07.04.08 12:30 Uhr
 19.815
 

Köln: Disko-Türsteher verwehrt Bundeswehr-Soldat (22) wegen Glatze den Zutritt

Als er den Geburtstag seiner Schwester in der Kölner Diskothek "KlapsMühle" feiern wollte, wurde der Bundeswehr-Soldat Tobias E. (22) vom Türsteher nicht reingelassen, weil er eine Glatze hat.

Selbst das Vorzeigen seines Offiziers-Ausweises und der Hinweis auf die Pflegeleichtigkeit seiner Frisur haben nichts genutzt: Der Türsteher blieb hart.

"KlapsMühlen"-Chef Helmut Rücker kommentierte den Fall mit den Worten: "Ich muss unserem Türsteher für seine hervorragende Arbeit gratulieren. Denn es ist doch bekannt, dass Soldaten sich an den Wochenenden abfüllen und randalieren."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Köln, Soldat, Bundeswehr, Disko, Glatze, Zutritt
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
Wahl 2017: In Basdorf bekamen NPD, AfD und Linke je ein Drittel aller Stimmen
Bremen: Dieb versteckte 1.600 Euro zwischen seinen Pobacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2008 12:51 Uhr von pippin
 
+34 | -6
 
ANZEIGEN
Verallgemeinern wir da nicht ein "klein" wenig werter Klapsmühlen-Chef-Klapser?

Es gibt mit Sicherheit genügend Soldaten, die sich an Wochenenden betrinken und dann auch randalieren.
Aber solche Spinner finden sich in jeder Disko und die weisen sich nicht jedesmal als Bundeswehrangehöriger aus.
Von daher ist diese pauschale Behandlung von Soldaten mehr als falsch ... ich bin schon fast geneigt es als Diskriminierung zu bezeichnen.

Allerdings maße ich mir in Hinblick auf die Quelle dieser Nachricht kein abschließendes Urteil an.
Hat zufällig jemand eine seriöse Quelle zur Hand?
Kommentar ansehen
07.04.2008 12:58 Uhr von LordKazzak
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
*abwinkt*: sowas ist doch nichts besonderes mehr, ich wurde schon abgewimmelt wegen: meiner Herkunft, wegen meiner Schuhe, wegen meines Alkoholfahne obwohl ich Fahrer war, wegen meines Ausweises den ich nicht an der Garderobe abgeben wollte, da sie ihn schon mal verbummelt haben und das schärfste war............weil ich mein Führungszeugnis nicht dabei hatte........*kicher*........Gott sei dank gibts noch die gute alte Stammkneipe um die Ecke wo man den Wirt kennt und trotzdem sein Bierchen in Ruhe schlürfen kann.
Kommentar ansehen
07.04.2008 13:00 Uhr von smile2
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Bundi: Also zu meiner Bundeswehrzeit hatte ich auch immer sehr kurze Haare (hab ich immer noch), und hatte bisher keine Probleme irgendwo reinzukommen.

Der Kommentar des Besitzers ist echt mal unterste Schublade. Sicher gibt es einige, die sich am Wochenende zukippen, das machen aber viele auch in der Woche (Ja hab ich auch gemacht) aber die randalieren sicher nicht mehr als irgendwelche anderen Idioten.
Kommentar ansehen
07.04.2008 13:16 Uhr von iLL.k
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Offiziers-Ausweises: Er ist Feldwebel, damit also kein Offizier... und was ist ein Offiziers-Ausweis? Wahrscheinlich ist hier der Truppenausweis gemeint..?
Dass er mit "Glatze" nicht reinkommt ist keine seltenheit aber der Kommentar vom "Chef" zeugt nicht grad von Intelligenz..
Kommentar ansehen
07.04.2008 13:23 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Verleumdung: Also es mag ja sein, dass Soldaten gemeinhin als "Säufer" bekannt sind. Ich für meinem Teil hab mir während des Wehrdienstes das Saufen sogar weitgehend abgewöhnt. Ja, auch das kann´s geben. Und der Kommentar des Discochefs ist einfach nur unter aller Sau. Eine Pauschalisierung, die shcon beinahe an Verleumdung grenzt. Was macht denn einer, der einfach nur Haarausfall, und keinen Bock auf ne Perücke hat? Wird der dann auch direkt abgewiesen?

Und um sich volllaufen zu lassen und zu randalieren muss man weder Soldat sein, noch eine Glatze haben.
Kommentar ansehen
07.04.2008 13:28 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@activepartner: Wenn der Mann...
Ich könnte mir vorstellen, dass das auch ohne den Zusatz "Soldat" die gleichen Reaktionen hervorrufen würde. Weil "Glatze"=="Nazi". Hoppla, das böse Wort....

Dass viele Soldaten oft gern mal einen über den Durst trinken (und selbst dann meist friedlich bleiben) verstärkt das negative Glatzenimage eben noch. Traurig, aber wahr. Die meisten Menschen richten sich eben leider doch nur nach Vorurteilen.
Kommentar ansehen
07.04.2008 13:35 Uhr von Tasko
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@LordKazzak: "...wo man den Wirt kennt und trotzdem sein Bierchen in Ruhe schlürfen kann"

Wenn´s schon so weit ist, solltest Du was an Deinem Verhalten ändern...;-)
Kommentar ansehen
07.04.2008 13:41 Uhr von LordKazzak
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Tasko: du hast Recht, ich hab mich unglücklich ausgedrückt......:O)
Kommentar ansehen
07.04.2008 13:43 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Daniel_Jackson: Also ich (Abiturient, mittlerweile Fachinformatiker) war freiwillig beim Bund. Wenn man das ganze aus einer gewissen intellektuelle Perspektive betrachtet, kann das ganz witzig sein. Klar, die Sprüche, die man vor allem in der Grundausbildung zu hören bekommt, sind in der Regel auf BILD-Niveau angesiedelt. Aber solange man sich seinen Verstand bewahrt kann es sogar Spaß machen.
Aber mehr als den Grundwehrdienst würde ich nicht freiwillig machen. Wobei ich sagen muss, hätte ich damals nicht einen Ausbildungsplatz nach dem Wehrdienst sicher gehabt, hätte ich mich vielleicht sogar zu einem Studium beim Bund hinreißen lassen. Das wären dann zwar 8 Jahre in dem Verein gewesen, aber dafür wär´s ein bezahltes Studium gewesen.
Kommentar ansehen
07.04.2008 13:57 Uhr von fruchteis
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@Kepas_Beleglorn: "Das wären dann zwar 8 Jahre in dem Verein gewesen, aber dafür wär´s ein bezahltes Studium gewesen."

Ich würde wohl mein Studium daran ausrichten, ob mich das Fach interessiert und ich dann später auch in dieser Richtung arbeiten würde. Aber wer beim Bund studiert, egal, weils ja kostenlos ist, und dann die Kurve kratzt, der ist wohl ein bissel unehrlich dem gegenüber, der sein Studium finanziert hat! Ich würde als Bundeswehr das Studium daran binden, dass der Absolvent dann aber auch einen Beruf beim Bund ergreift.
Kommentar ansehen
07.04.2008 13:58 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Den Laden kann man aber nur betrunken erleben. Und den Chef hat´s nie gestört, das die Leute saufen wie die Löcher. Im gegenteil... ;)
Kommentar ansehen
07.04.2008 14:27 Uhr von Schiebedach
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich: an meine Rekrutenzeit (1961) in Hannover: Da waren, aufgrund der SPD-Propaganda ("ohne uns") -Hetze möchte ich nicht sagen- deutsche Soldaten auch "unerwünscht" und wurden sogar von Angehörigen der "Falken" tätlich angegriffen; also zu einer Zeit, zu der die SPD zusammen mit den Gewerkschaften dicke Reklame "für die friedliche Nutzung der Kernenergie" machte.
Als Söldnertruppe für die USA und GB herzlich willkommen; aber nicht in deutschen Discos!
Kommentar ansehen
07.04.2008 14:44 Uhr von Mathimon
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das echt ne Story wert? Es ist nun mal so, dass Du draußen bleibst wenn dem lustigen Muskelmann an der Tür Dein Gesicht nicht gefällt. Sowas kommt immer mal vor, dass Leute aus den dümmsten Gründen nicht in die Disko oder den Club kommen. Da kann man sich das Diskutieren dann auch sparen.
Ich versteh jetzt nicht, dass damit an die Presse gegangen wird.
Da könnte man jede Woche hunderte Artikel drüber schreiben, weil der eine halt nicht die passende Kleidung hatte, ein anderer hatte die falsche Frisur und wieder einer hat halt die falsche Nase im Gesicht. Habs auch schon selber erlebt. Ist halt so. Im nächsten Club kommste dann aber ohne Probleme rein und gut ist.
Ich finde es zwar auch nicht richtig, dass Leute auf diese Weise diskriminiert werden aber wie gesagt dass das nun so aufgebauscht wird halte ich für übertrieben.
Kommentar ansehen
07.04.2008 14:47 Uhr von DerFrischi
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Zivis genauso: Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Zivis auch nicht besser sind ;-)
Kommentar ansehen
07.04.2008 14:59 Uhr von Hippiesimi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vorurteile: Es ist auch bekannt das Vorurteile noch längst nicht zutreffen nur weil man sie bei einer bestimmten Person anwendet!!!

Ich hab schon mehr besoffene Hausfrauen und Familienväter nerven, stressen und randalieren sehen als Soldaten die nen B-Day feiern wollen.

Manche leben leider nach dem Motto lieber Schubladendenken als nichts denken!
Kommentar ansehen
07.04.2008 15:11 Uhr von gokologie
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Na und???? Ich bin Türke...und an manchen Wochenenden musste ich 4-5 Clubs abklappern bis ich in eine rein gekommen bin aber wenn jetzt ein Deutscher wegen seiner Glatze (was 100%tig auch nur eine dumme ausrede ist wie : falsche schuhe, Heute nur Stammgäste usw. ) nicht rein kommt gibts nen riesen aufstand!!! Na dann weiss er jetzt halt mal wie WIR uns fühlen weil WIR wegen vorurteilen nicht in die Disco reinkommen....
Kommentar ansehen
07.04.2008 15:26 Uhr von Metalinvader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MenschMarkus: omg der Typ auf dem Bild sieht aus wie der jüngere, dünnere Bruder von MeschMarkus - den hätte ich wegen Unlustigkeit auch nicht reingelassen
Kommentar ansehen
07.04.2008 15:48 Uhr von dragon08
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Glatze ? Der Junge hat keine Glatze, Ich definiere eigentlich Glatze mit KEIN Haar auf dem Kopf !
Hätte Mich auch gewundert , das ein BWler eine Glatze hat ,
die ist verboten duch den Haar -und Barterlass.
Für Mich ist es nur eine faule Ausrede des Türstehers !

Und wieder kommt auch die Verallgemeinerung beim Chef des Schuppens zum Tragen.Ein Bundeswehsoldat säuft , so saufen alle.
Kommentar ansehen
07.04.2008 15:52 Uhr von zuo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
oh man ich kenne viele Soldaten persönlich und werde auch in 8 Monaten selber einer sein.

Die gerüchte das viele Soldaten saufen und randalieren kann ich keinesfalls bestätigen.

Ich muss sogar sagen das die Leute beim Bund sogar viel netter sind als normale Menschen weil sie, wie es der Bund will kameradschaftlich sind.

Ich möchte nun keinen auf den Fuss treten denn ich kenne auch viele Zivis und die Trinken viel mehr als die Soldaten.

mfg zuo
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:09 Uhr von hayate1000
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bundeswehrsoldat mit glatze: als zivi und glatze dürfte er rein
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:18 Uhr von DKNRW
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
der türsteher hat eine gute nase :D: der türsteher hat richtig gehandelt und hat schon gerochen das mit ihm nicht was stimmt :D so ne heulsuse rennt zu die medien und heult da rum das er nicht reim gekommen ist, es kommen soviele leute nicht in vielen länden rein was solls wenn jeder depp da tamtam machen würde lachhaft sowas.

schönen tag noch.....
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:47 Uhr von Nordwin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: kommt mir bekannt vor

gabs das nich schon mal vor einigen jahrzenten im Amiland und davor in deutschland?

also heute sind die glatzen die bösen o.O

irgendwie is die begründung lächerlich, und dem besitzer bringt das sicher nicht die positive presse die er gerne haben will
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:59 Uhr von RU-Wolf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Zum einen: halte ich die Glatze für sehr unwarscheinlich, da Harrlängen unter 3mm beim Bund als Slebstverstümmelung gelten.

Zum anderen halte ich die Einstellung des Disco-Chefs für absolut daneben, bei der Marine ( also wirklich dem als Säufer verschriehensten Teil der Streikräfte) waren wir an einigen Wochenenden zusammen unterwegs. Und haben in keiner Kneipe stunk gemacht.

Es mag Ausnamen geben, aber gleich alle über einen Kamm zu scheren ist wirklich daneben.
Kommentar ansehen
07.04.2008 17:17 Uhr von ShorTine
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Türken-/Russen-Discos: IN (nicht nur vor) solchen Clubs bin ich auch schon ein paar mal gewesen... und zwar jeweils nur ein einziges Mal. Was für Klientel man da drinnen antrifft, könnt ihr euch ja denken. Als deutsche Frau hat man da viel einzustecken. Multi-Kulti eben...
Kommentar ansehen
07.04.2008 17:22 Uhr von snake-deluxe
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Offizier: Wird kaum randalieren...

Nur weil er bei der Armee is? Is genauso wahrscheinlich das irgend ein Wald und Wiesen Student randaliert...

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?