09.04.08 11:04 Uhr
 606
 

"AKTE X 2": Mulder bekommt neue Stimme verpasst

Zwischen 20th Century Fox und dem Synchronsprecher von David Duchovny, Benjamin Völz, gab es keine Einigung über die Gage für den neuen Akte-X-Film.

Daher wird Völz im Kinofilm "Akte X 2" nicht die Figur des Fox Mulder sprechen. Mulder wird mit neuer deutscher Stimme zu hören sein.

In der Vergangenheit versuchten Fans bereits mit einer Petition, das Studio Fox zu einer anderen Entscheidung zu bewegen. Einen Kommentar aus dem Hause Fox gibt es bisher noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Paulchen0815
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Stimme, Mulde
Quelle: www.widescreen-vision.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Band "Belle and Sebastian" vergisst Schlagzeuger im Schlafanzug in Supermarkt
Pantone ehrt Prince mit eigenem Lila-Farbton
Schauspielerin bekommt Hitzschlag: ZDF muss Dreh in Vietnam abbrechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2008 11:13 Uhr von JustMe27
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ohoh Obwohl ich jetzt kein großer Akte-X-Fan bin, habe ich doch gefunden, das Mulders coole, ruhige Stimme sehr gut zu ihm passt. Und wie man an Marge Simpson sieht, tun sich Fans schwer damit, was neues zu akzeptieren. Dabei hätte es eine alternative zu Anke E. gegeben, die sich kaum bis gar nicht von Elisabeth Volkmann unterschieden hätte.
Kommentar ansehen
09.04.2008 11:25 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
IchhasseesIchhasseesIchhasseesIchhassees Es ist immer wieder ein schreckliches Gefühl, wenn man einen Film sieht, und plötzlich ein völlig ungewohnter Synchronsprecher für einen Schauspieler zu hören ist. Das kann im schlimmsten Fall die Atmosphäre des gesamten Films zerstören.

Das jüngste Beispiel ist die Neubesetzung von Marge Simpson. Ein Todesfall ist natürlich ein trauriger, aber akzeptabler Grund für einen Neubesetzung, aber die Umgewöhnung war anfangs schon komisch.
Kommentar ansehen
09.04.2008 12:51 Uhr von Excali
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wieso anfangs, ich finde immernoch das Anke erschossen gehört. Sie sollte wenigtens mal versuchen wie die alte Magezusprechen aber immer wenn Marge den Mund aufmacht höre ich Ladykracher...

das geht sogar soweit das ich mir die neuen folgen zwar noch ansehe aber nicht mehr fanatisch darauf warte wie früher mit Margesstimme is auch ein kleiner Teil von den Simpsons gestroben.

Lange Rede garklein Sinn^^: Das Beispiel sollte verdeutlichen wie sehr eine Stimme mit einem Charakter verbunden wird/ist.
Kommentar ansehen
09.04.2008 12:56 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Excali: Ganz genau das meine ich.
Wobei man Anke hier ein wenig in Schutz nehmen muss, da die Simpsons-Produzenten diesmal Wert darauf gelegt haben, dass Marge´s Stimme sich stärker am englischen Original orientiert. Und da hat sie nun leider mal diese krächzende Stimme.
Kommentar ansehen
09.04.2008 14:03 Uhr von ledeni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich geb euch Recht, mal zum Thema WARUM WARUM muß jetzt ein 2´ter Teil her.
Ich WAR ein großer Akte X Fan. Ein schlechteres Serien Finale hätte es damals nicht geben können. Und jetzt wird es noch fortgesetzt.

Ist wie beim ersten mal, man wartet so lange drauf und wird dann meist doch entäuscht ;)
Kommentar ansehen
10.04.2008 09:56 Uhr von simmel1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau wie bei Stirb langsam: War damals auch komisch Bruce Willis in Strib langsam 3 mit der Deutschen Synchronstimme von John Travolta zu hören. Geht ma gaaaaar nicht1
Kommentar ansehen
11.04.2008 10:54 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@simmel1: Das war aber dadurch bedingt,daß Manfred Lehmann,der Bruce Willis sonst seine Stimme leiht, damals gerade mit Dreharbeiten beschäftigt war. Und da der Filmverleih Filme so schnell wie möglich in die Kinos bringen will, wird wohl oder übel zu einem Ersatzsprecher gegriffen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Band "Belle and Sebastian" vergisst Schlagzeuger im Schlafanzug in Supermarkt
Sigmar Gabriel: Wir haben kein Linksterrorismus-Problem in Deutschland
Australien: Junge deutsche Auswanderin wird vermisst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?