08.04.08 15:52 Uhr
 416
 

Umfrage: Brünette sind beliebter bei reichen Männern

Lange Zeit dachte man, blonde Frauen hätten die besseren Chancen beim starken Geschlecht. Diesem Vorurteil machte die Dating-Website "Love@Lycos" nun den Garaus.

Die Internetseite hat nämlich eine Umfrage erstellt, bei der es zu einem erstaunlichem Ergebnis kam. Dazu wurden die Ehefrauen von 100 Milliardären auf ihre Haarfarbe hin untersucht.

66 Prozent aller Milliardäre hatten demnach eine Brünette zur Frau, während nur 22 Prozent der Milliardärs-Ehefrauen blond waren. Die Schwarzhaarigen belegten den dritten Platz. Frauen mit roten Haaren seien dagegen kaum mit reichen Männern verheiratet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sangreal
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Umfrage
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Lombardi musste Therapie machen
Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2008 15:56 Uhr von Sopranos
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
... Blond, ob Braun, ich steh auf alle Frau´n ;)
Was eine News, he he
Kommentar ansehen
08.04.2008 15:56 Uhr von pcsite
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
.. naja 66% .. ist keine Aussage .. irgendwo habe ich gelesen, dass Blondinen, also die echten Blondinen :-) ... immer weniger werden. .. und sie wohl irgendwann nur noch wegen Färbungen und Bleichen geben wird ;-) dies liegt wohl einfach an der Vererbung.

Wie auch immer .. vielleicht liegt es einfach nur daran .. aber .. das wäre ja wieder zuviel gedacht ;-)
Kommentar ansehen
08.04.2008 16:10 Uhr von ionic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pcsite: joo da haste recht^^

ne schwedische agentur hatte mal vor jahren zum 1. april son joke rausgebracht dass die letzte blondine im jahr 204x irgendwo in skandinavien geboren wird... lol nach der meldung gings dann aber echt ab ;-)
Kommentar ansehen
08.04.2008 16:21 Uhr von Morphus81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
seh ich auch so: hoffe nur mal, dass das auch den Umkehrschluss zulässt, dass Kerle, die auf Brünette stehen, die größeren Chancen haben, Kohle zu machen. Hab nämlich auch eine, fehlt nur noch das Geld... ;-)

Ich persönlich tendiere fast zu dem Schluss, zumindest sind nach meiner Erfahrung die Brünetten die "dominanteren Weibchen" der Spezies Mensch und sehen nicht nur das Ziel, sondern treiben den "Esel vor Ihrem Wagen" auch den steinigen Weg bis dahin.

Ich weiß, alles subjektiv, nicht maulen. Kann auch anders sein. Aber dieses "blond=weniger intelligent" hat sich bei uns so festgesetzt, dass ich manchmal das Gefühl habe, es handelt sich fast schon um ein Rollen-Schema im Sinne von "Küche und Herd", dass aber unbewusst akzeptiert wurde. Und so färben sich die meisten intelligenten Blondienen raus aus dem Blondienen-Status, die weniger Intelligenten Brünetten aber bleichen sich rein. Die Ersten färben, weil sie was leisten können, aber es niemand von ihnen erwartet, bei den Zweiteren ist es umgekehrt...

Bevor alle schreien, denkt mal an die ganzen Mädels, die nen reichen Typen wollen um sich selber nicht die Hände mit Arbeit schmutzig machen zu müssen, die versuchen das in der Regel mit Wasserstoffperoxyd und Silikon... Und ich denk, viele erfolgreiche Männer sind sich dessen auch bewusst.
Kommentar ansehen
08.04.2008 16:25 Uhr von shortcomment
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach: du sch... . Ich bin natur-brünett und färb sie mir rot. Ich werd wohl wieder zum Langweilig-Ton greifen um die reichen fische zu angeln *lach*

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?