08.04.08 12:17 Uhr
 27.868
 

Zollfreigrenze für Sendungen wird auf 150 Euro erhöht

Die Wertgrenze für einfuhrabgabenfreie Sendungen wird von bisher 22 Euro zum 1. Dezember 2008 auf 150 Euro angehoben.

Der Wert der Ware bezieht sich auf den ausländischen Bruttopreis exklusive Versandkosten. Als Sendung wird die Warenmenge bezeichnet, die an einem Tag vom selben Sender an den selben Empfänger abgesendet wurde und von der selben Zollstelle abgefertigt wird.

Weiterhin zu einem unterschiedlichen Grad abgabenpflichtig bleiben Alkoholika, Tabakprodukte, Parfüms und Röstkaffee.


WebReporter: evilboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Erhöhung, Sendung
Quelle: www.zoll.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinder von deutschen Frauen, die sich IS anschlossen, sollen nach Deutschland
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2008 11:19 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde eigentlich schon längst Zeit. Wie war das nochmal mit der Globalisierung? Jetzt wird zu Weihnachten erst mal Schuhe kaufen gegangen ^^
Kommentar ansehen
08.04.2008 12:58 Uhr von Mi-Ka
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Ja ja, sollen die Europäer also wieder der US-amerikanischen Wirtschaft aus der Patsche helfen. ;-)

Und die chineschischen E-Bay Händler dürfen sich auch freuen.
War ja schon komisch, dass sie sooo viele Freunde in Europa hatten, die sie beschenkt haben.
Kommentar ansehen
08.04.2008 13:19 Uhr von Lachsi|Original
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Solche News sind richtig gut und sinnvoll.
Kommentar ansehen
08.04.2008 13:55 Uhr von Thingol
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Haha, sehr gut: Sonst musst ich immer DVDs einzelnd im Ausland bestellen, damit ich nicht über die 22 Euro komme, jetzt geht´s endlich auch anders. Ich freu mich. :-D
Kommentar ansehen
08.04.2008 14:03 Uhr von evilboy
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
30tonnenSackreis: Es geht hier um den Import nach Deutschland, nicht um den Export.
Kommentar ansehen
08.04.2008 14:11 Uhr von fhd
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
VERDAMMT! Gerade letzte Woche noch den Nintendo DS Crimson/Black edition aus Canada bestellt... 20 EUR Zoll....

Naja nächstes mal... :)

Bei dem schwachen Dollar lohnt sich ein Einkauf im Ausland so richtig, das war weder mein erster, noch mein letzter. Und ab Dezember wirds wohl noch frequenter :)
Kommentar ansehen
08.04.2008 14:13 Uhr von designkey
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wichtig zu erwähnen: das neben Zollabgaben bis zu einem Wert von 150 EUR auch keine EUst anfallen, also wirklich nur Versandkosten. Ich freu mich schon auf den 1. Dezember, mit dem schwachen USD Kurs lohnt es sich dann richtig!
Kommentar ansehen
08.04.2008 14:54 Uhr von designkey
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm: Ja es sind wirklich nur diese Warengruppen (siehe auch http://www.zoll.de/... ), umgerechnet wird übrigens mit monatlich angepassten Umrechnungskursen, zu sehen unter zoll.de (und dann rechts).
Kommentar ansehen
08.04.2008 15:10 Uhr von Das allsehende Auge
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Zollbefreit bei bis 250 Dollar WARENWERT: Da brechen ja goldene Zeiten für Onlineverkäufer ein. ,-)

Also ich find das richtig gut. Denn so kann der Mittelstand und der kleine Mann wenigstens sein Geschäft retten - wenn es nicht bis dahin schon kaputt ist.

Warum 250 Dollar? Ja bis dahin ist der so weit gefallen. ,-( Nebenbei dachte ich, die Zollbefreiungsobergrenze wäre unter FREUNDEN schon so hoch, ups (250 Euro).

Aktientipp: EMS (Express Mail Service) und G.D.S.K. (Gesellschaft der Schnellkuriere) und die Post natürlich auch. Denn die werden sich über eine Umsatzsteigerung freuen, die sich bestimmt auch auf die Aktienkurse auswirkt, wenn es das nicht schon jetzt getan hat. ,-)
Kommentar ansehen
08.04.2008 17:50 Uhr von Mi-Ka
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Danke fhd, dass du Kanada erwähnt hast.
Habe ich ja ganz vergessen.
Da habe ich doch dort diesen schönen kleinen Onlineshop entdeckt, in dem eine nagelneue GPS-Uhr billiger ist als das Vorgängermodell hier gebraucht bei E-Bay.
Da werde ich doch glatt gleich bestelllen.
Kommentar ansehen
08.04.2008 20:16 Uhr von speculator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Des einen Leid, des andern Freud Bin gespannt ob der inländische Einzelhandel darauf mit Protesten reagiert und ob sich die Zahl der Pleiten und Kündigungen spürbar erhöht...
Kommentar ansehen
08.04.2008 20:44 Uhr von christi244
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mika: was laberst Du denn da?

Über den niedrigen Dollarkurs kannst Du Dir z. B. auf diese Weise Software aus den USA bestellen, die Dich dann weitaus preisgünstiger kommt als hier.

Würdest Du über Ebay z.B. Office 12 ordern und kämst auf 200 USD, so lägst Du mit einem Kurs von 1,54 locker unter 150 Euronen ... klingelt es?
Kommentar ansehen
08.04.2008 20:50 Uhr von christi244
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nessel: Händler in den USA?

Online sind die noch nicht so weit, dass sie internationale Kreditkarten akzeptieren, weder Macys, noch Walmart, noch Kohls. Einzig Gap und Victoria Secret akzeptieren.

Du musst auch die Shipmentkosten rechnen, ob sich das für Jeans dann wirklich lohnt. Der beste Weg ist dann noch immer der, wenn Du Freunde in den USA hast, an deren Anschrift Du schicken kannst, um das Zeugs dann in einem Urlaub einzusammeln.

Aber ... Vorsicht ist auch geboten, da Du nur Sachen im max. Wert von EUR 175 einführen darfst ... also tags ab und einmal waschen (drüben) ist angesagt, sonst kommst Du locker drüber.
Kommentar ansehen
08.04.2008 22:54 Uhr von who_cares
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Yeah, Fernost-Händler ich komme: NIemand kann zu so günstigen Preisen einfache aber funktionierende Technik (Funkauslöser für Blitzgeräte) anbieten.
Ob ich dann eine 250stel Sekunde lang damit Grenzwerte bezüglich der elektromagnetischen Abstrahlung breche ist mir ziemlich egal...
Kommentar ansehen
08.04.2008 23:22 Uhr von Hippiesimi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mal was sinnvolles! Es geschieht doch auch noch was positives? Ich fass es ja nicht, wo ist der Haken? Was wird dafür teurer oder zusätzlich versteuert?
Kommentar ansehen
09.04.2008 10:59 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Kreditkarte: Ich kenne einige Händler die PayPal akzepzieren in AMI-Land.

Und PayPal kann und wird :) nie mehr rausrücken als ich den (notfalls von Hand) überwiesen habe. Das heist ich habe ein relativ geringes Risiko.

Und da die Summen auch relativ gering sind über die wir hier reden ist das alles noch im Rahmen.

Zu einigen Fragen hier : In den Link steht ein Wort zu Alkohol + Tabak + so. das erklärt wieso diese nicht darunter fallen.
Es heist "hochsteuerbare" :)

Denkt mal drüber nach :)

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
09.04.2008 11:28 Uhr von Elvy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bigpapa: Und welche Deliverer in USA akzeptieren außerhalb ebay paypal?
Kommentar ansehen
09.04.2008 12:03 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@elvy: http://www.dealextreme.com

Nur damit du nicht glaubst ich labere mist.

Ich wollte da mal bestellen aber der Zoll Papierkram hat mich abgeschreckt. Hab also keine Erfahrung damit.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
09.04.2008 12:18 Uhr von Elvy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Big: Ich sehe mir das einmal an ... . Nein, ich dachte keine Sekunde daran, dass Du Mist laberst. Ich war tatsächlich neugierig.
Kommentar ansehen
09.04.2008 13:25 Uhr von Hippiesimi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mi-Ka: @Mi-Ka, verrätst du mir den link zu dem Onlineshop in Kanada :-) *ganz lieb guck*

@Nessel:
Mit meiner Visakarte hatte ich auch wenn ich in den USA bestellt habe noch keine Ablehnung.

PayPal müsste doch auch außerhalb von eBay möglich und akzeptiert sein, denn schließlich kann man das über die Emailadresse senden, hab ich auch schon gemacht.

WalMart hab ich aber auch noch nichts bestellt, möglich das sie es nicht akzeptieren wenn die Visakarte aus Europa stammt??!!
Kommentar ansehen
09.04.2008 13:46 Uhr von Elvy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hippie: Verrätst Du die Shops, die Du freqentiert hast?
Kommentar ansehen
09.04.2008 17:30 Uhr von Hippiesimi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, warum nicht ;-): Wenn ich nen guten Onlineshop finde geb ich die Adresse gerne weiter, damit auch andere was davon haben, du nicht?

Mein Lieblingsshop in den USA ist übrigens der:

http://www.flexi8.com/...

^^ kannst ja mal reinschauen wenn du dich für schönen, gut sitzenden und haltbaren Haarschmuck interessierst.
I LOVE IT!
Kommentar ansehen
15.09.2008 02:01 Uhr von worldwideweb2008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gilt nicht für die Mehrwertsteuer die zahlt man Leider gilt das nicht für die Mehrwertsteuer. Das heißt, dass weiter hin nur 22,00€ von der Steuer befreit sind und drüber zahlt man weiterhin 19% ab 150,00€ kommt dann wieder die Zollgebühr dazu. Also Fakt es ist nur eine sehr geringen Wert den man spart, leider.
Kommentar ansehen
15.09.2008 08:55 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freunde: der USA-Käufe, inklusive ich: Beobachtet die Baisse des Euros bei den Kalkulationen ... .

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?