09.04.08 11:49 Uhr
 3.237
 

Nach RTL2-Rauswurf: Verona Pooth fühlt sich "geknickt", "enttäuscht", "verletzt" (Update)

Verena Pooth verschlug es nach eigenen Angaben die Sprache, als sie durch ihren Manager informiert wurde, dass es für RTL2 keine weitere Staffel der TV-Reihe "Engel im Einsatz" mit ihr als Moderatorin geben werde.

"Ich bin geknickt, enttäuscht und fühle mich durch solche unfairen Äußerungen verletzt. So etwas geht wirklich unter die Gürtellinie", so die Ex-Bohlen-Gemahlin. Sie betont, dass eine Verbindung zwischen ihrem Berufsleben und der Insolvenz ihres Mannes nicht gerechtfertigt sei.

RTL2-Programmchef Axel Kühn begründete die Entscheidung mit dem Umstand, dass sich die derzeitigen Turbulenzen um Ehemann Franjo negativ auf das Image der Moderatorin auswirken könnten (sn berichtete). Franjo Pooth wird unter anderem Bestechung vorgeworfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Update, Rauswurf, Verona Pooth
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verona Pooth fährt ohne Gurt Auto und filmt es
25-jähriges Berufsjubiläum: Verona Pooth plant Film über ihr Leben
Biopic für 2018 geplant: Leben von Verona Pooth wird zu Film

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2008 10:29 Uhr von Nesselsitzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fr. Pooth trennt eben gerne Angenehmes von Unangenehmen. Die Schulden für die Allgemeinheit, die Millionen für das eigene Konto.Während der eigene Ehemann für Insolvenzverschleppung, Bestechung, Flachbildfernseher, Hochzeitseinladungen und wohlmöglich noch für’s „Augenklimpern“ zuständig ist, kommt ihr die Rolle als „Engel im Einsatz“ für die Republik zu. Als ob es nie eine Absprache vor dem heimischen Kaminfeuer gegeben hätte. „Bedarfsgemeinschaft für Millionäre“, so wie sich das Fr. Pooth eben vorstellt.
Kommentar ansehen
09.04.2008 12:17 Uhr von Kingbee
 
+11 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.04.2008 12:48 Uhr von sunrise211
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
wieso wundert sich die Frau? wenn man beim Fernsehn arbeitet, dann muss man schon auf sein Privatleben achten. Deshalb erzählt Raab nie über sein Privatleben (sußer dass er ausgebildeter Metzger ist). Vor ein paar Jahren wurde Tom Cruise von Paramount rausgeschmissen, wieso? wegen seiner Sekten spinnerei. Auch wenn es heisst dass das Privatleben dem Arbeitgeber nichts angeht, ist es beim Fernsehn etwas anders. Abgesehen davon, die Show war eh ein flop, somit kein großer verlusst...
Kommentar ansehen
09.04.2008 13:18 Uhr von Flikka
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
fällt mir eigentlich nur eins zu ein:
ENdlich, das erste mal seit Langem, hat RTL2 Geschmack bewiesen...
Kommentar ansehen
09.04.2008 13:49 Uhr von Hady
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ohne die genauen Hintergründe wissen zu wollen nehme ich einfach mal an, dass RTL II vor allem irgend einen Grund gesucht hat, um die Feldbusch bzw. Pooth abzuschießen. Dass ihr momentaner Ehemann krumme Geschäfte gemacht hat, sollte man ihr wirklich nicht vorwerfen dürfen, wohl aber, dass die Sendung einfach Müll ist.
Was waren das für schöne Zeiten, als Verona noch bei "Peep" dumm daherplappern durfte...
Kommentar ansehen
09.04.2008 14:16 Uhr von Hippiesimi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nicht zu helfen ,,, ihr ist wohl kaum zu helfen.
Freunde gibt es in dem Geschäft nicht, in oder out entscheidet sich oft in Sekunden, und auch wenn man persönlich nichts getan hat zählt der Ruf der durch Sippenhaft zu Schaden kommt hier wohl mehr!

That´s life!
Kommentar ansehen
09.04.2008 15:12 Uhr von Berbi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne zwar den Vetrag nicht aber vor jedem Arbeitsgericht hätte sie mit dieser Begründung extrem gute Chancen auf ne dicke Abfindung.
Kommentar ansehen
09.04.2008 15:56 Uhr von Gegen alles
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin geknickt[...]: Wenn man seinen Ehemann immer wieder als Saubermann hinstellt hats nicht anders verdient.
"Geknickt" sein dürfen andere, und zwar zu Recht.
Kommentar ansehen
09.04.2008 16:50 Uhr von denksport
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Drama Queen: Sollen wir jetzt alle Mitleid haben oder was? Mal kurz auf die Tränendrüse drücken und schon wird alles gut... hat ja schon mal geklappt, tss...
Kommentar ansehen
09.04.2008 16:54 Uhr von Soultrader
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja die Welt is ganz schön schnelllebig geworden. Heute Top, morgen flop.
Ich finds trotzdem eine riesen Schweinerei, dann wenn man mal strauchelt kriegt man noch Arschtritte. Und mit der Begründung ziemlich armselig.Aber was will man von einem B-Sender erwarten.
Kommentar ansehen
09.04.2008 17:12 Uhr von RupertBieber
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
diese einfältige Hupfdole soll sich mal wieder beruhigen und zurück auf den Teppich kommen...
..wenn ihr Vermögen beschlagnahmt wird, ihr der Franjobub davonläuft, sie stempeln gehen muss und nicht mal mehr der popeligste Provinzsender irgendwas mit ihr zu tun haben will und nicht mal mehr die "Blöd" über sie schreibt und alle Welt sie vergisst...dann hat sie einen Grund sich gekränkt zu fühlen...

...aufgeblasene blöde Ziege...blöde...
Kommentar ansehen
09.04.2008 18:32 Uhr von uhlenkoeper
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wer von Euch: fände es o.k., wenn er für die Malessen seines Partners haften müßte ? Der Partner geht mit seinem Imbiß Pleite oder dreht ein krummes Ding und man selbst müßte dafür haften ??????
Sorry, aber Sippenhaft finde ich das allerletzte !

Wenn Verona Pooth nicht für die Geschäfte ihres Mannes Bürgschaft übernommen hat, dann ist sie für dessen Pleite genausowenig haftbar zu machen, wie jeder Häuslebauer oder Existenzgründer, dessen Ehefrau/Ehemann nicht für seine Kredite gebürgt hat. Und das ist völlig in Ordnung so.
Rein juristisch betrachtet hätte der Sender ein absolutes Problem, wenn der offizielle Kündigungsgrund wirklich der angegebene wäre.

Für mich ist das ein abgekartetes Spiel des Senders, da stimme ich mit Hady völlig überein. Wenn die Sendung aufgrund mieser Einschaltquoten abgesägt wird, ist das völlig o.k. und ein im Showbiz ganz normaler Vorgang. Das aber mit den "Machenschaften" des Ehemannes zu begründen, finde ich eine absolute Sauerei.

Aber will man von einem RTL-Ableger und seinen Verantwortlichen auch wirklich allen Ernstes einen "Arsch in der Hose" oder gar so etwas wie Rückgrat oder Fairness erwarten ?
Kommentar ansehen
09.04.2008 18:40 Uhr von lacrima84
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
na und? wenn sie dümmlich grinsend in jede Kamera heuchelt, ihr armer gebeutelter Mann wäre so unschuldig und an den Vorwürfen ist natürlich nichts dran...

muss sie sich auch nicht wundern, wenn an ihrer Glaubwürdigkeit gezweifelt wird.

Zumal in der Quelle ohnehin steht, dass gar kein aktueller Vertrag besteht... gibt halt nur keine Fortsetzung für die ´oh, wir spielen mal Gutmensch´ Müllsendung.
Kommentar ansehen
09.04.2008 19:07 Uhr von Numanoid
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@uhlenkoeper: Dummerweise steckt Frau Pooth aber bis über beide Ohren in der Sache drin. Man nehme nur mal die Aktion mit ihrer Villa, die anscheinend zum Großteil über Firmengelder finanziert wurde und dann, als es anfing brenzlich zu werden, klammheimlich auf sie allen überschrieben wurde um sie vor dem Zugriff der Gläubiger zu retten.
Kommentar ansehen
09.04.2008 19:22 Uhr von uhlenkoeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Numanoid : Zur Beruhigung: Um Dir (und so manch anderem Besorgten) diese Sorgen zu nehmen: diese Werte und Gelder werden im Zuge der Insolvenzanfechtung geltend gemacht. Das ist das sog. Anfechtungsgesetz.

Was heißt das ?
Werte, die im Verlauf von bis zu 10 Jahren rückwirkend aus dem Betriebs- oder Haftungsvermögen "verschoben" oder übertragen wurden, werden der Insolvenzmasse wieder zugeführt. Das ist für einen gewieften Insolvenzrechtler eine der leichteren Übungen ......

"Im Insolvenzverfahren ist der Insolvenzverwalter berechtigt, für die Insolvenzmasse nachteilige Handlungen des Schuldners anzufechten. Die Folgen einer Verschiebung von Vermögensteilen zu Lasten einzelner oder aller Gläubiger können auf diese Weise rückgängig gemacht werden. Damit soll eine gleichmäßige Befriedigung der Gläubiger gewährleistet werden.

Durch die Insolvenzanfechtung sollen bestimmte Vermögensverschiebungen vor dem Insolvenzantrag korrigiert werden" (http://de.wikipedia.org/...)


In diesem Falle dürften besondere §§130 - 135 InsO greifen. ( http://bundesrecht.juris.de/... )
Kommentar ansehen
09.04.2008 20:25 Uhr von Numanoid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@uhlenkoepper: Das man auf diese Werte zurückgreifen kann ist mir bekannt. Das Beispiel diente eher dazu, aufzuzeigen, daß die gute Verona in der Sache nicht so unschuldig ist wie sie immer tut.
Kommentar ansehen
09.04.2008 20:53 Uhr von uhlenkoeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Numanoid: Ich glaube nicht, dass das mit "Unschuldig-Sein" zu tun hat. Das hätte dann wohl höchstens mit Dummheit zu tun. Und entgegen allen Marketing-Finten, mit denen Frau Feldbusch/Pooth dem Durchschnittsbürger verkaufen will, dass sie ein naives Blondchen (im Geiste) ist, halte ich sie für eine extrem ausgeschlafene Person. So blöd wäre sie nicht.

Hast Du übrigens eine seriöse Quelle für die Auskuft mit der Villa ? Würde mich mal interessieren, der Vorgang .
Kommentar ansehen
09.04.2008 21:30 Uhr von Numanoid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Uhlenkoeper: Das stand damals im Herbst 07, als zum ersten mal die Insolvenz-Gerüchte um Maxfield aufkamen, in der den Printausgaben der Finanzblätter. Habe die leider nicht aufgehoben.
Kommentar ansehen
09.04.2008 21:58 Uhr von uhlenkoeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Numanoid: Hmm, schade. Dann muß ich wohl bei Gelegenheit mal intensiv stöbern. Vielleicht findet sich da noch etwas jenseits der Gerüchteküche. Denn das wäre wirklich mal interessant zu erfahren ........

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verona Pooth fährt ohne Gurt Auto und filmt es
25-jähriges Berufsjubiläum: Verona Pooth plant Film über ihr Leben
Biopic für 2018 geplant: Leben von Verona Pooth wird zu Film


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?