09.04.08 17:08 Uhr
 156
 

Thüringen: Dreifacher Säuglingsmord - Prozess gegen Mutter hat begonnen

Die 22-Jährige muss sich heute wegen dreifachen Mordes an ihren Neugeborenen vor Gericht verantworten.

Nach Aussage der Frau sollen alle Babys tot zur Welt gekommen sein, was nach einer Aussage eines Gutachters einer Chance von 1 zu 125 Milliarden gleichkäme. Dennoch kann die Aussage der 22-Jährigen nicht ausgeschlossen werden.

Die Kinder stammen alle von verschiedenen Vätern, die anscheinend alle nichts von den Schwangerschaften wussten. Auch die Mutter der Täterin, die von Beruf Krankenschwester ist, hat angeblich nichts bemerkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sangreal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Prozess, Thüringen, Säugling
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gericht stellt Missbrauchsverfahren gegen Roman Polanski nicht ein
Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2008 16:56 Uhr von Sangreal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es kann doch nicht sein das selbst die Mutter nicht bemerkt hat, das ihre Tochter schwanger ist. Ich meine irgendwann in diesen 9 Monaten muss sie Ihr Kind ja mal gesehen haben.
Kommentar ansehen
09.04.2008 18:02 Uhr von Bokaj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie scheint doch die Babyklappen gekannt zu haben, warum hat sie ihre Babies nicht dort abgegeben? Ich kann das nicht verstehen ...
Und noch weniger verstehe ich, dass nicht einmal die Mutter etwas gemerkt haben soll.
Kommentar ansehen
09.04.2008 19:01 Uhr von Valli1979
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nie merkt einer was: Komisch da es da immer heißt; ich habe nichts gemerkt. Wie kann man 3X eine Schwangerschaft verheimlichen und die Babys dann töten? Und wenn die Kinder tot auf die Welt gekommen wären warum ist sie dann nicht zum Arzt gegangen oder hat sich im Krankenhaus gemeldet?
Ich habe für solche Frauen kein Verständnis.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good Song erobert die iTunes-Charts
USA: Gericht stellt Missbrauchsverfahren gegen Roman Polanski nicht ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?