08.04.08 20:00 Uhr
 379
 

Westjordanland: Israelischer Bus überfährt Palästinenser - War es Absicht?

Am Montagnachmittag wurde im Westjordanland ein aus Salem stammender palästinensischer Junge (15) von einem Bus überfahren. Der Hirte wollte mit seiner Schafherde auf einem Esel reitend die Straße nahe der jüdischen Siedlung Elon Moreh überqueren, als er von dem Bus erfasst wurde.

Während die israelische Polizei von einem Verkehrsunfall ausgeht, berichten Augenzeugen davon, dass der Busfahrer, der Israelis in die Siedlungen bringen sollte, absichtlich die rechte Fahrspur verließ, beschleunigte und direkt auf den Jungen zusteuerte.

Aufgebrachte Anwohner warfen daraufhin mit Steinen auf den Siedlerbus, verletzten dabei einen Passagier leicht. Der Überfahrene verstarb in einem Krankenhaus in Nablus. Er ist das dritte Opfer in der Gegend innerhalb eines Jahres, das von israelischen Fahrern getötet wurde.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Bus, Palästinenser, Westjordanland
Quelle: www.ynetnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Flughafen Amsterdam: Polizei schießt mit Messer bewaffneten Mann nieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2008 20:13 Uhr von arbeitslos_12345
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.04.2008 20:22 Uhr von Bleifuss88
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Vor einigen Jahren: hat sowas mal zum Ausbruch einer ganzen Intifada geführt. Oh man, jetzt da mal wieder was gebacken...

Also im Moment häufen sich die Nahost-News ja wirklich extrem. Erst die Zivilschuztübung in Israel, dann die Schließung des Radiosenders und jetzt das. Was geht da nur vor sich?
Kommentar ansehen
08.04.2008 20:23 Uhr von Jimyp
 
+10 | -17
 
ANZEIGEN
@arbeitslos_12345: Genauso siehts aus. Egal was passiert ist, aus deren Sicht ist ein Isreali immer Schuld und schon haben sie einen weiteren Grund gefunden, Raketen abzufeuern!
Kommentar ansehen
08.04.2008 20:27 Uhr von divadrebew
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
@arbeistlos / Jimyp: Schonmal darüber nachgedacht, daß der Busfahrer das tatsächlich absichtlich gemacht heben könnte?
Kommentar ansehen
08.04.2008 20:51 Uhr von terrordave
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
also: ich finds schon krass dass die gemüter da so erhitzt sind, dass bei nem verkehrsunfall schon absicht unterstellt wird bzw. eine rolle gespielt haben könnte. merken die da eigentlich noch in was für einer scheiß situation sie leben?
Kommentar ansehen
08.04.2008 21:00 Uhr von Jimyp
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@ divadrebew: Schon mal dran gedacht, dass es einfach nur ein Unfall war?
Aber ist schon klar, die Palästinenser sind ja immer nur die armen Opfer. So wirds hier ständig dargestellt!
Kommentar ansehen
08.04.2008 21:16 Uhr von arbeitslos_12345
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@divadrebew: Warum glaubst du hätte der Israeli ihn töten wollen? Ich verstehe es wirklich nicht, warum du auch noch daran anzweifelst, dass es ein Unfall war und den unschuldigen Israeli als Täter darstellst!
Kommentar ansehen
08.04.2008 21:29 Uhr von arbeitslos_12345
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@isolde63nbg: Was glaubst du eigentlich, was die Palästinenser machen würden wenn sie annähernd die gleichen Mittel wie die Israeli hätten? Außerdem gibts auch so genügend Selbstmordattentäter und Raketenangriffe aus dem Gaza-Streifen!
Kommentar ansehen
08.04.2008 21:33 Uhr von Jimyp
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@isolde63nbg: Die Gewalt geht grundsätzlich immer von den Palästinensern aus. Wie oft gab es schon Waffenstillstand, der von Palästinensern gebrochen wurde..

Letztendlich wirds dort keinen Frieden geben, solange beide Völker nebeneinander leben. Freiwillig abziehen wird keines von beiden, was bleibt also noch übrig?
Kommentar ansehen
08.04.2008 22:00 Uhr von divadrebew
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Jimyp: "Die Gewalt geht grundsätzlich immer von den Palästinensern aus."

Bist du dir da wirklich sicher, oder stellst du diese abenteuerliche These einfach so in den Raum?
Ich hoffe, daß auch dir bekannt sein dürfte, daß Israel seit Jahren immer wieder Palästinenser auf Verdacht töten lässt.
Oder daß Israel selbst Flüchtlingslager angreift, weil man dort angeblich Terroristen vermutet - und den Tod hunderter Unschuldiger in Kauf nimmt.
Warum zB musste das Israelische Militär am Sonntag Panzergranaten auf das Flüchtlingslager Al-Bureij schießen, wobei ein fünfjähriger Junge ums Leben kam?
Und warum zum Beispiel gibt es wieder illegale(!) jüdische Siedlungen in Westjordanland - und damit auf Palästinensergebiet?


"Wie oft gab es schon Waffenstillstand, der von Palästinensern gebrochen wurde.."

Viel zu oft. Da hast du Recht. Aber da nehmen sich beide Seiten nichts. Israel hat die Waffenstillstände auch schon viel zu häufig missachtet.


"Letztendlich wirds dort keinen Frieden geben, solange beide Völker nebeneinander leben. Freiwillig abziehen wird keines von beiden, was bleibt also noch übrig?"

Gute Frage - ich habe keine Antwort darauf. Du etwa?
Kommentar ansehen
08.04.2008 22:06 Uhr von Jimyp
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@ divadrebew: "Warum zB musste das Israelische Militär am Sonntag Panzergranaten auf das Flüchtlingslager Al-Bureij schießen, wobei ein fünfjähriger Junge ums Leben kam?"

Weil radikale Palästinenser solche Lager, aber auch Schulen oder Krankenhäuser als Abschussbasen für ihre Raketen benutzen, quasi als ziviles Schutzschild!
Kommentar ansehen
08.04.2008 22:37 Uhr von divadrebew
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Jimy: "Weil radikale Palästinenser solche Lager, aber auch Schulen oder Krankenhäuser als Abschussbasen für ihre Raketen benutzen, quasi als ziviles Schutzschild!"

Ach nee...und das rechtfertigt also, daß Granaten auf hilflos Zivilisten gefeuert werden, in der Hoffnung dabei ein paar Terroristen zu treffen - was ja bekanntermaßen schon seit vielen Jahren immer wieder schief geht?
Kommentar ansehen
09.04.2008 00:26 Uhr von Jimyp
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@isolde63nbg: Und? Solange bei solchen Einsätzen dann keine Zivilisten zu schaden kommen, ists doch ok.
Kommentar ansehen
09.04.2008 02:38 Uhr von divadrebew
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Jimyp: "Und? Solange bei solchen Einsätzen dann keine Zivilisten zu schaden kommen, ists doch ok."

Wäre es, wenn es nicht eben doch immer wieder zu "Kollateralschäden" kommen würde!
Kommentar ansehen
09.04.2008 07:19 Uhr von maki
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Antwort auf die Frage nach dem "Warum": Provozieren, um im Zuge des aktuellen israelischen Grossmanövers den gewünschten Flächenbrand auszulösen, der "endlich" den von gewisssen Mistschweinen heissersehnten Krieg gegen den Iran "rechtfertigen" würde.
Kommentar ansehen
09.04.2008 09:01 Uhr von Tleining
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
*amkopfkratz*: also ohne jetzt was über die Schuld/Unschuld des Busfahrers zu sagen, aber die Quelle ist einseitig. Es wird einmal der Polizeibericht erwähnt, und dann wird einfach nur den Israelis die Schuld gegeben. Ich weiß nicht wie das in Israel läuft, aber müßte die Sache nicht weiter untersucht werden bevor ein abschließender Bericht gegeben wird? Trotzdem konnten Anwohner Steine auf den Bus werfen, aufgebracht dadurch, dass es Absicht war und das vertuscht wird? Woher wußten die das? Alles ein bißchen merkwürdig.

Außerdem: In einem Jahr drei tote Palästinenser durch Verkehrsunfälle. uhhh, Verschwörung. Wieviele Tote durch Verkehrsunfälle gibt es denn da pro Jahr? Habe ich schon erwähnt, dass das alles etwas merkwürdig ist?
Ich sage nicht, dass der Busfahrer unschuldig ist, aber scheinbar sind die Untersuchungen noch nicht abgeschlossen, also sollte man den dortigen Behörden zumindest Zeit geben, das ganze zu untersuchen.
Kommentar ansehen
09.04.2008 15:07 Uhr von arbeitslos_12345
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@isolde63nbg: Achso, dann sind also die Israeli schuld weil sie auf die Attentate der Palästinenser reagieren und folglich auch Menschen töten? Ich sehe das so, dass die meisten Israeli shcon zufrieden sind, dass es überhaupt den Staat Israel gibt, während die Palstinenser ihn für sich und nebenbei alle Juden ausrotten wollen!
Kommentar ansehen
09.04.2008 20:49 Uhr von Bleifuss88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kleine beobachtung: Also Leute, jetzt mal ganz ruhig. Arbeitslos12345 zieht jetzt mal in Betracht, dass der Busfahrer vielleicht tatsächlich so etwas absichtlich gemacht haben KÖNNTE und divadrebew zieht mal in Betracht, dass es auch ein Unfall gewesen sein KÖNNTE.

Was mir aufgefallen ist:
"Schonmal in Betracht gezogen, dass der Busfahrer das absichtlich gemacht hat?" +11 Punkte
"Schinmal in Betracht gezogen, dass es ein Unfall war?" -6 Punkte
Also anscheinend glauben viele eher der palästinensischen Schilderung als der israelischen.
Kommentar ansehen
09.04.2008 22:26 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tleining / Bleifuss88: "In einem Jahr drei tote Palästinenser durch Verkehrsunfälle. uhhh, Verschwörung. Wieviele Tote durch Verkehrsunfälle gibt es denn da pro Jahr? Habe ich schon erwähnt, dass das alles etwas merkwürdig ist?"

Das sind nunmal drei Tote zuviel.
Die jüdischen Siedlungen im Westjordanland sind illegal auf palästinensischem Gebiet gebaut worden.
Ergo: Gäbe es die Siedlungen nicht, gäbe es auch nicht die Straßen, die in die Siedlungen führen würden, und somit auch keine drei Toten (allein vor dieser Siedlung).



"Ich sage nicht, dass der Busfahrer unschuldig ist, aber scheinbar sind die Untersuchungen noch nicht abgeschlossen, also sollte man den dortigen Behörden zumindest Zeit geben, das ganze zu untersuchen."

Die israelische Polizei scheint diesen Vorfall aber zeimlich schnell untersucht zu haben, wenn ein Polizeisprecher nur wenige Stunden danach von einem Unfall spricht ;-)



" und divadrebew zieht mal in Betracht, dass es auch ein Unfall gewesen sein KÖNNTE."

Natürlich ziehe ich das in Betracht. Ich habe auch nie das Gegenteil behauptet ;-)
Allerdings regen mich jene Leute wie arbeitslos12345 und Jimyp auf, die sofort unterschwellg behaupten, die Palästinenser würden lügen. Dabei haben sie maximal die selbe Quellenlage wie ich.
Kommentar ansehen
10.04.2008 15:30 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle: Guckt mal auf die Quelle. Aber ihr habt euch ja schon eine Meinung gebildet, sorry.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?