbar!
Kommentar ansehen
24.04.2008 23:35 Uhr von Kintaroo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: die kollegin von mir kennt die opfer
mein beileid

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?