08.04.08 16:07 Uhr
 4.075
 

Bestechungsvorwürfe: Will die "Bild" gegen Franjo Pooth klagen?

Die "Bild" hatte am 20. Februar diesen Jahres einen Artikel geschrieben, in dem Franjo Pooth, Ehemann von Verona Pooth, der Bestechung beschuldigt wurde. Angeblich soll er Sparkassenvorständen Flachbildschirm geschickt haben, behauptete die "Bild".

Pooth habe daraufhin über seine Anwälte eine Unterlassungserklärung an die "Bild-Zeitung" schicken lassen. Auch die Anwälte des Sparkassenvorsitzenden sollen mutmaßlich mit einer Schadenersatz-Klage gedroht haben, falls erneut über den Fall berichtet würde.

Letzten Freitag soll Franjo Pooth nun überraschend gestanden haben: "Es ist zutreffend das es solche Lieferungen gegeben hat.", zitiert ihn die "Bild". Nun prüfe die "Bild", ob es zu einer Klage von ihrer Seite aus kommen könne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sangreal
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Bestechung, Verona Pooth, Franjo Pooth
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verona Pooth verabschiedet sich wegen "ekligen" Kommentaren von Facebook
Verona Pooth über Erziehung: "Ich fliege Business Class, meine Kinder Economy"
Verona Pooth fährt ohne Gurt Auto und filmt es

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2008 16:20 Uhr von pcsite
 
+25 | -8
 
ANZEIGEN
genau wenn jemand schon am Boden liegt .. schee rein treten .. so macht es natürlich Spaß und wirkt als sehr gutes Vorbild.
Kommentar ansehen
08.04.2008 16:41 Uhr von GTE
 
+21 | -8
 
ANZEIGEN
Treten? Wieso, der Vogel kommt mit einer Unterlassungsklage, macht ´ne Welle, obwohl die Sache mit den Fernsehern klar war. Auch die Bank drohte. Und nun? Alles heiße Luft. Die wollten nur keinen Ärger, den haben die nun aber. Was hat das mit Nachtreten zu tun, der Kerl ist ein Verbrecher! Soviel steht ja wohl fest
Kommentar ansehen
08.04.2008 18:43 Uhr von Großunddick
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Niemand verdient es, dass die BILD sich um ihn kümmert.
Kommentar ansehen
08.04.2008 19:30 Uhr von flokiel1991
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Kennt ihr die verlorene Ehre der Katarina Blum, da geht es zwar nur um "die Zeitung, nicht igendeine Zeitung sondern um DIE Zeitung", aber jeder weiß, dass damit die Bild gemeind ist. Der Fall erinnert mich ein bisschen an das Buch. Hoffendlih gehts anders aus.
Kommentar ansehen
08.04.2008 21:20 Uhr von blu2442
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Unglaublich!!!! Kann das wirklich wahr sein? Die BILD hat berichtet und hinterher stellt sich heraus: Es stimmt sogar !!!!!!!
Kommentar ansehen
08.04.2008 23:08 Uhr von Hippiesimi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kindergarten: Egal wie alt oder wie vermögend, egal ob Privatperson oder Verlag, Kindergarten gibt es überall!
Kommentar ansehen
09.04.2008 08:26 Uhr von Bundeskasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@flokiel: Hast Du das Buch eigentlich gelesen, oder nur davon gehört ?!

Wie kann man den Poth damit vergleichen ??
Kommentar ansehen
09.04.2008 09:37 Uhr von fhd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@King33: Ich deute das als Ironie, also + von mir :)

Freue mich schon auf den Tag, an dem bildblog diese Story berichtigt. Vorher sollte man sich nicht informieren, BILD ist für solche Aktionen (vorrausgesetzt, sie haben alles erstunken und erlogen) durchaus bekannt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verona Pooth verabschiedet sich wegen "ekligen" Kommentaren von Facebook
Verona Pooth über Erziehung: "Ich fliege Business Class, meine Kinder Economy"
Verona Pooth fährt ohne Gurt Auto und filmt es


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?