07.04.08 11:59 Uhr
 29
 

Eishockey/DEL: Ice Tigers trennen sich von Coach Laporte

Nach dem vorzeitigen Aus in den Play-offs der deutschen Eishockey-Meisterschaft haben sich die Ice Tigers aus Nürnberg entschieden, sich von Trainer Benoit Laporte zu trennen. Obwohl Laporte zum Coach des Jahres gewählt wurde und mit Nürnberg in der Vorrunde Rang eins absolvierte, muss er gehen.

Laportes Vertrag ging bis 2009; er war schon seit 2005 Trainer der Ice Tigers. Laporte hat auch schon ein neues Team zum Trainieren: Er wird den EHC Basel aus der Schweiz coachen. Noch unbekannt jedoch ist seine Nachfolge bei den Ice Tigers.

Es heißt, dass der Vertrag zwischen Laporte und Nürnberg "in beiderseitigem Einvernehmen" aufgelöst wurde. Günther Hertel meint, dass die Zukunft seines Vereins trotz finanzieller Schwierigkeiten gesichert ist: "Erfolg ist nicht von einem Einzelnen abhängig", so Hertel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: adambrody89
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Eishockey, Tiger, DEL, Ice T
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2008 11:56 Uhr von adambrody89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Najo ob es an ihm gelegen ist, dass mein persönlicher Favorit dieser Saison, die Ice Tigers, nicht weit gekommen sind ist fraglich. Ich denke ein Trainerwechsel wird dem Team nicht schaden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?