11.04.08 14:13 Uhr
 2.641
 

Gifhorn: 19-Jährige starb nach exzessivem Alkoholgenuss

Eine 19-Jährige aus Hankenbüttel starb vergangenes Wochenende an den Folgen exzessiven Trinkens. Sie wollte mit Freundinnen in eine Diskothek und hatte vorher schon reichlich Alkohol zu sich genommen.

Nachts wurde die stark betrunkene junge Frau dann von ihren Eltern abgeholt. Als die Eltern am darauffolgenden Morgen nach ihrer Tochter sahen, lag diese leblos im Bett.

Die junge Frau verstarb an den Folgen des übermässigen Alkoholgenusses; ein hinzugerufener Notarzt konnte ihr nicht mehr helfen.


WebReporter: Pinky_Gizmo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alkohol
Quelle: www.newsclick.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Japan: Frau gießt vier ihrer Babys in mit Beton gefüllte Eimer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2008 13:25 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Türsteher von Diskotheken müssten stark angetrunkene Besucher nicht mehr reinlassen.Das so genannte "Vorglühen" nimmt gefährliche Ausmaße an.
Kommentar ansehen
11.04.2008 14:19 Uhr von Sonnenshine
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Hat man den Mädchen nicht die Nachrichten: gezeigt was passiert wenn man zuviel Alkohl trinkt, damit sie ein gewissen Angstgefühl bekommt? Ich verstehe die Welt nicht mehr. Wieder ein Kind, was nicht hätte sterben müssen. Sie hat mein Mitleid.
Kommentar ansehen
11.04.2008 14:22 Uhr von Bokaj
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Scheint häufiger zu passieren, als man denkt: >>>Bereits vor sieben Wochen war eine 18-Jährige in Fürstenau bei Osnabrück nach einem Trinkgelage gestorben <<<
steht in der Quelle.

Wahnsinn, mir tun die Eltern leid. Bekommen sie das nicht mit? Ich hoffe, ich erfahre es, falls meine Kinder jemals sich betrinken würden. Noch tun sie es nicht, ....glaube ich zu wissen

Einfach nur schrecklich....
Kommentar ansehen
11.04.2008 14:32 Uhr von bytskipper
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
So traurig wie es ist und so leid wie mir das tut...aber den Eltern muss ich doch einen gewissen Vorwurf machen. Wenn ich schon selbst das stark angetrunkene Kind abhole... muss ich doch merken das da viel Sprit im Spiel war. Dann sollte ich als Elternteil öfters nach dem Kind sehen.... auch wenn es schon über 18 ist. Gerade als Elternteil sollte man die Wirkung kennen.... um ggf. helfen zu können.
Kommentar ansehen
11.04.2008 14:33 Uhr von kate_1984
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@bokaj: vielleicht haben die Eltern das schon mitbekommen, aber mit 19 ist man ja schließlich "erwachsen" und hört sicher nicht mehr auf die Eltern...

Ansonsten tut mir das für die Eltern sehr leid...
Kommentar ansehen
11.04.2008 14:37 Uhr von hpo78
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
wg. Titel: In so einem Fall ist es wohl ein wenig unpassend von "AlkoholGENUSS" zu sprechen.
Kommentar ansehen
11.04.2008 14:39 Uhr von flokiel1991
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: Die Frauen mal wieder, dieheben den gesamten Durchschnitt im Alkoholkonsum. Wir Männer halten uns vorbildlich zurück^^
*ironie off*
Schon schlimm soetwas. Die armen Eltern haben jetzt bestimmt einen schock und machen sich schreckliche Vorwürfe, wenn sie das Mädchen gleich in eine Klinik gefahren hätten würde sie noch leben.
Beileid an Bekannte und Verwandte.
Kommentar ansehen
11.04.2008 14:40 Uhr von flokiel1991
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Tja: Die Frauen mal wieder, dieheben den gesamten Durchschnitt im Alkoholkonsum. Wir Männer halten uns vorbildlich zurück^^
*ironie off*
Schon schlimm soetwas. Die armen Eltern haben jetzt bestimmt einen schock und machen sich schreckliche Vorwürfe, wenn sie das Mädchen gleich in eine Klinik gefahren hätten würde sie noch leben.
Beileid an Bekannte und Verwandte.
Kommentar ansehen
11.04.2008 14:52 Uhr von bytskipper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@kate_1984: aber gerade dann bin ich als Elternteil gefragt.... Hätte man in der Nacht hin und wieder nachgesehen... dann hätte eventuell das Mädel retten können
Kommentar ansehen
11.04.2008 15:00 Uhr von remyden
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
jeder: ist seines Glückes Schmied
Kommentar ansehen
11.04.2008 15:02 Uhr von botcherO
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry, aber mit 19 bin ich wirklich kein Kind mehr.
Wenn man Alkohol als Eltern aber strikt bis 18 verbietet, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass viele dann über die Strenge schlagen. Sie dazu auch die ganzen 21jährigen während den Springbreak-Tagen in Amerika.
Endlich dürfen sie offiziell, ohne das jemand was sagen kann, zum anderen haben sie aber in den seltensten Fällen wirklich die Erfahrung im Umgang mit Alkohol...
Kommentar ansehen
11.04.2008 15:22 Uhr von DStroya
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Güte es wird immer und überall Leute geben, die sich überschätzen, es übertreiben und demnach werden solche Meldungen IMMER mal wieder vorkommen. Aber wie viele Leute trinken jedes Wochenende Alkohol? Wie viele davon sterben? Eine Minderheit... wahrscheinlich ist ein Tod durch Alkohol unter "Normaltrinkern" noch unwahrscheinlicher als ein Flugzeugabsturz. Aber was nützt es denn dann direkt allem einen Riegel vorzuschieben und es zu verbieten? Die die es wollen, kommen auch ran und es wird nur noch reizvoller. Aufklärung ist das Zauberwort, die Jugendlichen müssen wissen wie sie mit dem Alkohol umzugehen haben, das ist 100fach effektiver als irgendein Verbot.

Und wer mal wirklich betrunken war, der weiß, dass schon etwas dazu gehört um vom normalen "vollrausch" in den tod zu trinken... diese Leute sind zum größten Teil selbst schuld, dsa muss man einfach so klar sagen.
Kommentar ansehen
11.04.2008 15:25 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
heyheyhey! lernt denn keiner...so oft sind nachrichten wegen tot durch alkohol...warum muss man nur iimmer so viel trnken...totgetrunken, super....

man kanns auch übertreiben...vor solchen leuten habe ich keinen respekt, aber die eltern tun mir leid...
Kommentar ansehen
11.04.2008 15:28 Uhr von greatestmind
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
tja: hätte sie statt dessen 10 joints geraucht, gäbs jez eine 19jährige mehr...
Kommentar ansehen
11.04.2008 15:35 Uhr von rzep
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ bytskipper: Leider ist das nicht immer so einfach abzuschätzen wieviel jemand getrunken hat... Ich war selber lange genug bei der Rettung und hatte da auch ne Menge Einsätze wegen Alkoholvergiftungen. Aber im Endeffekt kann mans einfach wirklich nur sehr schwer abschätzen, ob es wirklich schon gefährlich ist... Weil ob jemand jetzt grade "nur" an der Grenze zur Besinnungslosigkeit ist, oder schon weit drüber kann man halt nur noch schwer feststellen...
Kommentar ansehen
11.04.2008 15:52 Uhr von Klopsee
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Deises Beispiel sollte doch abschreckend genug sein!
Wie wärs mit Alkoholkontrollen vor den Diskos?
Kommentar ansehen
11.04.2008 15:59 Uhr von Bokaj
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo Pesch: Über die Eltern können wir doch gar nicht sagen.

Die Eltern leiden jetzt extrem, machen sich wahrscheinlich Vorwürfe, nicht mit ihrem Kind ins Krankenhaus gefahren zu sein.
Sie haben ihr Kind von der Disco abgeholt, was viele Eltern nicht machen, sie haben sich gesorgt.Und nun ist ihr Kind tot.

Das ist schrecklich, einfach nur schrecklich ...
Kommentar ansehen
11.04.2008 16:00 Uhr von Gegen alles
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
19-Jährige starb: Das war kein Kind.
Mit 19 ist man erwachsen und sollte wissen was man tut.
Und bestimmt ist sie nicht gezwungen worden.
Kommentar ansehen
11.04.2008 16:00 Uhr von Bokaj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry nicht Pesch, sondern monheima :-)): :-))
Kommentar ansehen
11.04.2008 16:01 Uhr von Bokaj
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Okay, kein Kind: Kinder bleiben bei Eltern immer Kinder. :-)

Aber du hast recht, es war eine junge Erwachsene.
Kommentar ansehen
11.04.2008 16:04 Uhr von fhd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tod durch Alkohol: also zumindestens in meinem Bewusstsein war das nicht als eine der unmittelbaren Gefahren vorhanden.

Klar hab ich "Alkoholvergiftung" schonmal gehört (meist von Eltern). Aber wie man so viel trinken kann, dass es wirklich dazu kommt, ist mir schleierhaft. Also wenn es bei mir damals so richtig los ging, hatte ich gerne mal ein Rendevouz mit dem Abendessen und fühlte mich hundselend - aber mir wäre nicht im Traum eingefallen, noch weiter zu trinken.

Muss mich wohl mal mehr informieren... armes Mädel.
Kommentar ansehen
11.04.2008 16:12 Uhr von Sonnenshine
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also bitte ihr lieben, mit 19 ist man noch lange nicht genug. Nur weil man Auto fahren darf und als Erwachsen zählt, heißt das nicht, das den Verstand eines Erwachsenen haben.
vielleicht war sie einfach nur sehr naiv... aber erwachsen, nee, da hätte sie sicher mehr verstand gehabt und die Bremse gezogen.
Kommentar ansehen
11.04.2008 16:46 Uhr von Bokaj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als sie erst einmal richig betrunken war, konnte sie es nicht mehr steuern. Es trägt der Mitschuld, der dem Mädchen immer wieder weiteren Alkohol gegeben hat.
Wieso reagieren die Menschen im Umfeld nicht?
Kommentar ansehen
11.04.2008 17:28 Uhr von fail
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich besauf mich heute trotzdem: PROST!
Kommentar ansehen
11.04.2008 19:44 Uhr von strumpf61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Alkohol müßte teurer werden!!!!! dann würde es nicht zuviel Alkolhol bedrunkene geben,und soviele Pkw Unfälle geben und Todte.
Wo so viele Unschudige mit in Mitleidenschaft gezogen werden.

M:F:G

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert
Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?