07.04.08 10:48 Uhr
 1.026
 

Berlin: Zwei junge Männer gingen auf einen Behinderten los

Am Samstagmorgen wurde ein 59-jähriger Berliner von mehreren Jugendlichen auf einem U-Bahnhof angegriffen. Einer von ihnen hatte eine Metallstange dabei.

Der Jugendliche (17 Jahre alt) griff den Mann zuerst mir einem Gürtel, danach mit einer Metallstange an. Als ein anderer dann mit dem Messer auf den 59-Jährigen losging, fiel dieser auf die Gleise. Beim Hochklettern prügelten sie weiter auf ihn ein.

Die Polizei konnte zwei Täter (17 und 20 Jahre alt) nach einem Anruf von Zeugen festnehmen. Der Grund für die Tat ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SanGreal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Berlin, Behindert
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2008 10:57 Uhr von Sopranos
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
oh man in diesem Land, so hat man das Gefühl, darf ein jeder alles machen. Was hat der Mann ihnen denn getan? Die Jugend hat keinerlei Respekt mehr vor dem Alter und wenn es zu einem Urteil kommt, Kichern sich die Jugendlichen einen ab wegen der Milde der Strafe. Toller Rechtsstaat Deutschland. Man sollte auch mal mit 2 "Mann" auf die Täter losgehen, mal fragen wie die sich dann fühlen.
Kommentar ansehen
07.04.2008 10:57 Uhr von Raptor667
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
könnte man nicht mal wieder Arbeitslager einführen? So den ganzen Tag im Steinbruch Steine klopfen?
Aber nein da kommt solch gesindel in den knast...mit Luxuxzellen und hallenbad und wenn es denn sein muss vielleicht noch ne reise in die südsee weil man ja ne schwierige Kindheit hatte.
Steine klopfen bis die Hände bluten...was anderes versteht solch gesindel eh nicht.
Kommentar ansehen
07.04.2008 11:14 Uhr von reno_fem
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Raptor667: der Gedanke ist nicht schlecht. Aber ich bin für eine zusätzliche Kleinigkeit.
Wer Menschen wegen Behinderung, Alter oder sonst irgendwas angreift, sollte für einige Zeit in einen AgeSim-Anzug gestckt werden und selber mal Übergewichtig oder Behindert durch die Welt gehen. Mal sehen wie lustig die das finden wenn die 2 Wochen lang ständig angepöbelt werden.
Kommentar ansehen
07.04.2008 11:20 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2008 12:05 Uhr von Aktos
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Tja: Eltern gleich mit in den Knast. Da ist bei der Erziehung wohl einiges schief gelaufen!
Kommentar ansehen
07.04.2008 12:10 Uhr von skipjack
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Unterste Schublade Unterste Schublade,

sind solche Typen...
Wie heldenhaft, zu zweit auf einen Behinderten los zu gehen...

[edit;schonvergeben]

Einfach widerlich, sowas bittet, bettelt doch um Höchststrafe...
Kommentar ansehen
07.04.2008 12:47 Uhr von DAB1868
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Weg mit: diesem Gesindel... Arbeitslager ist da ne gute Idee... aber stattdessen werden sie wohl einen "Kuraufenthalt" bekommen...
schwere Kindheit usw. usw.
Und falls es sich mal wieder um jugendliche mit s.g. "Migrationshintergrund" handelt... dann gleich ab damit in die Heimat und die Eltern hinterher... (würd mich in Berlin nicht wundern...)
Kommentar ansehen
07.04.2008 13:35 Uhr von Montrey
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Täter: müssen mit aller Härte bestraft werden ! Die müssen endlich lernen das es harte Konsequenzen für ihr handeln hat !
Kommentar ansehen
07.04.2008 13:59 Uhr von Hausdetektiv
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Peitschenhiebe wären doch mal eine schöne Strafe!
Kommentar ansehen
07.04.2008 14:31 Uhr von peterle3107
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Strafe: bitte schickt solche Typen zu uns rueber, (Suedafrika, Swaziland), nur 3 Monate in ein afrikanisches Gefaengnis und ihr hoert nie wieder etwas kriminelles von denen...
Ich bin selbst behindert, aber gottseidank sind bei uns die Waffengesetze etwas relaxter. Ohne Waffe wuerde ich nie aus dem Haus gehen.
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:03 Uhr von s.welz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich wieviel Hass es in der heutigen Gesellschaft gibt. Wenn man hier überhaupt noch von "Gesellschaft" sprechen kann ... und das üble, es wird sich nichts ändern, es wird nurnoch schlimmer werden.

Die Menschen entwickeln sich zurück ... das merkt man nicht zuletzt an der Aussprache der meisten Jugendlichen ... in dem Sinne : fi** disch alda, auf die Fresse
Kommentar ansehen
07.04.2008 22:47 Uhr von arclite01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo bleibt die wichtigste news? welche nationalität haben denn die täter? ich hoffe doch die richtige, sonst gibts "leider" keine weiterführende diskussion...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?