11.04.08 14:27 Uhr
 11.581
 

Heath Ledger im Leichensack: Kinobesucher sind schockiert

Die Batman-Kinofortsetzung "The Dark Knight" wird möglicherweise um einige Szenen gekürzt in die Kinos kommen. In einer Test-Aufführung fühlten sich mehrere Personen von einzelnen Szenen des Films angegriffen.

Stein des Anstoßes sind einige Szenen, in denen "Joker"-Darsteller Heath Ledger in einen Leichensack kriecht. Da der Schauspieler im Januar dieses Jahres verstorben ist, zeigten sich einige Kinobesucher von den Einstellungen schockiert.

Andere Fans wiederum stellen sich weiterhin auf die Seite der Original-Fassung, da ihrer Meinung nach wohl auch Heath Ledger den Film in seiner ursprünglich geplanten Version hätte sehen wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Noabi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leiche, Heath Ledger
Quelle: www.widescreen-vision.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zur Dokumentation über Heath Ledger erschienen
"Joker"-Star Heath Ledger hinterließ riesige Horrorclown-Sammlung
Jared Leto möchte verstorbenen Heath Ledger als "Joker"-Nachfolger stolz machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2008 14:44 Uhr von Paulchen0815
 
+52 | -1
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht wieso sollte man die wenigen letzten Szenen von Heath auch noch beschneiden?
Es ist sein Vermächtnis, das sollte schon vollständig bleiben!
Kommentar ansehen
11.04.2008 16:18 Uhr von Thingol
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@Weso: Weißt Du, ich glaube, dass seine Familie und Freunde sicher zu den Leuten gehören, die dagegen sind, dass seine letzte Arbeit zerstückelt wird. Die werden sicher nicht so künstlich schockiert sein, wie diese Leute in der Testvorführung und ein bisschen weiterdenken und sich fragen, wie es Ledger am liebsten gehabt hätte...
Kommentar ansehen
11.04.2008 16:41 Uhr von sevenOaks
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
was ein mist die twin-towers des wtc werden doch auch nicht aus älteren hollywoodfilmen geschnitten, oder?! omg...

sollen sich net so anstellen, das ist der lauf des lebens - menschen werden geboren (manche machen dann auch filme) und sterben wieder...
Kommentar ansehen
11.04.2008 16:52 Uhr von Dr_Jackel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ohhh Mannnnnn: Nun ich denke wir sollten dann auch bei allen Filmen die Älter als 70 Jahre sind die Darsteller rausschneiden denn die meisten sind tot.....
So kann sich dan auch niemand an nur irgendetwas stossen
den in dem Film kann er endlich die freie sicht auf die Kulisse geniessen
Kommentar ansehen
11.04.2008 18:17 Uhr von Maddin1313
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das?!?! Wer kein Blut sehen kann schaut sich ja keine Horrorfilme an, oder?!
Kommentar ansehen
11.04.2008 18:22 Uhr von guugle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ seven0aks: doch sie wurden bei Spiderman rausgeschnitten !!

mfg
Kommentar ansehen
11.04.2008 19:47 Uhr von DerFrischi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
The Crow: wenn man so argumentiert wie diese Leute, hätte es den ganzen Film "The Crow" niemals geben dürfen.
Kommentar ansehen
11.04.2008 21:41 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cesar Romero is der einzig wahre Joker!

zum Thema an sich:
man kanns auch übertreiben ;) man sollte froh darüber sein, dass er seine leistungen mit uns teilen wollte. möge er in frieden ruhen
Kommentar ansehen
11.04.2008 21:57 Uhr von ChefeAli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Manchmal ist diese Welt schon ein verrückter Ort irgendwann muß doch auch der letzte, auf diesem Planeten einmal begriffen haben das jeder einmal stirbt.

Dafür Filme oder andere Sachen zu verändern.....grrrr
Kommentar ansehen
11.04.2008 23:50 Uhr von BettySue
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
unmöglich! können die den film bitte GANZ lassen?

ich mein, ich kanns verstehen... aber wenn die in den nachrichten einstellungen seines wirklichen leichensackes gezeigt haben, werden die im kino ja auch wohl so eine einstellung zeigen dürfen! irks! man kanns auch übertreiben...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zur Dokumentation über Heath Ledger erschienen
"Joker"-Star Heath Ledger hinterließ riesige Horrorclown-Sammlung
Jared Leto möchte verstorbenen Heath Ledger als "Joker"-Nachfolger stolz machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?