09.04.08 12:42 Uhr
 193
 

Bayern: Tourengeher stirbt unter Lawine

Ein 44-jähriger Gräfelfinger starb am vergangenen Montag unter den Schneemassen einer Lawine, die im Dammkargebiet bei Mittenwald niederging. Die alpine Einsatzgruppe der Polizei und die Bergwacht bargen die Leiche des Mannes am Dienstag.

Der Verunglückte galt als erfahrener Tourengeher und war gut ausgerüstet. Trotzdem ging er ein hohes Risiko ein, da er bei schlechten Sichtverhältnissen und Lawinenwarnung die Dammkar-Abfahrt durchquerte, die zudem wegen Lawinengefahr gesperrt war.

Die Lawinenkommission muss immer wieder feststellen, dass sich Tourengehen nicht an Lawinenwarnungen halten.


WebReporter: franz_g
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Lawine
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr
Die zweite Flucht - Flüchtlinge kommen aus Skandinavien zurück
Afghanistan: Tote bei Angriff auf Hotel in Kabul - Gäste unter Beschuss

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr
Die zweite Flucht - Flüchtlinge kommen aus Skandinavien zurück
Afghanistan: Tote bei Angriff auf Hotel in Kabul - Gäste unter Beschuss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?