08.04.08 12:53 Uhr
 726
 

Schweiz: Geklautes Schaf mit verklebtem Maul von Jäger erschossen

In der Gegend um Dällikon (Kanton Zürich) sah ein Wildhüter wie ein Schaf mit zugeklebtem Maul ziellos umherirrte. Es ließ sich trotz vieler Bemühungen nicht einfangen, so dass es der Jäger erschießen musste.

Der Beamte der Kantonspolizei in Zürich, Martin Sorg, sagte dem Radio 24, dass am vergangen Samstag drei Schafe in Weinigen (Zürich) spurlos verschwunden sind, davon ein Mutterschaf mit zwei Jungtieren.

Nach Auskunft von Sorg war dem Tier das Maul verklebt und es hätte damit keine Überlebenschance gehabt, so dass man sich zur Tötung des Muttertiers durch einen Jäger entschloss. Wo die beiden Jungtiere abgeblieben sind, konnte noch nicht geklärt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Jäger, Schaf
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2008 11:43 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit das ältere Schaf die Diebe nicht „verblöckt hätte, haben sie ihr vermutlich deswegen das Maul zugeklebt. So wie ich die Schweizer Gerichtsbarkeit kenne, werden der Dieb/e dafür wohl ordentlich bestraft. Hoffentlich.
Kommentar ansehen
08.04.2008 13:26 Uhr von Montrey
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich erwischen sie die Diebe und bestrafen sie für so eine schandtat... Mit was wurde das Maul zugeklebt mit Klebeband oder mit flüssig Kleber`?
Kommentar ansehen
08.04.2008 13:39 Uhr von anilingus
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
den dieben auch das maul zukleben: und dann in die knie schiessen...

jaja, wertet mich negativ...
Kommentar ansehen
08.04.2008 15:38 Uhr von Nervender_Teenager
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man könnte den Titel auch anders verstehen nämlich dass ein geklautes Schaf mithilfe eines verklebten Maules erschossen wurde (:

Zur News: Ich finde der Jäger hat absolut richtig gehandelt, nur frage ich mich was jetzt mit den Jungtieren geschehen soll, falls sie gefunden werden und ob die Diebe vielleicht das gleiche mit ihnen gemacht haben. Es könnte schließlich sein, dass jetzt zwei Jungtiere mit zugeklebten Mäulern herumlaufen und nicht mehr fressen können!
Kommentar ansehen
08.04.2008 23:05 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@N Tenny: dem Tier extra vor dem Schuss das Maul zukleben, nene das müssten sie ja bei den Schwein damit sie nicht mehr quiken können auch machen.
Nur deine Frage mit den Jungtieren ist gut und berechtigt. Wenn die da auch noch das Maul -ich nehme an durch Plastik-Klebebanderole - verpappt haben oweia, da haben die keine Überlebenschance.
Kommentar ansehen
06.01.2009 15:39 Uhr von unbestechlicher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummer Jäger: der nicht in der Lage ist ein Schaf einzufangenWurde das Maul vor oder nach dem Schuss verklebt?
Kommentar ansehen
06.01.2009 15:39 Uhr von unbestechlicher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummer Jäger: der nicht in der Lage ist ein Schaf einzufangenWurde das Maul vor oder nach dem Schuss verklebt?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?