10.04.08 15:11 Uhr
 313
 

Angetrunkener Rentner konnte nur durch Straßensperren angehalten werden

Die Polizei aus Schwarzenberg konnte einen angetrunkenen Rentner erst nach einer Verfolgungsjagd und Absperrung der Straßen aus dem Verkehr ziehen.

Der 61-jährige Mann war schon am Dienstag mit 1,82 Promille von der Polizei gestoppt worden. Schon da wurde ihm der Führerschein abgenommen. Zusätzlich wurde der Rentner gegenüber der Polizei handgreiflich.

Bereits am Mittwoch sahen die Beamten denselben Mann wieder in seinem Auto auf der Straße. Erst nach einer rasanten Verfolgungsjagd und durch den Einsatz von Straßensperren konnte der 61-Jährige zum Stehen gebracht werden. Wieder war er unter Alkoholeinfluss und zusätzlich ohne Führerschein unterwegs.


WebReporter: Micha05
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Straße, Rentner
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.04.2008 15:04 Uhr von Micha05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt wird er sich wohl ans Fahrradfahren gewöhnen müssen, denn den Führerschein bekommt er bestimmt nicht mehr wieder.
Kommentar ansehen
10.04.2008 15:17 Uhr von Deepbluesea82
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wieso ans Fahrrad gewöhnen ??? er wurde doch auch das letzte mal ohne Führerschein gestellt, weil der ihm vorher schon abgenommen wurde...


Geistig nieder geknüppelter Amokfahrer... Mehr fällt mir dazu nicht ein....
Kommentar ansehen
10.04.2008 15:45 Uhr von anilingus
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
ein scharfschütze hätte das problem auch gelöst: und erst noch dauerhaft!
Kommentar ansehen
10.04.2008 16:25 Uhr von Schmiggi
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@aniligus: Echt dämlich...den kommentar hätteste auch steckenlassen können-.-
Kommentar ansehen
11.04.2008 10:28 Uhr von Moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich nicht mal mehr Fahrradfahren: Da bei solch uneinsichtigen "Verkehrsteilnehmern" besteht sogar die Möglichkeit, ein komplettes Fahrzeugverbot zu verhängen! Daunter fällt dann alles was Räder hat, der Kerl darf dann also nicht mal mehr einen Tretroller benutzen...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?