08.04.08 09:29 Uhr
 506
 

Australien: 16-Jähriger nach Hai-Biss gestorben

An der Ostküste von Australien im Bundesstaat New South Wales wurde ein 16-Jähriger das Opfer einer Hai-Attacke.

Wie Rettungskräfte bestätigten, wurde der 16-Jährige von dem Hai attackiert und ins Bein gebissen. Sein Freund, der mit ihm im Wasser war, konnte ihn zwar noch an Land ziehen, er erlag aber an seinen starken Verletzungen noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte.

Nach dem Vorfall wurden die umliegenden Badestrände von der Polizei für den Badebetrieb gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Australien, Hai, Biss
Quelle: www.amerikawoche.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2008 10:04 Uhr von Bokaj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurig: Ich bin echt geschockt. Der Junge will etwas schwimmen und stirbt durch einen Haibiss.
Kommentar ansehen
08.04.2008 10:24 Uhr von Sven_
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm: die Welt wird es nie lernen.... Haie attackieren nicht. Der wollte nur mal riechen was da durch sein Revier schwimmt.

Übrigens: Von einem der 110 Menschen die jedes Jahr durch herunterfallende Kokosnüsse getötet werden stand hier nie was... aus den 8 die jedes Jahr daran verrecken das Haie ihre eigene Art zu riechen haben wird immer wieder ein Drama gemacht.

Aber so ist das, eine Kokosnuss ist eben kein bedrohliches Szenario.

Das Leben hat es so an sich, das man auch mal stirbt, damit muss man leben. Shit happens, verhindern kann man sowas nicht.
Kommentar ansehen
08.04.2008 10:52 Uhr von Alfaeins
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Sven: stimmt, etliche zehntausende in den USA brechen sich im Bad pro Jahr das Genick. Interessiert keinen. Wenn aber weltweit ca.3 Personen durch Haie getötet werden, hat jeder gleich wieder Angst beim Baden im Meer. Der Film "Der weiße Hai" hat da wohl was mit zu tun.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?