11.04.08 10:49 Uhr
 511
 

Nacktfoto von Frankreichs First Lady brachte 91.000 Dollar

Ein Aktfoto von Carla Sarkozy, angefertigt von dem Fotografen Michel Comte, kam beim Auktionshaus Christie´s für 91.000 Dollar unter den Hammer.

Ein Kunsthändler aus China ersteigerte das Foto, das 1993 aufgenommen wurde. Bisher befand sich das Foto in Besitz des deutschen Kunstsammlers Gert Elfering. Auf dem Bild posiert die junge Carla nackt mit geschwungenen Hüften und nur ihre Hände bedecken ihre Scham.

Ursprünglich war die Fotografie auf 3.000 bis 4.000 Dollar veranschlagt. Elfering möchte nun den Verkaufserlös für einen guten Zweck spenden, da der Preis durch das enorme Medienecho in die Höhe getrieben wurde.


WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dollar, Frankreich, Nacktfoto, First Lady
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Donald Trump zu 64-jähriger französischer First Lady: "Sie sind gut in Form"
Polens First Lady ignoriert Donald Trumps Handschlag und geht zu Melania Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.04.2008 12:03 Uhr von aczidburn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich überleg gerade: ob es schon einmal in der Geschichte ein Nacktfoto einer Firstlady gab, egal von welchem Land.
Kommentar ansehen
11.04.2008 12:56 Uhr von yiggi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Christie´s Auktion: Das Bild hätte vor 2 Jahren niemanden interessiert. Die Strategie von Christie´s ist aufgegangen. Kurz vor dem Besuch derFirst Lady Carla Sarkozy + Mann in London kam die Meldung dieser Auktion - Perfekt!!! Der Resr war ein Selbstläufer. Das nenne ich perfektes Marketing.
Insgesamt wurden 4,237 Millionen mit der Auktion erlöst.
siehe hier:
http://www.artinfo24.com/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Donald Trump zu 64-jähriger französischer First Lady: "Sie sind gut in Form"
Polens First Lady ignoriert Donald Trumps Handschlag und geht zu Melania Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?