09.04.08 14:53 Uhr
 954
 

Berlinerin will den Peiniger ihrer 12-jährigen Tochter heiraten (Update)

Derzeit muss sich der Lebensgefährte der 32-Jährigen Marianne R. wegen des sexuellen Missbrauchs der damals erst zehnjährigen Tochter von R. in mindestens 276 Fällen vor Gericht verantworten. Als das Mädchen zwölf war, wurde sie von ihrem heute 43-jährigen Ziehvater sogar schwanger (sn berichtete).

Dem Angeklagten zufolge kam die Initiative "mal von ihr, mal von mir." Die Mutter der Geschädigten findet das anscheinend nicht weiter schlimm: "Es war ja nicht mit Gewalt". Außerdem hätte ihre Tochter "alles gut verkraftet. Sie hat ja auch einen Drang, was ältere Männer betrifft."

Marianne R. möchte Torsten B., der ihre Tochter über zwei Jahre hinweg missbraucht hat, nun sogar heiraten.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Update, Tochter, Peiniger
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2008 15:07 Uhr von Klopsee
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Normalerweise müsste man diesen Kerl wegsperren, dass er gar nicht mehr heiraten kann. Diese Mutter kann ich einfach nicht verstehen! Es tut mir regelrecht im Kopf weh, so etwas wissen zu müssen.
Kommentar ansehen
09.04.2008 15:15 Uhr von taurus.13
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
emotional Asozial: Ist das einzige wo man politisch korrekt Asozial sagen darf,
kurz um es besteht keine Bindung zum Kind
und es ist den Eltern völlig egal was mit dem ist.

Kann man nur hoffen das sich da das Jugendamt drum kümmert
Kommentar ansehen
09.04.2008 15:28 Uhr von LoneZealot
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
eindeutig: Moralisch verwahrloste Personen.
Kommentar ansehen
09.04.2008 15:45 Uhr von Nordwin
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hab das bedürfniss mit dem kopf gegen eine wand zu schlagen um solche grenzenlose idiotie wieder vergessen zu können ...

wenn die mutter das auch noch gut heißt hat sie meiner meinung nach kinder nicht verdient

führerschein für eltern das wär was ...
Kommentar ansehen
09.04.2008 16:11 Uhr von HansiC
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das darf nicht wahr sein! So eine Person gehört in die Sicherheitsverwahrung;
Wobei ich stark davon ausgehe, dass unsere "Aldi-Justiz" da wahrscheinlich eien guten Grund finden wird, den Beschuldigten auf Bewährung frei zu lassen... Sonst könnten ja Kosten entstehen.
Und das Kind MUSS der Dame weggenommen werden... Manchmal glaubt man echt, man steht im Wald.
Kommentar ansehen
09.04.2008 16:14 Uhr von charlybraun
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nordwin: Mit dem Kopf gegen die Wand schlagen, verbraucht 150 Kalorien pro Stunde. ;)

zum Thema:
Die Mutter gehört weg gesperrt! Der Mann natürlich auch!
Ich hoffe, die findet niemanden der sie traut...
Kommentar ansehen
09.04.2008 16:32 Uhr von _wolfi_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sorry sorry, aber wenn man die news so liest, dann laufen da ja wahnsinnig viele bekloppte rum...ich bin mir nicht sicher, ob nicht die mutter noch den größeren an der waffel hat als der sogenannte peiniger...
*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
09.04.2008 16:50 Uhr von gewalt-notruf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dazu: warte ich nun wieder mal auf einige bekannte user/innen die dann hier schreiben, "war doch alles freiwillig" und "wenn die Mutter es doch auch nicht als schlimm empfindet" und "wenn das Mädchen doch einen Hang zu älteren Männern hat" etc.

Ich hoffe die Richter verdonnern den richtig und das Jugendamt holt das Kind da raus. Und gleichzeitig hoffe ich, das dass Jugendamt als Vertreterin für das Kind, auch die Mutter wegen Beihilfe, Verletzung der Fürsorgepflicht usw. verklagt.
Wie kann eine Mutter den Schänder des eigenen Kindes heiraten und dann auch noch so mit ihren Aussagen über das eigen Kind herfallen.

Es gibt da eine Rappergruppe unter http://www.2highrap.de die haben ein sehr gutes Lied " So ist Deutschland" zu dieser Problematik herausgegeben. Ich finde es gut, das Jugendliche und hier insbesondere Rapper sich auch mal anders zeigen, nämlich mit Verantwortung
Kommentar ansehen
09.04.2008 16:57 Uhr von gewalt-notruf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Lied: heißt " So sieht es aus in Deutschland" ist sehr gut getroffen und spiegelt unsere Gesellschaft der Wegseher wieder
Kommentar ansehen
09.04.2008 17:39 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mutter: scheint auch einen an der Waffel zu haben.
Wie kann man als normaler Mensch so was noch heiraten wollen.
Kommentar ansehen
09.04.2008 19:15 Uhr von Valli1979
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte?? Da fragt man sich wer von beiden mehr einen an der Klatsche hat, er oder sie.
Kann ja wohl nicht sein!
Kommentar ansehen
09.04.2008 19:23 Uhr von Deepbluesea82
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie scheiss-egal (tschuldigung für den Ausdruck) muss einer Mutter ihr Kind sein, das sie den Mann der ihr Kind missbraucht hat auch noch heiraten will ???

Also entweder ist ihr das eigene Kind völlig egal, was ich nicht nachvollziehen kann, oder aber die Frau hat völlig einen an der Pfanne...
Ich befürchte bei ihr trifft beides zu!!!!!

Da sollte ganz dringend das Jugendamt eingreifen, und das Kind aus der "Familie" holen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen
Breite Mehrheit: Wolfgang Schäuble ist der neue Bundestagspräsident
Roman Polanski wird sexueller Missbrauch von Zehnjähriger vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?