07.04.08 16:01 Uhr
 15.562
 

Immer mehr Gewaltbereitschaft gegenüber Emos

Es gibt bestimmte Gruppen, die etwas gegen die Jugendbewegung der Emos haben. Die Gründe hierfür sind allerdings nicht bekannt. Anhänger der Punk oder Gothic-Szene behaupten: "Sie haben uns unsere Musik und unseren Stil geklaut."

So wurden kürzlich drei Teenager mit Schlägen immer mehr in eine Ecke getrieben. Dann sind allerdings Passanten dazwischen gegangen, so dass Schlimmeres verhindert werden konnte.

Besonders stark ist eine solche Vereinigung in der zentralmexikanischen Stadt Querétaro. Dort werden Emos von Punks, Gothics usw. von ihren Treffpunkten vertrieben.


WebReporter: Sangreal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gewalt
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

64 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2008 15:39 Uhr von Sangreal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin der Meinung man sollte solchen Kindern doch Ihre Einstellung lassen wenn diese sie brauchen um sich gut zu fühlen.
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:20 Uhr von robert_xyz
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
aua . oh sorry aber ich musste jetzt wirklich das Original lesen um zu begreifen was los ist.

ja die Emos.. ein Zeichen der Zeit eben. Alles was neu ist wird von anderen misstrauisch beäugt. Das war aber schon immer so und wäre deshalb auch nicht unbedingt erwähnenswert, es sei denn man bezeichnet sich selbst auch als Emo.
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:22 Uhr von Ole-mann
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
was es nicht alles gibt...
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:32 Uhr von BUSH-stinkt
 
+41 | -10
 
ANZEIGEN
Eine Blondine und ein Emo - wer stirbt zuerst? - Die Blondine, sie ertrinkt in den Tränen des Emos.
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:34 Uhr von cruelannexy
 
+27 | -22
 
ANZEIGEN
was isn das: lieblingsessen von emos ?
...
....
......
schnittlauch :)

goths und punks schlagn emos... aber wenn man sich die alle anschaut... alles zsammen bekloppte :)
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:35 Uhr von anilingus
 
+26 | -32
 
ANZEIGEN
ein herz für emo´s: lasst die emos in ruhe!
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:38 Uhr von udontknowme
 
+17 | -12
 
ANZEIGEN
was: is das lieblingslied?
the 1st cut is the deepest xD
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:38 Uhr von evilboy
 
+10 | -15
 
ANZEIGEN
Emos gehören nicht auf ein Skateboard: *lol*
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:49 Uhr von adambrody89
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
jaja: Emo sux-anti flag
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:49 Uhr von RU-Wolf
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
Forschern: ist es nun gelungen, eine Pizza zu entwickeln, welche sich selbst schneidet.

Sie tauften sie Emo-Pizza.
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:50 Uhr von deathwandererdruss
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
tja so isses nun mal.. die gesellschaft sucht sich immer irgendwelche opfer um sich ihrer eigenen nichtigkeit nicht bewusst zu werden zuerst warens die christen dann die hexen zwischen drin öfters die juden, die zeugen jehovas soundso später rocker, dann die killerspielespieler, danach die komasäufer und jetzt eben emos und krocha.. wer weiß was die zukunft als nächstes brandmarkt...
aber es is immer so alles was neu ist was sich aus dem grauen alltag heraushebt (ok bei emos is da nicht viel buntes was sich raushebt außer das blut ^^) wird zuerst als schlecht geschimpft und danach isses erst wieder medien hype wer weiß vll rennen bald alle mit bett frisuren und augenringen herum

man muss halt tolerant sein.. oder einfach ignorant :D
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:50 Uhr von thefirstone
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@cruelannexy: du hast du weintrauben vergessen!!
xD
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:57 Uhr von Lillifee
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ Sangreal: Sorry, aber ich finde diese News ist auf irgendeine Art und Weise ganz fürchterlich geschrieben.... :O
Kommentar ansehen
07.04.2008 17:00 Uhr von trichter26
 
+14 | -13
 
ANZEIGEN
omg…: …was habt ihr nur für Probleme @Pseudowitzige… würden Skins auf Punks losgehen, würdet ihr auch keine Punkwitze reissen. Jede Kultur, Einstellung und Religion hat ihre Daseinsberechtigung. Solange sie keinem anderen aufgezwungen wird, soll jeder leben wie er es für richtig hält.
Kommentar ansehen
07.04.2008 17:02 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
WUHAHAHAHAHA: WUHAHAHAHAHAHAHHAHAHAHAHAHA

wie bekloppt ist das denn

Grüße
Ein Grufti
Kommentar ansehen
07.04.2008 17:07 Uhr von Onkeld
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
happy: ritz ritz, we are emokids ;P
Kommentar ansehen
07.04.2008 17:17 Uhr von RU-Wolf
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@trichter26: Ich habe kein Problem mit Emos, ganz im gegentum, die sind mir als zuhörer immer wilkommen.Fakt ist nun mal allerdings, es gibt diese Emo-Witze. Und aufgrund eben des Hintergundes der Emos macht es einen gewissen Witz aus.

Und da es wie oben geschrieben bislang keine Verletzten gab kann man auch noch etwas darüber Lachen. Natürlich ist es nicht gut, wenn gegen einzelne Gruppen geprügelt wird, aber nun ja, auch wenn es schade ist, es war so und wird auch warscheinlich immer so sein das jemand die "Arschkarte" gezogen hat.

Warum es jetzt grade die Emos trifft ist mir allerdings auch Schleierhaft.

p.s.: Zur Entschuldigung ein Punkwitz:

Punker im Kaufhaus: "Kann ich die Klamotten zurückbringen, wenn sie meinen Eltern gefallen?"
Kommentar ansehen
07.04.2008 17:20 Uhr von KillA SharK
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
naja, verhauen muss man die doch nicht: Finde zwar auch, das "emo" der lächerlichste Modetrend aller Zeiten ist, aber deswegen muss man sie ja nicht gleich verhauen.

Die sind mit sich selbst auch so schon genug gestraft:
http://www.yourscenesucks.com/

ausserdem ist es unsportlich, Menschen zu verprügeln, die sich nicht wehren können.
Kommentar ansehen
07.04.2008 17:20 Uhr von Helm mit I
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
oh ja an unserer Schule wurden letztens ein Paar Schüler zum Nachsitzen verdonnert, weil sie Emos beleidigt haben...
was sagt uns das?
Emos sind überall!
Kommentar ansehen
07.04.2008 17:22 Uhr von deathwandererdruss
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
und noch ein blondinenwitz: wieso gibt es in 25 jahren eine rebellion der blondinen?
weil sie dann die ganzen witze verstanden haben :D
Kommentar ansehen
07.04.2008 17:32 Uhr von Prototype08
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hehe...
Kommentar ansehen
07.04.2008 17:36 Uhr von Pommesgott
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man keine Ahnung hat Rest des Spruches kennt jeder, gleiches gilt zum Teil für die News selber und zu den Kommentaren. Kaum einer hat hier wohl halbwegs Ahnung der Materie und hat bestenfalls mal kurz bei Wikipedia reingeguckt.

Der Begriff Emo bzw die Subkultur ist aus der Hardcore Szene welches aus dem Punk enstanden ist und auch ( sollte zumindest so sein ) mit dieser verwurzelt ist. Irgendwann dachten sich halt welche wir wollen mehr Lieder über Beziehungs und anderen Weltschmerz schreiben und auch uns musikalisch ein weg ändern, so ist im Prinzip Emo war geboren. Nur hatte das mit den heutigen Verhältnissen nix zu tun, in Jahren entwickelten sich Subgenres wie z.b der Emocore welche mehr und mehr von den großen Playern der Musikindustrie vereinamt werden und dadraus entwickelte sich jetzt diese nennen wir sie mal Trendkultur die mit den Ursprüngen des ganzen so ziemlich garnix mehr zu tun hat weder musikalisch groß, schon garnicht mit dem Aussehen und absolut nicht mit der Einstellung.

Das ist eine der Gründe warum viele aus den gewissen Szenen Probleme mit diesen Trendkids haben, das haben sich auch nicht unbedingt zu Unrecht, was natürlich keine Gewalt rechtfertigt, dazu sei gesagt die "Punks" Mexiko wesentlich anders drauf sind als hier bekannt und dort teilweise sogar erstaunlich konservativ sind. Das rechtfertigt natürlich alles keine Gewalt aber es sit doch recht peinlich wie sich jetzt alle Medien nach und nach dadrauf stürzen.
Kommentar ansehen
07.04.2008 17:42 Uhr von Teufelline
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Immer auf die Emoooooos: mein Hott andere vermöbelt und es sagt keiner was also sollen diese EMOtionalen Menschen mal nicht so durch drehen tzä ....
Kommentar ansehen
07.04.2008 17:45 Uhr von snake-deluxe
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Wie viele Emos braucht man, um eine Glübirne zu wechseln?

Genau 3.
Einer wechselt die Birne, der andere weint, der Dritte schreibt ein Gedicht drüber.
Kommentar ansehen
07.04.2008 17:48 Uhr von kampfkeksMHL
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@lillifee: da muss ich dir recht geben ^^... fands auch komisch formuliert...
aber naja egal


hab nix gegen emos... nur find ichs traurig dasses zu ner art massenbewegung und modetrend geworden ist, da viele keine ahnung haben was sich hinter der bewegung und musik wirklich verbirgt... das hat nix mit karomuster und schwarzer farbe zu tun ... die bewegung findet ihre ursprünge in den 70ern durch bands wie bsw. die violent femmes...aber das weiß von den ganzn tokio hotel hörern keine sau...

Refresh |<-- <-   1-25/64   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?