09.04.08 09:41 Uhr
 418
 

Fußball/CL: FC Chelsea steht nach Sieg gegen Fenerbahce Istanbul im Halbfinale

Nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinales gegen Fenerbahce Istanbul gewann der FC Chelsea am Dienstagabend das Rückspiel mit 2:0 und steht damit im Halbfinale.

Vor heimischer Kulisse brachte Michael Ballack die "Blues" in der dritten Spielminute mit einem Kopfball in Führung. Im Anschluss zeigten beide Teams eine eher schwache Partie, bis Frank Lampard (87.) zum 2:0 traf und damit das Ausscheiden der Türken besiegelte.

Im Halbfinale muss sich Chelsea nun mit Ligakonkurrent Liverpool messen, der zeitgleich den FC Arsenal mit 4:2 aus dem Wettbewerb schoss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jimyp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sieg, FC Chelsea, Halbfinale, Istanbul, Fenerbahce Istanbul
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2008 10:39 Uhr von Hady
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Schade eigentlich ich hätte es den Türken gegönnt. Die Chancen für Istanbul waren auf jeden Fall vorhanden. Und jedes nicht-englische Team im Halbfinale ist IMHO eine Bereicherung für die Champions-League. Ist doch langweilig, wenn die CL zu nem englischen Pokal verkommt.
Dass es die englische Nationalmannschaft nicht mal zur EM schafft sagt einiges über den englischen Fußball aus...
Kommentar ansehen
09.04.2008 11:04 Uhr von Nuernberger85
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@hady: nachdem chelski aber keine englischen spieler hat.....
Kommentar ansehen
09.04.2008 11:18 Uhr von Hady
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Nuernberger: Genau das meine ich ja! Bei Arsenal sieht´s genauso aus. Die spielen ja teilweise ohne einen einzigen Engländer! Da brauchen sie sich nicht zu wundern, dass die Nationalmannschaft nichts kann, wenn die Spitzenclubs nur deshalb vorne stehen, weil kein Engländer in der Startformation steht.
Kommentar ansehen
09.04.2008 12:17 Uhr von Superhecht
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
der bessere hat gewonnen: wie immer
Kommentar ansehen
09.04.2008 13:17 Uhr von Aril
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Nuernberger85: Völliger Unsinn, Chelsea hat sehr wohl einige englische Spieler.
Namen wie Lampard, Terry, Cole, Bridge oder Wright-Phillips sollten einem schon etwas sagen. Das sind übrigens alle mehrfache englische Nationalspieler.
Chelsea hat immerhin sieben Engländer im Kader, Arsenal nur zwei die nichtmal Stammspieler sind..

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?