06.04.08 17:31 Uhr
 247
 

Castrop-Rauxel: 230 Meter hoher Kamin wurde erfolgreich gesprengt

Vor 42 Jahren wurde in Castrop-Rauxel ein Kraftwerk gebaut. Dazu gehörte auch ein 7.400 Tonnen schwerer und 230 Meter hoher Kamin. Seinerzeit war es die höchste Esse in ganz Europa.

Dieser Schornstein wurde jetzt mit Hilfe von etwa 125 Kilogramm Dynamit erfolgreich gesprengt. Auf dem Areal des ehemaligen Kraftwerkes war der Kamin das letzte Teil der Anlage, das beseitigt wurde. Im Winter 2006 hatten man bereits einen Kühlturm gezielt in die Luft gejagt.

Im Rahmen der Sprengung mussten die Menschen in einem Umkreis von rund einem halben Kilometer die Häuser räumen. Darüber hinaus mussten auch die Fahrzeuge aus der Gefahrenzone geschafft werden. Zeitweilig wurde auf der Bundesstraße 235 der Verkehr angehalten.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Meter, Kamin
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2008 23:13 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe da schon einige: Reportagen auf N34 gesehen. Immer faszinierend wie die dass schaffen. Mitten in einer Stadt, neben Hochspannungsleitungen. Absolute Profis...wobei da auch schon einiges schief ging.
Kommentar ansehen
06.04.2008 23:24 Uhr von divadrebew
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ganz so erfolgreich waren die Sprengmeister dann aber doch nicht.
Immerhin ist ein 30 Meter hohes Stück einfach stehen geblieben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?