09.04.08 10:08 Uhr
 530
 

München: In U-Bahn wurde Pärchen aus Marokko von Betrunkenen heftig verprügelt

In der vergangenen Sonntagnacht kam es erneut zu einem Überfall in einer U-Bahn in der Münchner Innenstadt. Die Täter waren drei betrunkene Männer sowie eine Frau, die ein marokkanisches Pärchen verprügelten. Der Mann erlitt Wunden im Gesicht und schrie nach Zeugenaussagen: "Hilfe, Nazis".

Ein Auswärtiger kam mit seiner Freundin in den frühen Morgenstunden aus einer Disko und fuhr mit ihr ebenfalls in dieser U-Bahn. Der Mann sah die drei Männer mit Bomberjacken und sagte: "die haben zu viert auf den Mann eingeprügelt". Er hat dann seine Freundin gebeten, die Notbremse zu ziehen.

Der Auswärtige ersuchte um Hilfe, aber es reagierte keiner. Danach splitterte Glas im Waggon und der Marokkaner lag blutüberströmt darin. Nur ein Fahrgast mit Sanitäterausbildung half dann. Die Täter (18 bis 25 Jahre) wurden der Polizei übergeben und diese ließ sie nach Anzeigenaufnahme wieder laufen.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Bahn, U-Bahn, Trunkenheit, Pärchen, Marokko
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2008 03:22 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es vergeht fast kein Tag, wo in SN nicht von solchen Übergriffen berichtet wird. Hier geht die Polizei auch vom keinem fremdenfeindlichen Verbrechen aus. Erstaunlich auch, dass dem couragierten Auswärtigen fast niemand mit geholfen hat, sich aber trotzdem Araber gefunden hatten, die die Täter bis zum Eintreffen der Polizeikräfte festhielten.
Kommentar ansehen
09.04.2008 10:13 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man nun das andere Urteil: transferiert und den Alkohlkonsum abzieht, kommt man auf Pi mal Daumen 8 Monate zur Bewährung. Hinzu kommt eine positive Sozial-Prognose also 5 Monate zur Bewährung...

*Hass-Kappe auf hab*
Kommentar ansehen
09.04.2008 10:16 Uhr von Lil Checker
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Hexenmeisterchen: FALSCH, es waren Deutsche "Nazis", die werden jetzt mal so ca. 6 Jahre weggesperrt ^^ was, auch noch Alkohol im Spiel? Direkt zur Suchtberatung und Therapie.

Danke Deutschland!
Kommentar ansehen
09.04.2008 10:23 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Checker: Also ich, ich les nichts von Nazis...

laut Autor:
"Hier geht die Polizei auch vom keinem fremdenfeindlichen Verbrechen aus"

Nicht jeder der eine Bomberjacke trägt ist ein Nazi... ;-)
Kommentar ansehen
09.04.2008 10:23 Uhr von E-Woman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
warum immer dieses "Nazi"-Geschrei? Wüßten sie, was Nazis waren/sind, würden sie eine andere Wortwahl wählen.

...traurig, was da geschehen ist, Zivilcourage ist wenig zu erwarten.
Kommentar ansehen
09.04.2008 10:23 Uhr von SantaKlauts
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Hmm "Der Mann sah die drei Männer mit Bomberjacken und sagte:
"die haben zu viert auf den Mann eingeprügelt"..

also DREI Männer prügeln zu VIERT auf den Mann ein??

alles klar...besser formulirern nächstesmal..liest sich wie ein Schulaufstz von nem 9 jährigen.


@Topic

Wären die Täter "Südländer",Deutsche mit Migrationshintergrund Türken oder Araber hätten wir schon wieder 100 kommentare hier,aber so...interessiert ja nicht weiter..

Wo sind die die nach harten Strafen und Gesetzen schreien?

Gleiches Recht für alle,wir leben schließlich in einer Demokratie,oder?

Aber waren ja paar "Kameraden",die der Deutschen Sache dienen,da sind so Gewaltausbrüche gegen ältere Menschen in der U-Bahn nicht weiter schlimm...üassiert halt mal..

*prvokations modus off*
Kommentar ansehen
09.04.2008 10:24 Uhr von Lil Checker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hexenmeisterchen: Das war auch nur Ironie. Ich bezog mich auch größtenteils auf diesen herlichen Ruf "...und schrie nach Zeugenaussagen: "Hilfe, Nazis"."

Aber trotzdem wett ich, dass die ein härteres Urteil erwartet
Kommentar ansehen
09.04.2008 10:27 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Checker: Ich war mir nich sicher... :(
*Tschuldige*


Freunde? ;-)))
Kommentar ansehen
09.04.2008 10:28 Uhr von Lil Checker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Hexer: Immer doch, passiert mal ;-)

Freunde! :-)
Kommentar ansehen
09.04.2008 10:36 Uhr von LordKazzak
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
wo bleiben die üblichen Forderungen die Täter zu dingsen und zu bumsen?.......hmm........die Täter waren keine Ausländer......blöde Sache.
Kommentar ansehen
09.04.2008 10:41 Uhr von Mediacontroll
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ob Ausländer oder Deutsche: Die Tat wird nicht ohne Konsequenzen für die Täter enden.

Hierbei ist allerdings die Tat am wichtigsten und die Brutalität, jeder Fall ist ein eigenständiger und eigendlich nicht mit anderen vergleichbar.. ;)
Kommentar ansehen
09.04.2008 10:53 Uhr von LordKazzak
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mediacontroll: Konsequenzen?.......die da wären? Bewährungsstrafen wir für alles? Apfel geklaut Bewährungsstrafe, Menschen verprügelt Bewährungsstrafe, Mensch erschossen Bewährungsstrafe usw. usw.

Mein Post galt eigentlich denjenigen die sobald sie Türke oder Moslem lesen nach komischen Forderungen schreien. Hätte ich mit reinschreiben sollen.......mea culpa
Kommentar ansehen
09.04.2008 10:55 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SantaKlauts: wenn ich nach meiner VK wie 9 Jahr alt aussehe.Danke.
Aber man müsste bei Unklarheiten auch mal die Quelle lesen.
DREI Männer und EINE Frau, stell dir vor ich kann rechnen, dann sind es ja VIER! Und falls die Quelle nicht B*** Niveau hat (die SZ, eine der ganz Großen in D) so steht es ja auch in meiner News.... in KA 1.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?