08.04.08 20:38 Uhr
 514
 

Bayern: Nach tödlicher Messerstecherei wurde mutmaßlicher Täter festgenommen

Wie die Polizeibehörden in Kempten am heutigen Dienstag mitteilten, fand in der zurückliegenden Nacht zum Montag eine blutige Messerstecherei in einer Wohnung statt. Es handelte sich dabei wahrscheinlich um ein Eifersuchtsdrama wegen einer Frau.

Ein 30-jähriger Mann hat im Verlauf der Auseinandersetzung auf seinen 39-jährigen Kontrahenten eingestochen und an den Messerstichen ist dieser nach einem Obduktionsbericht gestorben.

Die Polizei teilte dazu noch mit, dass es ihr trotz gründlicher Nachforschungen noch nicht gelungen ist, die Hintergründe für diese Bluttat zu ergründen. Dass Alkohol eine Rolle gespielt hat, kann jedoch nicht ausgeschlossen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Bayern, Bayer, Täter, Messe, Messer, Messerstecherei, Messerstecher
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2008 20:33 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In letzter Zeit häufen sich die Meldungen über Messerattacken. Wie ich gestern aus Weiden berichtet hatte, wurde ein Mann auch im Vorübergehen in die Brust gestochen. Das Opfer soll lt. Lokalnachrichten nicht mehr in Lebensgefahr schweben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?