06.04.08 22:59 Uhr
 1.000
 

Österreich: Kapelle im Internet ersteigert - Zuschlag ging an Selbstabholer

Laut der österreichischen Nachrichtenagentur APA wurde auf eBay eine österreichische Kapelle, die einer Straßenverbreiterung zum Opfer gefallen wäre, für 1.010 Euro versteigert.

Der glückliche Bieter muss nun auf seine Kosten die Kapelle abbauen und abtransportieren lassen. Die Auktion wurde 13.000 Mal angeklickt. Vier Gebote wurden für das Bauwerk dabei abgegeben.

Die Kapellengemeinschaft Hof, die für die Auktion verantwortlich war, möchte das Geld aus der Auktion nun für eine neue Kapelle nutzen.


WebReporter: guemue
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Österreich, Versteigerung, Kapelle
Quelle: www.amerikawoche.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2008 23:08 Uhr von Carandiru
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Schöne Aktion aber was kann man mit einer Kapelle anfangen? :D
Kommentar ansehen
06.04.2008 23:43 Uhr von SiggiSorglos
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
weiß einer: was die Versetzung der kleinen Kirche in Sachsen (?) vor einiger Zeit gekostet hat, die wegen einem tagebau versetzt wurde?

Das waren ja nur ein paar Kilometer... mal sehen, wo die Österreichische hin soll
Kommentar ansehen
06.04.2008 23:54 Uhr von Blubbsert
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn das die Kapelle ist die is die die K****.at abgebildet hat (so ein kleines gelbes) frag ich mich wie "kleiner" man das noch bauen will.
Das is doch so schon nen 2 Personen Kapellchen.
Kommentar ansehen
07.04.2008 00:06 Uhr von DirkKa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Blubbsert: Wenn du diese hier meinst liegst du richtig :

http://www.krone.at/...

Aber dass die Neue noch kleiner werden soll finde ich auch etwas kurios.
Kommentar ansehen
07.04.2008 00:12 Uhr von Sopranos
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lach naja, Liebhaber gibt es für sowas immer. Zum Glücklichen Herren der das Gute Stück ersteigert hat: "ich kann nicht tragen helfen, ich zieh um!"
Kommentar ansehen
07.04.2008 07:09 Uhr von mempi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In Sachsen hat das ganze damals 1,5 Millionen gekostet. Allerdings war sie auch "etwas" größer.

Wird sich also deutlich darunter bewegen, auch wenn die Strecke länger ist.
Kommentar ansehen
07.04.2008 23:03 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also nichts mit: meiner "Drohung" das Ding zu überdenken wegen einer evtl. Pfeifenorgel :)
Kommentar ansehen
11.04.2008 21:40 Uhr von DirkKa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ist sie doch nicht verkauft worden klickt mal auf den Krone Link in meinem letzten Beitrag.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oldenburg: Ex-Pfleger wegen 97 Morden angeklagt
good health so cheek the sit and get your product
China: Vater wirft eigenes Baby in den Müll


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?