08.04.08 20:58 Uhr
 1.500
 

Forum "schulradar.de" am Pranger - "Pseudokommunikation"

Die Gründer der Lehrerbewertungsseite "spickmich.de" haben am heutigen Dienstag das bereits im Vorfeld umstrittene Schulbewertungsforum "schulradar.de" ins Netz gestellt.

Nach Auffassung des nordrhein-westfälischen Philologen-Verbandes ist das Forum, auf dem registrierte Nutzer etwa Noten für die Schulleitung, Lehrkräfte oder das Schulklima vergeben können, ein "untaugliches Mittel zu einer fairen Schulbeurteilung".

Die Philologen halten "schulradar.de" für "zutiefst manipulationsanfällig", da beispielsweise eine Person gleich fünf Schulen beurteilen kann und die Willkür somit schnell um sich greifen würde. Statt konstruktiver Diskussionen fördere das Forum eine Art "Pseudokommunikation" im virtuellen Raum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Forum
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2008 22:49 Uhr von who_cares
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Angst? Hat da jemand Angst nicht gut bei wegzukommen?

Und Manipulationen halten sich doch wohl meist in Grenzen.
Wenn 800 Schüler eine Schule bewerten, dann ist da vielleicht ein Dutzend Idioten bei die Mist angeben, das sollte kaum ins Gewicht fallen.
Kommentar ansehen
08.04.2008 22:55 Uhr von Iokaste
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte die armen Schulen.. also wirklich, ich finde das eine gute Idee, da so die Eltern wesentlich mehr Einsichten in die Schulen bekommen, als wenn sie ihre Kinder anmelden und erst DANACH eine Führung etc. durch die Schule bekommen.

Ich finde es gut, dass Schulen jetzt auch in eine Art Wettstreit treten müssen, da es für sie auch um Gelder geht, die sie brauchen - und das richtet sich ja nun einmal auch nach der Anzahl der Schüler...

... gelegentlich belebt Konkurrenz das Geschäft, in diesem Fall wäre es also so, dass die Lehrer sich mehr Mühe geben müssen und vielleicht auch soziale Faktoren wieder mehr Beachtung finden.
Kommentar ansehen
08.04.2008 23:15 Uhr von Flocke20
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Ich finde eine gewisse Bewertungsmöglichkeit auch positiv, allerdings sollte es ja auch technisch möglich sein, dass man sich nicht 10 Hauptschulen o.ä. bewerten kann... seine eingetragenen Schulen und basta... dann gibts auch keinen Grund mehr zu meckern.
Kommentar ansehen
09.04.2008 17:21 Uhr von Scale
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na sowas aber auch kritisierende Lehrer werden womöglich(?) kritisiert ??
Aber nein, - hier geht es um die Schule als solche...
Es soll also nicht mehr verraten werden, das inzwischen Eltern nicht nur selbst die Klassenräume streichen, sondern auch die Farbe bis hin zu den Topfpflanzen kaufen müssen.
Es soll keine Beachtung finden, dass nicht nur ( ist ja noch nachvollziehbar - obwohl: Da kann man in der Druckerei auch einmal um LKW-Ladungen "Reste" nachsuchen ) das Kopierpapier ( das MUSS nicht 29,7 x 21 sein! ) sondern - "ein dicker Hund" - auch die Toiletten-Reinigung.
Und: Wer mangelnde "konstruktive Diskussionen" kritisiert, der sollte als Pädagog doch einmal mit gutem Beispiel vorangehen und es als Chance begreifen, aus der Kritik das Nützliche zu ziehen und in eine Diskussion einzutreten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?