08.04.08 15:49 Uhr
 2.050
 

Polen: Herz von Johannes Paul II. soll ausgestellt werden

Das Herz des vor drei Jahren verstorbenen Papstes Johannes Paul II. soll offenbar im Krakauer Schloss, dem Sitz der polnischen Könige, ausgestellt werden. In Krakau hatte Johannes Paul II. zu Lebzeiten als Kardinal gedient.

Der ehemalige Sekretär der polnischen Bischofskonferenz, Tadeusz Pieronek, fordert nach Angaben der italienischen Tageszeitung "La Repubblica" die Verlegung einer Reliquie des Papstes nach Krakau. Der Vorschlag wird auch vom früheren Privatsekretär Karol Wojitylas, Kardinal Stanislaw Dziwisz, begrüßt.

Eine endgültige Entscheidung wird erst nach der Seligsprechung des verstorbenen Papstes gefällt. Die Entscheidungshoheit über das angedachte Projekt obliegt Papst Benedikt XVI.


WebReporter: timjonas
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Polen, Herz
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2008 15:52 Uhr von pcsite
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
sorry .. nichts gegen die Kirche .. aber das ist meiner Meinung nach einfach nur noch krank! ..

Was soll das denn bringen? Oh man ..
Kommentar ansehen
08.04.2008 15:54 Uhr von Sopranos
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Eine zur Schau gestellte "Reliquie", soso. Papst hin oder her, was soll denn bitteschön eine zur Schau Stellung? Der Mann war Papst, ist verstorben und gut ist. Also ich stehe nicht auf so einen kram. Da hat man den Armen Mann noch Ausgeweidet, ne ne ne, Menschen halt.
Kommentar ansehen
08.04.2008 16:01 Uhr von Morphus81
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Lenin-like: hätte nie gedacht, dass die Kirche mal Anfängt einen auf diesen "Körperwelten"-Typen zu machen. Haben die das nicht damals verurteilt?

Was kommt als nächstes? Die rechte Hand, aber so, das man sie bei einer "Audienz" noch küssen kann? Oder basteln die sich demnächst den Super-Exorzisten, geschaffen aus den jeweils heiligsten Organen aus hundert Päpsten, hier um das Böse im Ursprung zu bekämpfen... Life Freitag Nacht auf Fox im Pay-TV... :-)
Kommentar ansehen
08.04.2008 16:57 Uhr von Mathimon
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Heuchelei und Götzenanbetung: Die ewig Gestrigen. Heuchelei und Götzenanbetung! Mehr nicht. Leugnen die Evolution, verbieten Kondome, hetzen gegen Schwule und lassen kleine vergewaltigte Mädchen die Kinder austragen. Und da es ja nichts wirklich sinnvolles zu tun gibt und man aus Langerweile nicht mal mehr ne Hexe verbrennen darf, wird nun das Herz eines Mannes ausgestellt der geistig im Mittelalter gelebt hat!?
Na dann mal viel Spaß beim beten. Ich seh euch in der Hölle
Kommentar ansehen
08.04.2008 19:06 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: sich dann aber über körperwelten echauffieren...lächerlich mal wieder
Kommentar ansehen
08.04.2008 22:38 Uhr von jsbach
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Soll dann das Herz: in einer Formalin-Lösung im Glas zur Schau gestellt werden (falls sie überhaupt gemacht haben). In den katholischen Altären sind ja kleine Splitterchen von knochen eines verehrungswürdigen verstorben eingelassen.
Aber ich sehe da keinen richten Schluss darin, dass irgendwo aufzustellen.Erinnert mich an die präparierten Leichen/teile von dem "Prof" Hagen....
Kommentar ansehen
08.04.2008 23:38 Uhr von Hippiesimi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
krank: Geldmacherei- Reliquien bringen Besucher und die bringen Geld, so einfach ist das leider!
Kommentar ansehen
09.04.2008 01:51 Uhr von Mediacontroll
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
also: Ich wär dafür das man den toten Papst clonen sollte.. er hat mich als Moslem sogar sehr beeindruckt !!! Fand ihn sehr nett

Möge er in frieden ruhen!!!
Kommentar ansehen
09.04.2008 02:21 Uhr von The_free_man
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kirche stört die Totenruhe? Wurden Menschen die Leichenschändung begangen haben nicht früher von der Kirche verfolgt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt?

Naja: Krank.
Kommentar ansehen
09.04.2008 09:16 Uhr von Mr_T
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist krank. Meiner Meinung nach sollte man so etwas nicht machen, auch wenns um das Herz des Papstes geht
Kommentar ansehen
09.04.2008 11:56 Uhr von JCR
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Öffnet, sein Grab, reißt ihm das Herz raus!": Sehr bizarr. Oder wurden die inneren Organe bereits bei der Einbalsamierung entfernt? Auf jeden Fall ist diese Vorstellung einer "Reliquie ersten Grades" nichts, was ich einem Verstorbenen wünsche.
Kommentar ansehen
09.04.2008 12:30 Uhr von J_Frusciante
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
einfach nur ne frechheit den toten nicht zur ruhe kommen zu lassen.
Kommentar ansehen
09.04.2008 13:11 Uhr von Flikka
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Halleluja Sehr sehenwert.. Sonst konservativ wie Sau, und nun sowas..
Vlt könnt man es ja noch vergolden, oder n Kreuz draufkleben..


Ich erinnere mich noch an den Stress wegen der "unmoralischen Körperwelten" AUsstellung..
Aber nein.. Das ist natürlich nur zu GUnsten des Volkes.. Mit Profit hat das gar nix zu tun.. *sarkasmus_ende*
Kommentar ansehen
09.04.2008 16:09 Uhr von Bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur widerlich: und abartig.

In der katholischen Kirche muß sich niemand über vermehrte Austritte wundern.

Glaube ist heilbar!
Kommentar ansehen
09.04.2008 18:06 Uhr von Markaoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so abartig ist das nicht es war schon immer Tradition. So haben z.b. viele Könige und Persönlichkeiten ihr Herz extra irgendwo in Urnen ausstellen lassen. Luftlinie 50 Meter von mir kann man sich einige Herzen von bairischen Königen "ansehen" (auch ganze bekleidete Skelette sind ausgestellt und das seit Jahrhunderten). Für Menschen die gläubig sind ist sowas wichtig, das sie etwas sehen wollen und anbeten. Vielleicht suchen sie auch nur irgendwie nach einem handfesten Beweis, welches ihren Glauben festigt. Die Kirche ist und bleibt eine Religion und in vielen Religionen passieren Sachen, welche für einen Ungläubigen Menschen abartig erscheinen mögen.
Das sollte man nicht vergessen, auch wenn ich persönlich der Meinung bin, dass man auf solche Sachen in der heutigen Zeit verzichten sollte.
Kommentar ansehen
09.04.2008 20:13 Uhr von die_Sonja
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Könige: und andere Persönlichkeiten sind lange her.
Erschreckend ist, dass wir "modernen" auch so seltsame Gepflogenheiten "zelebrieren" wollen.
Es ist schon alles lieb und recht.
Manchmal aber frage ich mich welcher Depp unser Schöpfer gewesen sein muss.
Meinetwegen auch noch ist
Kommentar ansehen
09.04.2008 20:19 Uhr von die_Sonja
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das: Herz meines Vaters wenn ich hätte haben wollen, hätte ich nicht gekriegt..

Man hätte mich als krank bezeichnet.
Ich mochte ihn sehr aber auf so perverse Scherze wäre ich nie gekommen.
Ich hätte mich geschämt, die Ruhe des Vaters stören zu wollen.

Soll ich weiter reden???.................
Kommentar ansehen
11.04.2008 12:28 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber die ausstellungen des: "gunther von hagens" als was weiß ich was alles bezeichnen.

manmanman
Kommentar ansehen
12.04.2008 23:45 Uhr von subado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich gruselts: bei dieser katholischen reliquienverehrung.

keine ahnung, was das soll...

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?