10.04.08 20:59 Uhr
 2.034
 

Hamburg: Viertklässler überwältigen Exhibitionisten auf Spielplatz

In Hamburg-Lurup haben die Schüler einer vierten Klasse auf einem Spielplatz einen 68-jährigen Exhibitionisten so lange festhalten können, bis die Polizei ihn festnahm.

Die Kinder hatten als Belohnung auf dem Spielplatz spielen dürfen. Doch dort wurden sie von einem 68-Jährigen mit heruntergelassener Hose belästigt. Ein Kind verständigte die Lehrerin, die sofort die Polizei zu Hilfe rief. Als der Mann mit dem Fahrrad fliehen wollte, griffen die Kinder sofort zu.

Während ein Kind einen Stock in die Speichen des Fahrrads steckte, zogen andere am Gepäckträger. Der Exhibitionist stürzte dadurch und die Viertklässler konnten ihn so lange am Boden halten, bis die Polizei eintraf. Zur Belohnung dürfen die Kinder jetzt die Polizeiwache besichtigen.


WebReporter: Micha05
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Hamburg, Exhibitionist, Spielplatz
Quelle: www.mopo.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2008 20:41 Uhr von Micha05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem haben sie es aber mal richtig gegeben. So etwas hab ich in meiner Schulzeit nicht erlebt. Auf diese Kinder kann man wirklich stolz sein. Mein Sohn ist auch in der 4ten und ich würde ihm das erstmal nicht zutrauen, aber zusammen sind die Kinder ja stark.
Kommentar ansehen
10.04.2008 21:03 Uhr von Deepbluesea82
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Respekt das die Kinder auch so viel Mut gezeigt haben diesen Perversen aufzuhalten.

Auf diese Kinder kann man wirklich stolz sein...
Kommentar ansehen
10.04.2008 21:08 Uhr von Schlusenbaum
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Eine Belohnung für: die Klassenkasse wäre wohl eher angebracht.Hut ab vor den Kindern die ihn überwältigt haben! Hoffe das der Exhibitionist auch wirklich bestraft wird und seine Adresse öffentlich im Internet bekannt gemacht wird damit man weiß neben welchem Schwein man auch wohnt.
Kommentar ansehen
10.04.2008 21:11 Uhr von Deepbluesea82
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Adresse bekannt machen etc. ????

Ich hoffe auch das er über ein Gericht eine anständige Straft kriegt... Aber diese Selbstjustiz so nach dem Motto "Das ding ab, dann hat sich das thema" kann nicht die Lösung sein.
Kommentar ansehen
10.04.2008 21:15 Uhr von ShorTine
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Eine Schande für Deutschland! Rückfälliger pädophiler deutscher Exhibitionisten-Rentner wird von gemeinnützig tätiger Multi-Kulti-TKKG-Gruppe überwältigt und der Justiz zugeführt...

... und kommt wieder frei. *kotz*
Kommentar ansehen
10.04.2008 21:43 Uhr von Cloverfield
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
unsere kleinen werden doch immer couragierter, das freut zu lesen!

allerdings habe ich oft das gefühl das die courage und das soziale verhalten auf den weiterführenden schulen dann verloren geht^^
Kommentar ansehen
10.04.2008 22:27 Uhr von SleepingLeon
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
/ironie on: Anscheinend hat die zunehmende Gewaltbereitschaft unter Kindern und Jugendlichen ja auch Vorteile!!!

/ironie off
Kommentar ansehen
10.04.2008 22:44 Uhr von SiggiSorglos
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
bin ich der einzige, der das kritisch sieht?
"Stock in die Speichen"... gehört also heutzutage zur Zivilcourage

"am boden halten..." davon hat der doch geträumt... mehrere kleiner kinder hocken auf ihm...
Kommentar ansehen
11.04.2008 00:24 Uhr von zia
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@SiggiSorglos: Sie werden ihm wohl keinen riesenschweren Ast in sein Rennrad geworfen haben, als er mit über 50km/h flüchten wollte. Ich denke mal eher, dass der Kerl losfahren wollte, ein paar Kinder haben sein Fahrrad am Gepäckträger festgehalten. Falls er sich dann doch etwas vorwärts bewegen konnte, hat der Stock in den Speichen jede weitere Bewegung verhindert... Ich denke nicht, dass der sich bei dem Sturz verletzt hat und wenn doch... wärs mir auch egal...
Kommentar ansehen
11.04.2008 01:19 Uhr von Technics83
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht war das ja ´ne geplante Filmszene für die Pfefferkörner ;-)
Kommentar ansehen
11.04.2008 07:21 Uhr von CroNeo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Polizeiwache besichtigen? Oh man sind die geizig...
Kommentar ansehen
11.04.2008 07:23 Uhr von gewalt-notruf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Respekt: für die Kinder. Ich finde das diese Kinder sehr großen Mut und Einfallreichtum bewiesen haben das dieser Mensch verhaftet werden konnte.Ja diese Kinder haben sehr viel Zivilcourage bewiesen, nicht wie sehr viele Erwachsene die einfach wegsehen. Und das die den Stock in die Speichen geworfen haben sehe ich unter dem Begriff " Verhältnismäßigkeit der Mittel" als vollkommen ok an.
Nochmals die Aktionen dieser Kinder zollt meinen ganzen Respekt für die Kinder
Kommentar ansehen
11.04.2008 08:49 Uhr von shortcomment
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
68 Jahre alt: Der ist 68 Jahre alt. Da müssen doch Opagefühle hochkommen und nicht Geilheit.
Kommentar ansehen
11.04.2008 09:33 Uhr von kachido
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da haben die Kindern aber auch Glück gehabt. Wer weis, zu welchen Mittel jemand greift, wenn er unbedingt abhauen will.
Kommentar ansehen
11.04.2008 10:18 Uhr von reno_fem
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Belohnung: Also die Besichtigung der Polizeiwache ist wohl ein bisschen wenig.
Als ich in der Grundschule war trieb dort auch ein Exhibitionist sein unwesen.
Wir durften für mehrere Wochen nur noch in Gruppen von min. 10 Kindern nach draußen.
Und die Gruppe die damals die Täterbeschreibung die zur Verhaftung geführt hat, lieferte bekam Freikarten für den Zoo und Kino sowie eine Riesen Tüte mit Süßigkeiten.

Solche Leistugen sollten entsprechend honoriert werden.
Kommentar ansehen
11.04.2008 13:04 Uhr von Blackhart12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super!! alle Achtung!! Die haben ja richtig mitgedacht.
Kommentar ansehen
12.04.2008 11:43 Uhr von Deichgraf17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Daumen hoch: Und da schimpft man immer so viel über unsere Jugend und mangelnde Zivilcourage :]
Auch wenns diesmal nur ein alter, perverser Sack war, nächstes mal halten sie vielleicht den Dieb oder Messerstecher auf!

Weiter so!
Kommentar ansehen
12.04.2008 14:41 Uhr von Al_falfa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich habe 6 Enkelkinder und wenn die gemeinsame Sache machen habe ich nichts zu lachen .. die wirst du echt nicht mehr los ;-). Kinder sollte man keinesfalls unterschätzen, weder von der Kraft noch vom Kopf her.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?