07.04.08 10:06 Uhr
 721
 

Perth: Bedeutender archäologischer Steinwerkzeug-Fund (35.000 Jahre)

Wie am heutigen Montag in australischen Medien berichtet wird, hat der Forscher und Archäologe Neale Draper einige Steinwerkzeuge entdeckt, die etwa 35.000 Jahre alt sein sollen. Der Fundort würde auch nähere Aufschlüsse über den Klimawandel in der Epoche der Eiszeit liefern.

Ureinwohner der Aborigines haben die Forscher zu dem Fundort in einer Eisenerz-Mine geführt. Die Ureinwohner waren es auch, die dort wissenschaftliche Ausgrabungen vorgenommen hatten und auf diese Werkzeuge gestoßen sind.

Wie der Aborigine Slim Parker der Mediengruppe Fairfax sagte, habe man schon andauernd gewusst, dass ihre Ahnen da gelebt hätten. Aus Liedern, Legenden oder Geschichten würde hervorgehen, "dass das ein wichtiger Teil unserer Geschichte ist". Der Fundort soll das älteste Domizil der Ureinwohner sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, Fund, Stein
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2008 09:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da meint man, Australien lag früher so einsam im Ozean, Trotzdem müssen dann um diese Zeit –oder früher – dort auch schon Menschen gelebt haben

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?