09.04.08 18:19 Uhr
 644
 

Sexseitenbesuche in der Arbeit kein Kündigungsgrund

Das kurze Surfen auf Sexseiten im Internet in der Arbeit ist kein Grund für eine Kündigung. Dies entschied das Landesarbeitsgericht in Rheinland-Pfalz.

In einem Fall war ein Mitarbeiter mehrmals "minutenweise" auf Pornoseiten im Internet unterwegs. Der Arbeitgeber kündigte den Mitarbeiter fristlos.

Für eine wirksame Kündigung hätte der Arbeitgeber erst eine Abmahnung schreiben müssen.


WebReporter: flofree
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arbeit, Kündigung
Quelle: computer.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2008 18:26 Uhr von einziiqartiiq
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
diese Seiten sind doch überall da kann es ja mal passieren das man drauf kommt aber mehrmals ... naja ...
Ich finde schon das es ein Kündigungsgrund sein sollte, da es den Arbeitsgeber ja Geld kostet .
PS es heißt auf der Arbeit nicht in der Arbeit =)
Kommentar ansehen
09.04.2008 18:27 Uhr von Schlusenbaum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aber wenn der auf der: Arbeit auf Pornoseiten surfen kann "kommt" er bestimmt öfter auf und zur Arbeit denn gutgelaunte Mitarbeiter sollen ja bekanntlich besser arbeiten.
Kommentar ansehen
09.04.2008 19:26 Uhr von CrazyWolf1981
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt drauf an Raucher machen auch immer mal ne Raucherpause, und werden auch nicht gekündigt. Wenn derjenige es eben mal n paar Minuten gemacht hat, als kleine Pause (anstelle einer Raucher oder Kaffeepause), seh ich da kein Problem.
Kommentar ansehen
10.04.2008 08:13 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na denn, Tschüüüßßß Shortnews, ich geh wieder zu meinen Pornos...
*gg*
Kommentar ansehen
10.04.2008 13:46 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
au ja, rauchen: super wie man wieder die kurve bekommt :-))

allerdings haue ich meinem chef keinen virus ins netz, wenn ich rauchen gehe
:-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?