08.04.08 16:46 Uhr
 304
 

Heilbronner Polizistenmord: Weitere DNA-Spur der Täterin entdeckt

Bei einem Einbruch in ein Geschäft im Jahr 2006 hatte die Polizei DNA-Spuren gesichert, welche mit denen der angeblichen Mörderin der Polizistin Michèle Kiesewetter (SN berichtete) übereinstimmen.

Die Spur der Mörderin zieht sich bereits durch drei Länder und vier deutsche Bundesländer. Insgesamt hat die gesuchte Frau schon bei rund 30 Tatorten ihre DNA hinterlassen.

Trotzdem gelingt es der Polizei nicht, die Frau zu fassen. Auch bei einem groß angelegten Reihentest, bei dem 800 Frauen überprüft wurden, ergaben sich keine neuen Kenntnisse . Kriminalhauptkommissar Klaus Appel: "Wir haben einfach kein Gesicht zu der Frau."


WebReporter: Sangreal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Entdeckung, Täter, Weite, Spur, DNA, Heilbronn
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2008 20:02 Uhr von midnight_express
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich kriegen sie diese: Psychopathin bald.
Möchte nicht wissen, wieviel Menschen die XXXXXX (edit: von mir selbst) schon getötet hat.
Was mich wundert, dass sie wohl ziemlich achtlos mit ihrer DNA umgeht, an den Tatorten umgeht.
Kommentar ansehen
08.04.2008 22:22 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird wieder Wasser: auf die Mühlen von Schäuble sein. Biometrische Daten über jeden sammeln....Gentest gesetzlich verankern etc.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?