06.04.08 19:45 Uhr
 276
 

Fußball: Bayern siegt trotz Rückstand mit 3:1 gegen Bochum

Der Rekordmeister Bayern München besiegte den VfL Bochum trotz Unterzahl und Rückstand mit 3:1. Damit beträgt der Abstand zum Zweitplatzierten Schalke 04 nun neun Punkte.

Bereits in der vierten Minute konnte Bochum dank Mimoun Azaouagh in Führung gehen. Die Bayern mussten zudem nach einer Gelb-Roten-Karte für van Bommel (27.) zu Zehnt weiterspielen. Lucio erzielte allerdings noch vor der Halbzeit den Ausgleich in der 31. Minute.

Der Neueinkauf Franck Ribéry (74.) erzielte durch einen Handelfmeter das 2:1, das Christian Lell kurz vor Ende des Spiels in der 88. Minute zum 3:1 Endstand ausbauen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meep
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer, Bochum
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.04.2008 08:43 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sonntag nachmittag/abend: sind mein schatz und ich aus bayern wieder ins geliebte/gelobte württemberg zurück.

in augsburg machten wir eine pause um eine kleinigkeit zu essen.

wir setzten uns an einen tisch genau hinter der großen leinwand auf der ein paar traurige gestalten premiere sehen konnten.

ich ging um die leinwand herum, wusste sofort warum die gestalten in den roten trikots die über den bierbäuchen spannten und den roten schals - obwohl es in diesem rasthof gut warm war - so traurig dreinblickten und rief meinem schatz zu: "supi, bochum führt eins zu null."

ich spürte die blicke in meinem rücken und wenn sie töten könnten......

dann setzte ich mich wieder und der reporter in der allianz-arena sagte was von einem herrn van bommel der schon wieder zum duschen geschickt wurde, was mich zu einer bemerkung hinriss, die von der dämlichkeit von fußballspielern allgemein und der dämlichkeit eines bommelchens im besonderen handelte. auch hier spürte ich die tötungsversuche.

kurz darauf stand es dann eins zu eins, der reporter freute sich, die jungs mit den bierbäuchen in den roten trikots freuten sich auch, wir gingen zum auto.

ich hatte mir wieder mal bewiesen, wie einfach man doch ein paar fußball fans auf die berühmte palme bringen kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?