06.04.08 20:41 Uhr
 245
 

Theoretische Mehrheit für Schwarz-Gelb in Hessen

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage hat ergeben, dass die CDU mit der FDP zusammen in Hessen eine Mehrheit erreichen würde.

Die FDP würde laut des Meinungsforschungsinstituts Emnid zwölf, die CDU 37 Prozent erhalten. Die SPD erhält demnach lediglich 30 Prozent. Weder mit den Linken noch mit den Grünen könnte die Vorsitzende der SPD in Hessen, Andrea Ypsilanti, eine Mehrheit erreichen.

Im Falle einer Direktwahl würde Roland Koch mit 41 Prozent zum Ministerpräsident gewählt werden, Ypsilanti erhält lediglich 31 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Carandiru
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schwarz, Hessen, Mehrheit, Schwarz-Gelb
Quelle: magazine.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2008 22:56 Uhr von jsbach
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Vertrakte Situation. Am besten Neuwahlen, wo die meisten Angst vorhaben, dass Die Linken dann noch einen draufgesattelt bekommen würden.
Kommentar ansehen
06.04.2008 23:06 Uhr von usambara
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
diese Umfrage ist gleich der kurz vor der Wahl...
Kommentar ansehen
07.04.2008 05:10 Uhr von politikerhasser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da passt unseren Politikern ein Wahlergebnis, dass sie selbst zu verantworten haben, nicht, und schon wird wieder an Neuwahlen gedacht.

Am Einfachsten: Roland Koch tritt als geschäftsführender Ministerpräsident zurück.

Danach müssen sich dann alle interessierten Parteien so lange auseinandersetzen, bis endlich eine Mehrheit gefunden ist.
Kommentar ansehen
07.04.2008 11:40 Uhr von charlybraun
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@politikerhasser und das kann dann bis zur nächsten Wahl dauern...

Hab mir die hessische Landtagssitzung auf Phoenix angesehen und mich sehr gut dabei amüsiert. ;-)
Kommentar ansehen
08.04.2008 18:00 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@politikerhasser: Nicht nur den Politikern passt das wahlergebnis nicht, auch der Bevölkerung. Und wahrscheinlich wird sich jetzt jeder einzelne sagen: "Ich hab mir nichts vorzuwerfen, aber das Ergebnis ist trotzdem Müll."

Dein Vorschlag dürfte nie zu einem Ergebnis führen, denn einer sperrte sich bislang immer. Das würde wirklich bis zur nächsten Wahl dauern.

Wer hat einen besseren Vorschlag als Neuwahlen?
Kommentar ansehen
09.04.2008 09:27 Uhr von charlybraun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neuwahlen: Meint ihr wirklich, daß Neuwahlen zum jetzigen Zeitpunkt etwas bringen würde?
Ich glaube nicht. Denn das Ergebnis der Wahlen wird wahrscheinlich ähnlich ausfallen und die Diskussionen auch... :-(

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?