07.04.08 09:23 Uhr
 3.780
 

USA: Räuber hatte Langeweile bei Überfall und ließ Bewerbungsschreiben zurück

Bevor ein 28-Jähriger ein Geschäft in dem Ort Athens in Georgia überfiel, wartete er solange, bis kein Kunde mehr in dem Geschäft war.

Um die Wartezeit zu überbrücken, füllte er eine Bewerbung aus.

Sowohl seinen Namen und eine Telefonnummer eines Verwandten notierte er auf dem Schreiben. Zwar gab er eine falsche Anschrift an, dies verhinderte jedoch nicht, dass er als Tatverdächtiger verhaftet wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Überfall, Räuber, Bewerbung, Langeweile
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2008 09:33 Uhr von pcsite
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
hmm: Wenn ich die News hier manchmal lese also ich meine die Mit USA vorne weg. Denke ich mir immer, die Bildzeitung könnte sich mit der Intelligenz der Ammis dumm und dämlich verdienen.

Die Themen aus den USA haben immer einen schönen Bild touché.
Kommentar ansehen
07.04.2008 09:35 Uhr von FyodorS
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
wann gibts: das video auf youtube ? (:
Kommentar ansehen
07.04.2008 09:35 Uhr von Zottel1962
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ROTFLMAO Grade vorher hatte ich noch das teil mit der Bankräuberin gelesen, und nun dieser Depp.

Normalerweise müssten diese Leute nen Freispruch kriegen, weil im Knast werden die auf jeden fall weitergebildet und machen es beim nächsten mal besser, weil schlimmer(blöder) geht ja wohl kaum noch :-)
Kommentar ansehen
07.04.2008 11:04 Uhr von domenic
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
lol
Kommentar ansehen
07.04.2008 11:55 Uhr von Jorka
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: wenn er nun im Knast immer die Seife aufheben muss, wirds wohl hoffentlich nicht allzu langweilig ;)

Immer war er nicht so blöd seine eigene Anschrift zu hinterlassen, aber hat ja trotzdem nichts genützt.
Kommentar ansehen
07.04.2008 15:02 Uhr von Hippiesimi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dumme gibt es überall! Ich habe gerade heute die Verfolgung von Ladendieben mitbekommen die in ihr Auto sprangen und los fuhren.
Kennzeichen und Fahrzeugtyp notiert, Polizei- und tschüß ihr Diebe und das wegen einer Schachtel Kippen!!!
Kommentar ansehen
07.04.2008 15:24 Uhr von flokiel1991
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Selig sein die geistig Armen: Los Papst hau ihn dort raus.
Kommentar ansehen
07.04.2008 16:21 Uhr von Maddin1313
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Wieder einmal mehr gelacht heute ^^
Kommentar ansehen
07.04.2008 23:01 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da braucht man doch: nicht gleich den Papst bemühen, der schon genügend andere Sorgen.
Erst die Bankraubstory und jetzt dies. Scheint die Autorin den richtigen "Riecher" für solche guten und lustigen News zu haben. Gut, 5*,setzen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?