08.04.08 10:02 Uhr
 13.338
 

Bayern: Frisch gewählter Bürgermeister erhängt sich

Am Montag fanden Angehörige Wilfried A., den frisch gewählten Bürgermeister von Traunstein, tot im Keller seines Hauses auf.

Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von Selbstmord aus. Motive sind bislang noch keine bekannt.

Erst am 16. März wurde der 54-Jährige mittels Stichwahl zum neuen Bürgermeister von Traunstein gewählt. Sein Amtsantritt wäre der 1. Mai gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: franz_g
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Bürger, Bürgermeister
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2008 10:24 Uhr von Sommerach.info
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Seltsam, seltsam was mag nur geschehen sein? Da wird man als Bürgermeister gewählt und nimmt sich mir nicht dir nichts das Leben?
Es stellt sich doch keiner grundlos zur Wahl um sich kurz darauf zu erhängen. Für mich sehr suspekt.
Kommentar ansehen
08.04.2008 10:37 Uhr von SaruOne
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Is nirgendswo bewiesen das es mit der Bürgermeisterwahl zusammenhängt.

Vielleicht auch private Probleme?
Kommentar ansehen
08.04.2008 10:42 Uhr von Anromi
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@SaruOne: Es muss ja nicht mit der Bürgermeister-Wahl zusammen hängen. Aber es ist doch ein wenig seltsam, dass sich jemand zur Stichwahl stellt, um sich dann gut 3 Wochen später zu erhängen. Das ist doch wirklich seltsam. Wenn ich private Probleme habe, stelle ich mich dann zur Stichwahl, wenn die privaten Probleme so gravierend sind, dass scheinbar Selbstmord der einzige Ausweg ist (was natürlich nie ein Ausweg ist...)?

Ich finds auch ein wenig suspekt...
Kommentar ansehen
08.04.2008 10:50 Uhr von Shorty83
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@anromi: "Aber es ist doch ein wenig seltsam, dass sich jemand zur Stichwahl stellt, um sich dann gut 3 Wochen später zu erhängen"

Selbstmord ist meistens nicht groß geplant, sondern geschieht spontan in den meisten Fällen und ich schätze hier wird es ähnlich abgelaufen sein, auch wenn man das natürlich nur vermuten kann.
Mein Beileid den Hinterbliebenen.
Kommentar ansehen
08.04.2008 10:58 Uhr von Alfaeins
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
ich hoffe: das war nicht der Kandidat der in Bayern als Homosexueller Evangelist die Wahl gewonnen hat. Wenn er es ist, wäre der Selbstmord genau zu untersuchen.Wäre dann schon merkwürdig.
Kommentar ansehen
08.04.2008 11:00 Uhr von Sommerach.info
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Tod des Bürgermeisters wirft natürlich viele Spekulationen auf.
@Shorty83 Du liegst mit deiner Einschätzung auch nicht falsch. Leider ergeben sich Selbstmordgedanken häufig aus einer für viele nicht nachvollziehbare Laune heraus. Manche planen ihren Freitod und hinterlassen Nachrichten. Man steckt selbst nicht drin und tut sich daher auch schwer diesen vom Bürgermeister gewählten Freitod zu verstehen. Trotzdem halte ich das ganze für Suspekt.
Kommentar ansehen
08.04.2008 11:05 Uhr von Sommerach.info
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Über das Radio habe ich vernommen, dass es in 3 Monaten zu Neuwahlen kommen wird. Das wirft jetzt wirklich Fragen auf. Und das nicht einmal unbegründet.
Kommentar ansehen
08.04.2008 11:08 Uhr von sternthaler
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Alfaeins: Nein, das ist er nicht.


Den Bürgermeister, den du meinst, ist der

23-jährige Michael Adam von Bodenmais im Bayerischen Wald.


siehe hier:

http://www.sueddeutsche.de/...
Kommentar ansehen
08.04.2008 11:17 Uhr von BigMad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man müßte die genauen familiären Umstände des Mannes kennen, um hier eine differenzierte Aussage über das mögliche Motiv des Selbstmordes zu treffen.

Alters-Suizid scheidet wahrscheinlich aus, da dies meistens erst bei Personen über 60 Jahre der Fall ist.

Ob hier jemand nachgeholfen hat? Ich bin sicher, die Polizei geht dieser Möglichkeit nach, machen sie bei Suizid eigentlich immer. Sogar wenn der Suizid mißlingt.

Mein Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen.
Kommentar ansehen
08.04.2008 11:22 Uhr von fruchteis
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Alfaeins: Was ist ein homosexueller Evangelist? Matthäus, Markus, Lukas oder Johannes? Oder einer von denen, die ins Neue Testament nicht aufgenommen wurden?
Kommentar ansehen
08.04.2008 11:24 Uhr von fruchteis
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Sommerach.info: Wieso wirft das Fragen auf, wenn sie in 3 Monaten neu wählen? Die können doch die Stadt trotz Selbstmord nicht ohne Bürgermeister lassen. Freilich muss ein neuer gewählt werden!
Kommentar ansehen
08.04.2008 11:26 Uhr von fruchteis
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@AMB: Denkst du, da sind die Forensiker von Traunstein nicht selbst drauf gekommen. So ein Todesfall wird immer in dieser Hinsicht untersucht. Es kann ja auch wer nachgeholfen haben. Das erscheint sogar naheliegend aufgrund der gerade erst absolvierten Neuwahl.
Kommentar ansehen
08.04.2008 11:59 Uhr von Sommerach.info
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@fruchteis: Du hast geäußert, dass es durchaus möglich ist, dass jemand nachgeholfen haben könnte. Man kann also durchaus den Verdacht äußern, dass damit eine neue Bürgermeisterwahl angesteuert werden soll. Vielleicht gehe ich in mit dieser Meinung etwas darüber hinaus, aber so undenkbar ist es dann auch nicht mehr.
Kommentar ansehen
08.04.2008 12:02 Uhr von fruchteis
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@Sommerach.info: Ey, nur mal zur Erläuterung: Der Mann ist tot, na klar müssen die einen neuen Bürgermeister wählen. Aber warum sollte das ein Mordmotiv sein? Die Neuwahl ist doch nicht vorher angekündigt gewesen, sondern eine Folge des Todes des frisch gewählten Bürgermeisters.
Kommentar ansehen
08.04.2008 12:18 Uhr von aquarius565
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht war das: sein Protest gegen die Herrschaft der Konservativen?
Kommentar ansehen
08.04.2008 12:19 Uhr von BlacksterGFX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bewiesen? Ist es wirklich bewiesen das er sich erhängt hat, oder das es vielleicht doch kein Selbstmord war. Irgendwas ist da komisch...da wird man gewählt und erhängt sich paar tage später, etwas komisch...
Kommentar ansehen
08.04.2008 13:24 Uhr von politikerhasser
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Da sollten sich Merkel, Beck, Koch und Ypsilanti mal ein Beispiel dran nehmen (Aufzählung lässt sich beliebig ergänzen).
Kommentar ansehen
08.04.2008 14:16 Uhr von -tObI-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich tippe auf drohungen ...
Kommentar ansehen
08.04.2008 14:32 Uhr von Yuriam
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vermutlich hatte er die eine oder andere Leiche im ... Keller ...
Kommentar ansehen
08.04.2008 16:32 Uhr von Stieges
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also: Die Polizei vermutet im Moment nur, dass es ein Selbstmord war, weil alles darauf hindeutet.
Jedoch, Traunstein hat nur ca 20.000 Einwohner, wurde bereits die Kripo München angefordert um das endgültig zu klären.
Ich bin aus Traunstein und dieser Fall ist schon kurios. Der wird einer zum OB gewählt, gewinnt die Stichwahl mit einer 2/3 Mehrheit und begeht dann Suizid...
Mal sehen was jetzt geschieht!
Kommentar ansehen
08.04.2008 16:40 Uhr von Metalian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fruchteis: "Ey, nur mal zur Erläuterung: Der Mann ist tot, na klar müssen die einen neuen Bürgermeister wählen. Aber warum sollte das ein Mordmotiv sein?"

Du hast die Frage doch schon selbst beantwortet!

"...na klar müssen die einen neuen Bürgermeister wählen."

Vielleicht gibt es dort ja jemanden,der auch gerne zum Bürgermeister gewählt worden wäre!
Kommentar ansehen
08.04.2008 17:27 Uhr von Pyromen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wow: er war bürgermeister von ner 20000 einwohner stadt, er war ja wirklich hammermässig auf der gewinnerstraße. also wirklich son quatsch, doch kein grund kein selbstmord zu machen.
Kommentar ansehen
08.04.2008 18:34 Uhr von rabe-
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Alfaeins: "ich hoffe das war nicht der Kandidat der in Bayern als Homosexueller Evangelist die Wahl gewonnen hat."

nein, keine Sorge - dieser erfreut sich noch des Lebens und waltet seines Amtes :-)

Zu dieser Sache kann ich nur den Hinterbliebenen mein Beileid aussprechen.
Kommentar ansehen
08.04.2008 19:54 Uhr von SkRapid
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@pyromen: Keine Ahnung was du für einen tollen Job hast, ich persönlich wäre aber sehr gerne Bürgermeister, egal wie großß die Stadt/das Dorf nun auch sein mag.
Kommentar ansehen
08.04.2008 21:37 Uhr von Hady
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Traurige Sache, aber davon abgesehen find ich´s schon süß, dass um den Nachnamen so ein Geheimnis gemacht wird. Wie viele frisch gewählte Bürgermeister gibt es wohl in Traunstein, die mit Vornamen Wilfried heißen und deren Nachname mit A anfängt?

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?