07.04.08 21:58 Uhr
 1.002
 

Der Kinostart zum Film "Valkyrie" (Walküre) wurde auf 2009 verschoben

Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) und United Artists gaben am heutigen Montag bekannt, dass der amerikanische Kinostart des Thrillers "Valkyrie" (Walküre) vom 3. Oktober 2008 auf den 13. Februar 2009 verlegt wurde. In den USA wird an diesem Wochenende gerade der "Presidents Day" gefeiert.

Die Regie zum Film übernahm Bryan Singer ("Superman Returns"). Das Drehbuch stammt von Christopher McQuarrie. Zu den Darstellern zählen unter anderem Tom Cruise, Kenneth Branagh und Bill Nighy.

An dem neuen Startdatum laufen in den USA die Filme "Confessions of a Shopaholic" und "Freitag, der 13." an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film
Quelle: www.comingsoon.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2008 22:20 Uhr von dragon08
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt eher nach mal die Wirbel um Tom Cruise und der Scientology-Sekte etwas in Vergessenheit geraten zu lassen.Könnte ja sein , das deswegen weniger leute in sKino gehen.




.
Kommentar ansehen
07.04.2008 23:15 Uhr von stufstuf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrlich gesagt von mir aus brauchen die den Film gar nicht zeigen. Meiner Meinung nach ist es eh eine Zumutung, dass ausgerechnet eine Person wie Tom Cruise Stauffenberg darstellt.
Kommentar ansehen
08.04.2008 00:14 Uhr von Eberhart_Freitag
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mir tut vor allem seine Alte leid! Wie hält die denn das mit dieser Pfeiffe aus? Wenn der schon am Frühstückstisch so Schwachsinn faselt, wie in seinen Werbe-Videos für Scientology...!?!?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?