08.04.08 16:26 Uhr
 7.023
 

Schweiz: Ausstellung zeigt schockierende Bilder - Nicht für Kinder geeignet

In der Ausstellung "Controverses" im schweizerischen Lausanne kann man seit dem 5. April Bilder von menschlichen Überresten, von Lolitas, sterbenden Menschen oder auch von hungernden Kindern sehen. Die Ausstellung ist deswegen nicht geeignet für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren.

Unter den vielen Schockbildern ist auch das Bild "Piss Christ" zu sehen, ein Kruzifix das in Blut und Urin getaucht wurde. Daniel Girardin vom Musée de l'Elysée, dem Ausstellungsort von "Controverses", wies Vorwürfe des Voyeurismus jedoch zurück: "Wir haben nicht die Absicht zu provozieren".

Girardin sagte der Nachrichtenagentur SDA, dass man mit "Controverses" Grenzen ausloten möchte. Die Ausstellung versuche zu verstehen, was in unserer Gesellschaft akzeptabel sei und was nicht. "Wir zeigen die Bilder, ohne dafür oder dagegen Stellung zu beziehen", so Girardin.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Kind, Schweiz, Ausstellung
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2008 17:16 Uhr von SaruOne
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Ja die abgerissene Hand war wirklich wiederlich
oder die "folter" da in dem gefängnis
Kommentar ansehen
08.04.2008 18:02 Uhr von novl
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
erm ja: Wenn ich mir die Kommentare hier lese muss ich irgendwie unbewusst schmunzeln was für verblendete Menschen auf der Welt rumlaufen.
Würde jemals wieder etwas WW2 ähnliches in Deutschland passieren würde wohl jeder 2. an seiner übertriebenen Pietät ersticken. Das Leben besteht nicht nur aus Jux und Tollerei wie uns im Fernsehen gezeigt wird. Der Tot ist und bleibt allgegenwärtig und ich denke das soll auch ein Teil der Ausstellung zeigen. (zB die Hand)

mfg
Kommentar ansehen
08.04.2008 18:32 Uhr von Elessar_CH
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
"Wir haben nicht die Absicht zu provozieren": LOL; Wofür ist so ne Ausstellung denn sonst gut=
Son Pflock.
Kommentar ansehen
08.04.2008 20:36 Uhr von Schlusenbaum
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mag sein das die Bilder schocken: aber Künstler und Aussteller haben erreicht das die Ausstellung so besser in den Medien landen. Durch Neugier der Besucher klingen die Kassen des Museums.
Kommentar ansehen
08.04.2008 21:26 Uhr von notext
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
schade: hab schon viel schlimmeres gesehen und ich bin unter 16
Kommentar ansehen
08.04.2008 22:31 Uhr von Pommbaer84
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
naja: Was soll an den Bildern schlimm sein? in meinen Augen größtenteils Fotomontagen oder gestellte Bilder. Die Hand wirkt auch nicht echt - da habe ich zum vergleich schon viel medizinisches Material gesehen.

Ich zumindest würde die Ausstellung nicht an schauen - Google bietet das gleiche.. also wo ist der Marketingeffekt weil die Ausstellung hier genannt wird? In meinen Augen eine Sinnlose News für einen noch sinnlosere Ausstellung .. schlimm dass sich jeder Freak "Künstler" nennen darf.
Kommentar ansehen
08.04.2008 22:49 Uhr von snake-deluxe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Warum provozieren: das Leben ist nunmal kein Baumarkt.

Es ist nicht überall so schön als bei euch hinterm Schreibtisch, schonmal daran gedacht?
Die Bilder sind einfach nur Real.
Kommentar ansehen
08.04.2008 23:35 Uhr von Hippiesimi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm: Aber Kunst liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters!
Dieses HÄ? Erlebnis habe ich oft bei Dingen die andere für Kunst halten :-(
Kommentar ansehen
08.04.2008 23:44 Uhr von Hippiesimi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
seltsam: den Beitrag oben habe ich nicht zu dem Thema hier geschrieben, wie passiert denn sowas?

Zu dem Thema Ausstellung in der Schweiz kann ich nur sagen, die würde ich mir weder mit meinen Kindern noch alleine ansehen!
Kommentar ansehen
09.04.2008 09:28 Uhr von gatelli262
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Kriegspropaganda ab 3,
Realität ab 16
----------------------------------
Jede Medaille hat zwei Seiten, daher sollten beide Seiten sichtbar sein.
Kommentar ansehen
09.04.2008 10:56 Uhr von cyrus2k1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das schockt mich null: Beim Betrachten der Bilder konnte ich bei mir keine Emotionen bemerken. Die hätten mal eine Mohammed-Karikatur mit rein nehmen sollen!
Kommentar ansehen
09.04.2008 12:58 Uhr von Summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Fotostrecke war nich gut: Viele durchschnittliche Fotographien, ein paar gute und dann eben zwei "ekelige". Ein Schelm wer böses dabei denkt ;)
Kommentar ansehen
09.04.2008 13:52 Uhr von skunkyinthebackyard
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Schockierend????? Hatte am Sonntag eine Frau mit zwei Kindern in Dresden von der A4/Flughafen geholt; Rad weggerissen, auf dem linken, mittleren Fahrstreifen der 4spurigen Bahn. Die Frau unter Schock, denn Auto war 3 Wochen alt und der Verkehr lief mit full speed weiter.......innerhalb von 3 min. trotz Warnblinkanlage und Warndreiecke 3 Wahnsinnige die mit unverminderter geschwindigkeit versuchten Frontal in das Fahrzeug zu fahren, bei regennasser Fahrbahn..... Selbst die später sichernden Polizisten wurden noch 2x auf´s Korn genommen, trotz Verkehrsleitsystem und 60 km/h
REALITÄT kann SCHOCKIEREND sein, BILDER können nur WARNEN
Kommentar ansehen
09.04.2008 18:02 Uhr von kellakilla
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was schockt denn da? Mannomann, wo lebt ihr denn?

Jeden tag auf der autobahn, in jeder produktionsfirma, usw. sieht man sowas.

Da ist nicht schreien und weglaufen, sondern einsammeln und kühlen angesagt.

Wirklich haarsträubend ist das bis zum hals im schlamm angepflockte kind ! Da sag mir jemand was gegen die todesstrafe und für menschenrechte auch für täter...ist ja ein hohn.
Kommentar ansehen
09.04.2008 18:11 Uhr von hornissenstich
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry, aber da find ich den anderen Artikel hier:
Polen: Herz von Johannes Paul II. soll ausgestellt werden wesentlich makaberer und das veranstaltet die Kirche
Kommentar ansehen
10.04.2008 09:29 Uhr von psychokind123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ziemlich: laaaaaaaangweilig
Kommentar ansehen
19.04.2008 02:11 Uhr von Smeagel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kellakilla (und alle anderen): "Wirklich haarsträubend ist das bis zum hals im schlamm angepflockte kind ! Da sag mir jemand was gegen die todesstrafe und für menschenrechte auch für täter...ist ja ein hohn."

Stimmt....und noch schockierender finde ich, dass es Fotografen gibt, die lieber Fotos davon machen anstatt die Kamera wegzuwerfen und zu helfen. Die sollte man wegen unterlassener Hilfeleistung einsperren und lebenslanges Berufsverbot aussprechen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?