07.04.08 11:04 Uhr
 770
 

Österreich: 300-Kilo-Felsbrocken stürzt auf Toilette

Am vergangenen Sonntagabend hat ein herabstürzender 300-Kilo-Felsbrocken die WC-Anlage des Gästehauses "Fürberg" in St. Gilgen zerstört. Dabei wurde niemand verletzt.

Der Fels schlug zunächst auf ein hinter dem Haus befindliches Auto, durchbrach einen Gartenzaun und landete schließlich durch ein Fenster auf der Toilette des Hauses.

Dabei sind erhebliche Schäden an Fahrzeug und Toilette entstanden. Der Parkplatz wurde daraufhin vorläufig gesperrt, da mit weiteren Felsabbrüchen gerechnet werden müsse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, 300, Toilette, Kilo
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten
Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2008 11:33 Uhr von Sopranos
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm da bekommt der berühmte Spruch: "Dich soll der Blitz beim Scheißen treffen" mächtig Konkurrenz. "Dich soll der Fels beim Pinkeln schlagen" ;)
Kommentar ansehen
07.04.2008 12:09 Uhr von pippin
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte mich auch schwer gewundert wenn ein 300-Kilo Fels nur geringefügigen Schaden beim Aufschlag auf ein Auto hinterlässt ;)

@mich selber: Welch Wortspiel?!?!
"Schwer gewundert" ... :)))))
Kommentar ansehen
07.04.2008 12:26 Uhr von derSchmu
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Dann regt man sich noch ueber Nierensteine in der Schuessel auf?

Woha, Glueck, dass da keiner verletzt wurde...
Kommentar ansehen
07.04.2008 13:21 Uhr von Sommerach.info
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir kennen ja bereits die Auswirkungen solcher Felsbrocken. Wenn ich da an die Bilder im Fernsehen vom letztes Jahr denke, dann ist das was hier passiert ist erfreulicherweise ohne Personenschaden ausgegangen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?